trinity45

trinity45

trinity45

subscribers

Deutsche Raketen, Dokumentation von 1992

Sinnlos im Weltraum [SiW]: DVD1
06. Der Überläufer [Remulaner]

StarTrek - The next generation

Sinnlos im Weltraum [SiW]: DVD1
05. Auf schmalem Grad

StarTrek - The next generation

Sinnlos im Weltraum [SiW]: DVD1
04. Illusion oder Wirklichkeit

StarTrek - The next generation

Sinnlos im Weltraum [SiW]: DVD1
03. Planet der Klone

StarTrek - The next generation

Sinnlos im Weltraum [SiW]: DVD1
02. Zeitsprung mit Q

StarTrek - The next generation

Sinnlos im Weltraum [SiW]: DVD1
01. Damit fing der Wahnsinn an ...

StarTrek - The next generation

Test Dodge Viper GTS vs. Porsche GT3 vs. Ferrari 360 Modena from 1999. The TV-Video to the report in magazin Auto Motor & Sport, No. 23-1999.

Peugeot 405 T16 Pikes Peak climb to 4500m altitude of Ari Vatanen in 1988 oder Robby Unser in 1989.

TV-Docu of Designer Luigi Colani modified 1999 Dodge Viper. Sorry the end is missing :(

Dodge Viper GTS-R vs. Viper GTS on Circuit Paul Ricard in 1999.

Motorvision Video of Dodge Viper GTS from 1998.

Audi S1 rallye driving

Short history of Walter Röhrl in rallye sport.

Weineck Cobra 780cui + NOS - Abenteuer Auto [DOKU]

"Ghost Riders" nennen sie sich. Ihr Hobby: Sie rasen mit über 300 Stundenkilometer im Feierabendverkehr über die Straßen - nur auf dem Hinterrad ihres Motorrads.

Pretty old Japanese Drifting clips

Pretty old Japanese Drifting clips

Mit der Kamera zu Besuch bei den Rekruten des Sanitätsregiments Weißenfels. Nach dem Wegfall der Wehrpflicht sollen hier in 23 Monaten aus den freiwilligen Rekruten echte Soldatinnen und Soldaten werden. Die Doku begleitet die Neulinge in Uniform bei ihrer Ausbildung und dem täglichen Kasernenleben.

Mit der Kamera zu Besuch bei den Rekruten des Sanitätsregiments Weißenfels. Nach dem Wegfall der Wehrpflicht sollen hier in 23 Monaten aus den freiwilligen Rekruten echte Soldatinnen und Soldaten werden. Die Doku begleitet die Neulinge in Uniform bei ihrer Ausbildung und dem täglichen Kasernenleben.

Mit der Kamera zu Besuch bei den Rekruten des Sanitätsregiments Weißenfels. Nach dem Wegfall der Wehrpflicht sollen hier in 23 Monaten aus den freiwilligen Rekruten echte Soldatinnen und Soldaten werden. Die Doku begleitet die Neulinge in Uniform bei ihrer Ausbildung und dem täglichen Kasernenleben.

15 Millionen Deutsche sollen dem Virus "Bahn" verfallen sein. Dabei haben die Eisenbahnfreunde für den heutigen Zugverkehr der Deutschen Bahn-AG kaum mehr als ein Kopfschütteln übrig. Ihr Herz geht auf, wenn nostalgische Loks dampfen und zischen, sich ratternd und schnaufend auf den Weg machen.
Knapp 300 originale Dampfloks kommen in Deutschland noch regelmäßig zum Einsatz. Deren Wartung und Pflege kosten viel Zeit und Geld. Die Instandsetzung einer kohlebetriebenen Lok kann schnell mehr als 500.000 Euro kosten. Doch ihre Liebhaber scheuen keine Mühen, eher riskieren sie eine Ehekrise, als eine alte Lok verrotten zu lassen. Ähnlich geht es Modelleisenbahnern, die ihre Freizeit tüftelnd auf dem Dachboden verbringen, um Miniatur-Zügen und maßstabsgetreuen Miniaturlandschaften den perfekten Schliff zu verpassen. Ihr Hobby nehmen die Eisenbahn-Enthusiasten ebenso ernst wie die Pünktlichkeit der kleinen Züge.

Ghost Rider ist die Bezeichnung eines schwedischen Motorradfahrers, auch bekannt unter dem Namen Mika. Die Öffentlichkeit wurde durch seine illegalen und riskanten Fahrten auf ihn aufmerksam. Der Film zeigt diese Fahrten mit dramatisch überhöhter Geschwindigkeit, die meist im öffentlichen Straßenverkehr stattfinden.
Bei den meisten Fahrten steuert der Ghost Rider eine Suzuki GSX-R1000 oder eine mit Turbolader getunte Suzuki Hayabusa 1300 mit 372 kW (506 PS). Die Hayabusa beschleunigt von 0 auf 300 km/h in unter 20 Sekunden und kann mit der längsten Übersetzung eine Höchstgeschwindigkeit von über 450 km/h erreichen. Mit der normalen Übersetzung erreicht sie 370 km/h.

Ghost Rider ist die Bezeichnung eines schwedischen Motorradfahrers, auch bekannt unter dem Namen Mika. Die Öffentlichkeit wurde durch seine illegalen und riskanten Fahrten auf ihn aufmerksam. Der Film zeigt diese Fahrten mit dramatisch überhöhter Geschwindigkeit, die meist im öffentlichen Straßenverkehr stattfinden.
Bei den meisten Fahrten steuert der Ghost Rider eine Suzuki GSX-R1000 oder eine mit Turbolader getunte Suzuki Hayabusa 1300 mit 372 kW (506 PS). Die Hayabusa beschleunigt von 0 auf 300 km/h in unter 20 Sekunden und kann mit der längsten Übersetzung eine Höchstgeschwindigkeit von über 450 km/h erreichen. Mit der normalen Übersetzung erreicht sie 370 km/h.

Thema: Wirbelstürme und Jahrhundertfluten
Der Tsunami - Weihnachten 2004

SHOW MORE

Created 9 months, 3 weeks ago.

74 videos

CategoryEducation

trinity45 - Dokus & more

On my channel you can find some videos - mostly documentations - that are kind of rare, hard to find anywhere else, from the past...

Have fun and feel free to comment.