ADRAT

ADRAT

ADRAT

subscribers

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschaftler.
Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.
Als sie sagten, Männer menstruieren, habe ich geschwiegen,ich habe ja nicht menstruiert.
Als sie sagten, Männer bringen Kinder auf die Welt, habe ich geschwiegen, ich war ja nicht schwanger.
Als sie von den Kommandeurinnen der Hamas sprachen, habe ich geschwiegen, denn ich lebte ja nicht in Israel.
Die Realität holt die Satire ein. Wo an der Sprach herumgedoktert wird, kommt die Satire nicht hinterher. Mein aktuell persönlicher Favorit: Fritz Henze. Gelingt ihm die Pax Romana?

Die Impfkampagne dreht auf: die Gates´lassen sich scheiden. Die Frage ist: ethnomathematisch? Oder zahlt Bill einen Böser-alter-weißer-Mann-negativ-Bonus?
Hätte ich bloß auf die Verschwörungstheorien bzgl Impfpflicht gehört: Ich hätte mir die Infektion besorgt. Offen bleibt: Wie weisen sich Genesene aus?
Restaurant-Geheimtipp: Flugzeug. Ich esse, also atme ich. Ich atme, also esse ich. Warum bist du so fett geworden? Soll ich denn ersticken?
Außerdem: Das Kanzleramt soll umbenannt werden, dass ist selbst den Grünen noch zuviel. Aber Geduld.... Ach ja, Jens Lehmann hat "Quotenschwarzer" gesagt, das wars wohl für ihn. Dabei hat gerade erst der öffentlich rechtliche Rundfunk eben solche Regeln formuliert.
Was tun? FFP2 aufheben. Wenn die Pflicht um ist, nur noch mit Maske zu Behördengängen, auf Elternabende... Kill you enemy with a mask!
#palmer #borispalmer #negerschwanz

Neulich in der Bundestagsdebatte, kurz vor #allesdichtmachen, zum Thema erneute Restriktionen: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ruft zur Ordnung auf und doppelt gleich das generische Maskulin. "Liebe Kollegen und Kollegen... Liebe Mitbürger und Mitbürger..." Das Wegnuscheln der Frauen. Einst war es die gläserne Decke, jetzt ist es die faule Zunge…
Linguistisches Paschatum, toxische Männlichkeit hoch 2.
Noch besorgniserregender: es füllen sich die Intensivstationen mit den tragischen Fällen von gendernden Senioren. Wo früher Schlaganfälle vermutet wurden, glaubt man jetzt, die Großeltern wollten ganz en vogue gendern, zum Ende hin nochmal neoretisch werden.
Seien wir aufmerksam, wenn Om_+a und Op_+a Plossivschläge von sich geben!
Außerdem: Wann kommt als Äquivalent zum Raucherbereich der Maskenfrei-Bereich in Bahnhöfen? Zum Durchatmen geht man heute --- richtig, viele Grüße aus der Zug-Toilette.

#bverfg #klimaschutzgesetz #borispalmer #negerschwanz

Querdenker vs Maskenschnösel: Wer würde heute Juden retten?
Nichts ist so divers wie Corona-Demos. Der Grund, warum die Mainstream-Medien so auf sie eindreschen: Nichts hasst die Linke mehr als Diversität und eine Grundskepsis gegenüber Mama Staat. #lockdownfürimmer #allesdichtmachen #niewiederaufmachen #allesschlichtmachen

51 Prozent der Deutschen wünscht sich einen verschärften Lockdown - ein Jahr nach Beginn der Pandemie! Damit alle wieder so einsam sein können wie der heidnische, entfamiliarisierte, durchschnittliche Westler. Schlafen, Arbeiten, Netflix-Schauen. Es war ein gutes Jahr - für Psychopathen. Und sie sind in der Mehrheit.

https://youtu.be/SwPbcBcalmw

Lesben sterben aus - Der Trans-Hype unter Teenage-Girls ist beunruhigend Die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Unter weiblichen Teenagern haben in wenigen Jahren geschlechtsangleichende Behandlungen um 5000 Prozent zugenommen. Wozu homosexuell sein, wenn es trans gibt? In Berlin geht ein Sprayer um: "Schwule sterben aus" ist überall zu lesen. Leider ist der Sprayer nicht. auf der Höhe der Zeit. An alle Sprayenden: Es ist kurz vor zwölf.

Die Restaurants sind geschlossen, wo bleibt der kulturelle Feingeschmack der Menschen? Der Woke-Kult greift um sich und hinterher trottet die Mehrheitsgesellschaft, sich nicht zu schade, weiter Fastfood-Journalismus zu konsumieren und sich der Woke-Erziehung zu unterwerfen. Wer hätte gedacht, dass kulinarische Ödnis Woke-Kult gebären würde? Wieder wird deutlich, die Linke hat keinen Geschmack, ganz offensichtlich auch nicht auf kulinarischer Ebene.

"Hat de Vadda Roscht am Rohr, krinn die Kinna rode Hoor" - Meghan Markles Angst vor einem schwarzen Kind war gänzlich unbegründet. Ihre Anbiederung an die Woke-Kultur dagegen Kalkül. Dumm, dümmer, woke - natürlich wird sie von der Cancel Culture mit offenen Armen empfangen - Rassisten, Familien- und Traditions-Hasser immer willkommen.
Wenn nicht einmal das englische Königshaus seine Kinder vor Woke-Kultur schützen kann, wie sollen wir, die kleinen Leute?
Uns bleibt nur, unseren Kindern, die in den Tag über Masken tragen, nachts Stirnbänder umbinden, damit sie nicht Royal Ohren bekommen wie Prinz Charles und Prinz Harry.

Arroganz der Vergangenheit gegenüber, Mitläufertum in der Gegenwart - ein unseliges Zwillingspaar und die Grundeigenschaften von Lefties und Woke-Anhängern.
Alle Menschen vor uns waren dumm, und am allerschlimmsten waren die Nazis. Nur wir heute sind toll. Warum? Weil wir keine Nazis sind. Antifaschismus als vermeintlich mutige Einstellung, entkörperte Menschlichkeit und Klimawahn sind Grundpfeiler der neuen Woke-Religion.

https://youtu.be/6lUrKeDjTEY

"adult demon female" Zinnia Jones fordert Pubertätsblocker für alle. Wenn das nicht als Kinderschreck der Zukunft dient, was dann? Gute Künstler kopieren, geniale Künstler stehlen. Haben Kinderbuchautoren ihre Manuskripte schon versandt? Und für alle Eltern: Kauft Pubertätsblocker, bevor die Sauerei beginnt. Endlich entspannt erziehen: "Sei jetzt artig, sonst wars das mit der Pubertät"

Wie weiß ist Kokain - wie rassistisch ist Koks. In Hamburg hat der Zoll 16 Tonnen Koks sichergestellt. Straßenverkaufswert: mehrere Milliarden Dollar. Was ist der Schmuggel mit Koks anderes als Blackfacing mit umgedrehten Vorzeichen. Was manchen zu weit hergeholt scheinen mag: keine Assoziation ist mehr abwegig, es hört nicht auf. Es hat nicht aufgehört mit der Homoehe, es wird nicht aufhören mit Transen im Mädchensport. Die Linke ist unersättlich. Die Frage, die sich für Konservative stellt: Hat die Linke Humor, der immer ein Rest gesunden Menschenverstand benötigt, schon völlig verunmöglicht, oder ist er der letzte Weg, um sich noch in den Diskurs einzubringen. Die Lage ist ernst: Wo moralischer Relativismus ausgereizt ist - es hört nicht auf -, beginnt der wissenschaftliche: siehe Ethnomathematics in Oregon, Fokus auf richtige Antwort equaly white supremacy.
Die Linke scheint fast am Zeil zu sein, rassistissches Denken salonfähig zu machen, "Rassen" gegeneinander aufzuwiegeln. Wenn sie eins nicht erträgt, dann die Vorstellung, es gäbe Weiße, die nicht rassistisch sind. Letzte Hoffnung: Schmuggler: Koks in Kaffeebohnen schmuggeln. be woke!

https://youtu.be/pp9d5-COFoU

Bist du Student, und wenn ja, wie viele?
In Deutschland gibt es über 20 000 Studiengänge. Ist das schon Intellektuelles Dark-Web oder nichts anderes als die Auflösungserscheinung einer altehrwürdigen Institution.
Aber wie könnte es anders sein: Wo die Kirche an institutioneller Strahlkraft verliert, muss auch die Universität sterben. Wo kein Glaube, da keine Bildung.
Wir stehen vor einer Revolution, möglich gemacht durch das Netz, finalisiert durch Kabellosigkeit: Its the Bluetooth, stupid!

https://youtu.be/FFyrLHdJ9p4

Wozu wird der Lockdown genutzt? Hoffentlich, um endlich alle Schulen ausschließlich mit Unisex-Toiletten einzurichten. Altsprachliche Gymnasien in Berlin sind Vorreiter. Überhaupt: Erst letztes Jahr habe ich in Berlin-Mitte die Umkleide mit einer Frau geteilt. Sie war hübsch. Es herrschte eisiges Schweigen. Derweil läutet Biden seine Präsidentschaft mit der Zerstörung des Mädchensports ein. Es reicht nicht mehr zu sagen: 2+2=5, man muss es auch glauben. Zum Glück gibt es sie noch: Helden der Elite: Wer Rand Paul beim Befragen von Dr. Miguel Cardona, neuer Bildungsminister unter Biden, zuhört, braucht keine Western-Filme mehr. Transen erobern alle Mädchen-Rekorde - wenn das nicht eine perfide Art des Patriarchats ist, zurückzuschlagen. Wo sind die Feministen?
Ich bleibe optimistisch: Konservative werden gestärkt aus dem Corona-Lockdown-Winterschlaf aufwachen. Doch Vorsicht: Als Mann nur noch zu zweit ins Schwimmbad.

https://youtu.be/FFyrLHdJ9p4

Wozu wird der Lockdown genutzt? Hoffentlich, um endlich alle Schulen ausschließlich mit Unisex-Toiletten einzurichten. Altsprachliche Gymnasien in Berlin sind Vorreiter. Überhaupt: Erst letztes Jahr habe ich in Berlin-Mitte die Umkleide mit einer Frau geteilt. Sie war hübsch. Es herrschte eisiges Schweigen. Derweil läutet Biden seine Präsidentschaft mit der Zerstörung des Mädchensports ein. Es reicht nicht mehr zu sagen: 2+2=5, man muss es auch glauben. Zum Glück gibt es sie noch: Helden der Elite: Wer Rand Paul beim Befragen von Dr. Miguel Cardona, neuer Bildungsminister unter Biden, zuhört, braucht keine Western-Filme mehr. Transen erobern alle Mädchen-Rekorde - wenn das nicht eine perfide Art des Patriarchats ist, zurückzuschlagen. Wo sind die Feministen?
Ich bleibe optimistisch: Konservative werden gestärkt aus dem Corona-Lockdown-Winterschlaf aufwachen. Doch Vorsicht: Als Mann nur noch zu zweit ins Schwimmbad.

https://youtu.be/Ocr4BiN88mM

Tribalismus in Reinkultur. Wenn sich Gendersprech und Klimaaktivismus verbinden, ist der Aufruf zum Bürgerkrieg nicht mehr fern. Wir leben alle in unserer Bubble, aber die Ängste vor der Klimakatastrophe sind nicht kleinzureden. Junge Menschen leben in existentieller Furcht. Dabei sind die Klimaaktivisten selbst die größte Gefahr und sie finden Gehör: Roy Scranton, Autor des Buches "Learning how to die in the Anthropocene", verbreitet Endzeitstimmung in der New York Times.

https://youtu.be/7OTiKEm4FDY

Wo waren die Frauen beim Run aufs Kapitol? Toxische Männlichkeit in Reinkultur. Hätten Trumps Anhänger Bridgerton geschaut, hätten sie es sein gelassen. Geschichte wird nicht auf der Straße geschrieben, Geschichte schreibt Netflix!
Und: Was Oscar Wilde mit nackten schwangeren Frauen verbindet und von wem der Satz in Wahrheit stammt: The only thing i cannot resist is temptation

https://youtu.be/3gzhC9xLYfk

Der Impfstoff ist da, Trump ist weg, Ikea hat seinen Katalog eingestellt (natürlich aus Umweltgründen) Kein Grund für Entwarnung: Die Linke will immer mehr und sie wird es auch bekommen, mit unser aller Hilfe: fangt endlich an zu gendern!

https://youtu.be/ovy-3DaCdAA

Gott würfelt nicht, aber er gewährt Satan ganz augenscheinlich eine große Portion morbiden Humor. Siehe die Inauguration Joe Bidens. Der bislang älteste Präsident, das friedhofsatmosphärige "field of flags" und die Verbandelung mit Planned Parenthood. Wird hier Amerika begraben?
Ein dunkler Tag für Amerika und Millionen ungeborener Babys, in den USA und im Rest der Welt.
Donald Trump geht, aber es gibt Hoffnung: We will be back soon!
Eine Hommage im Geiste Joe Exotics
Viel Spaß mit meinem Lockdown Song: https://open.spotify.com/album/5XMyzQ7t4SAqUEbkeWhzex?highlight=spotify:track:55YxZr3NBVkzAzoU7lwK3l

https://youtu.be/-UapNdUMZcg

Die Linke hat es wieder bewiesen: Sie hat keinen Geschmack für gute Unterhaltung. Seriengesättigt hat die Mehrheit der Amerikaner gegen eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte Trumps gestimmt. Wie schade!

https://youtu.be/cZIho0pVpR8

War es nicht absehbar? Woran sich die Philosophen seit Menschheitsbeginn die Zähne ausbeißen: Die Linke hat in den Trans-Propheten ihr goldenes Kalb gefunden und das Leib-Seele-Problem gelöst. Bunter kann der Atheismus des Westens kaum mehr werden, oder doch?

https://youtu.be/J4HDt0Mm534

Auf dem Höhepunkt ihrer Macht hat die Linke Hobbys als spießig gebrandmarkt. Glückliche Menschen sind der Linken ein Gräuel und einfache, unschuldige Freuden ihr größter Feind. Ein Glück, dass es die Autokorrektur gibt und die Freude des Augenblicks.
Und: Feministen haben sich noch nie um Frauen geschert, siehe Transgender im Frauensport.

Prof. Janet Dolgin
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMp2028697

https://youtu.be/jlW0owHIvPw

Ist christlisch-jüdische Unbildung allein der Grund linker Faszination für den Regenbogen? Wenn Menschen des Mittelalters Martin Luther Kings letzte Rede verstanden hätten, die Linke im Jahre 2020 aber nicht mehr... Der Regenbogen ist zu schön, um ihn den Linken zu überlassen. Ein Aufruf an konservative Designer

https://youtu.be/dGvJ0GeE_QI

Heißt unser Mohammed Karl Marx? Über Heilige Kühe der Linken und die Humorlosigkeit ihrer Anhänger

https://youtu.be/FUq7cLRCgKQ

Endlich keine Angst mehr vor dem Kater, endlich früh ins Bett, endlich Geld sparen - "Schatz, wann ist endlich wieder Lockdown" - über den Lockdown als Urlaubsersatz.

SHOW MORE

Created 5 months, 1 week ago.

27 videos

Category None

#lockdownfürimmer​ #allesdichtmachen​ #niewiederaufmachen​ #allenichtganzdicht