DER_FREIE_WASSERMANN_UNZENSIERT

DER_FREIE_WASSERMANN_UNZENSIERT

In diesem Vortrag erläutert Reiner Oberüber, wie die BRD versucht, uns als Staatenlose zu halten. Statt uns mit ersonaldokumenten auszustatten, die unsere Staatsangehörigkeit nachweisen, gibt sie uns "Personal"ausweise. Immerhin gibt sie
zu, daß diese Papiere uns zu Staatenlosen machen.

Um diese Tatsachen zu verstehen, ist es wichtig einen Blick in die Geschichte Deutschlands zu werfen. Während Hitler im Fall der Staatsangehörigkeit respektierte, daß er das Völkerrecht nicht einfach mit neuen Gesetzen brechen kann (er erließ eine "Verordnung"), geht die BRD weniger zimperlich damit um. Sie manifestiert die Staatenlosigkeit aller "Deutschen" im Jahre 1999 durch die Schröderregierung, welche die Verordnung Hitlers zum Gesetz machte.

Aber egal welche Hürden die BRD bei der Erlangung der taatsangehörigkeit auch aufgebaut hat, in diesem Vortrag erfahren Sie, auf welchem Weg Sie letztlich doch zu einer Staatsangehörigkeit für Deutsche kommen. Allerdings nicht ohne einen faden Beigeschmack...

Hinweis: In Minute 32:40 wird fälschlich der § 65 Beamtenstatusgesetz benannt. Richtig ist § 36 (Persönliche Verantwortung)

Immer mehr Menschen fürchten einen neuen großen Krieg auf europäischem Boden. Ohne Einwilligung des Volkes können allerdings keine großen Kriege geführt werden. Es gilt daher zu erkennen, dass jedem großen Krieg ein Informationskrieg vorausgegangen ist. Informationskrieg? Was ist das? Wer führt einen solchen? Wem nützt ein Informationskrieg? Nun, das ist ganz einfach: In seiner Stratfor-Rede vom Februar 2015 hat der Chef der »Schatten-CIA« George Friedman frei und offen zugegeben, dass es den USA seit über 100 Jahren darum geht, dass Russland und Deutschland ihre Kräfte nicht vereinen. Dort hat George Friedman, der ja als großer Vordenker der US-Kriegsstrategen gilt, auch offen kommuniziert, dass die USA ihren Status als Vorherrschaftsmacht dadurch aufrechterhalten und ausbauen, indem sie US-rivalisierende Staaten oder Bevölkerungsgruppen gezielt destabilisieren und gegeneinander aufhetzen. Dies tun sie auf dem Weg mutwilliger Fehlinformationen in den Medien, aber auch mit Vorliebe durch Finanzierung auserwählter Terrorgruppen, durch die sie gezielt rivalisierende Kräfte destabilisieren. Gerade dies gab der Chef des US-Think-Tank, sprich militärischen Beraterstabes, ungehemmt zu. Ziel all dieser Operationen ist die Zustimmung der Völker zum Krieg. Durch gezieltes Propagieren z.B. von Kriegsgräueln, gefährlichen terroristischen Entwicklungen, Attentaten usw. werden ganze Völker in Angst und Schrecken versetzt. Szenarien existenzieller Bedrohung werden mutwillig geschürt und so lange treffsicher angebracht, bis dass selbst kriegsscheueste Völker nach militärischen Interventionen, sprich Maßnahmen, verlangen. Genau auf diesen Schrei aber zielten es die Kriegsstrategen ab: ab jetzt können ihre Militärs zu den ganz großen Waffen greifen. Im Umkehrschluss zeigt dies aber, dass Volksproteste und Kriegsverweigerung jene unliebsame Barrikade bilden, die alle kriegstreiberischen Strategen zu überwinden haben. Auf den Punkt gebracht: Ohne Volk kein Krieg. Denn an der Kriegsfront verbluten in aller Regel nicht diejenigen, die unsere Kriege aushecken und anzetteln, sondern die hinters Licht geführten Zivilisten, ahnungslosen Ehemänner, Söhne und Familienväter.Das Aufdecken von Bemühungen um eine neue Weltordnung mit ihrer Einweltregierung, galt so lange als wirre Verschwörungstheorie, bis dass deren Vorhandensein durch den Mund ihrer Betreiber selbst unwiderlegbar zutage kam. Die Architekten dieser neuen Weltordnung nennt man auch Globalisten. Warum Globalisten? Aus dem schlichten Grund, weil es im Denken jener Menschen die am 1n Weltstaat arbeiten, keine typischen Nationalitäten mehr geben darf. Nur noch 1ne Regierung soll über die ganze Welt herrschen. Die Welt soll nicht mehr in klassische Nationalstaaten, sondern gleichsam in Weltdistrikte aufgeteilt werden. Jedes traditionelle Nationalbewusstsein wird im Lichte solcher Ideologen zum Feind, zum Hindernis ihrer »globalen Heilsidee«. Wer entgegen deren Weltherrschaftsplänen dennoch an seinem Nationalbewusstsein, noch schlimmer - seinem Nationalstolz - festhält, wird gleichsam zum gefährlichen Feind. Wie aber beseitigt man Nationalbewusstsein, wo doch das Nationalbewusstsein eine jahrtausendealte Tradition hat? Noch schwieriger: Wie bezwingt man Nationalstolz, wo er sich geradezu als Naturtrieb im Menschen zeigt? Ganz einfach: man verteufelt ihn. Man bringt der Welt bei, dass alle Kriege der Vorzeit vorwiegend im Nationalbewusstsein und Nationalstolz wurzeln. Man verschweigt dabei vorsätzlich die wahren Ursachen vergangener Kriege, nämlich all die niederen Machtinteressen, die satanischen Triebe der Hab-und Herrschsucht und dergleichen. Weil den Architekten der neuen Weltordnung einzig ihre eigene Version von Religion als künftig legitime vorschwebt, muss die Schuld vergangener Kriege natürlich auch noch in endlosen Religionskonflikten wurzeln. Mit dieser Masche der Verteufelung bringt man sehr schnell viel Volk hinter sich, weil die Menschen gerne ihren Frust und ihre aufgestaute Wut an ausgemachten Sündenböcken auslassen. Weil es ein Ding der Unmöglichkeit ist, auf Anhieb ganze Nationen oder große Religionsgemeinschaften zu verteufeln, beginnt man im Kleinen. In der Religion ist das die Sektenhetze. Man nimmt irgendeine wehrlose religiöse Randgruppe, kocht eine Schwachstelle zu einem Skandal hoch, indem man sie mit religiös getarnten Terrorgruppen wie etwa der al-Qaida und dergleichen in einen Topf wirft. Dabei betont man unablässig die grundsätzliche Gefahr von Religion und stellt darüber hinaus allerlei Kriege der Vorzeit in dasselbe Licht. Dies tut man so lange, bis die Religion als Grundübel fast aller Kriege der Vorzeit ins Volksbewusstsein gelangt ist.

Seit einigen Jahren reißt der Fluss aufklärerischer, spiritueller und grenzwissenschaftlicher Film-Dokumentationen nicht mehr ab. Durch die heutigen Möglichkeiten, Filme relativ günstig oder gar kostenlos herzustellen und über das Internet zu verbreiten, ist Film ein wichtiges Medium geworden, Ideen und Realitätsdeutungen auf dem ganzen Planeten zu verbreiten.
Nun ist mit "Thrive - What on Earth will it take" ein weiterer Film angetreten, "die Wahrheit" zu enthüllen und die Menschheit wachzurütteln. Dabei ist Thrive - und das ist durchaus auch positiv gemeint - sowas wie eine Zusammenfassung vieler seiner Vorgänger. In etwas über zwei Stunden deckt der Film alles ab, was die Grenzwissenschaft an Themen so hergibt:
- freie Energie
- Die Physik der Blume des Lebens (Nassim Haramein)
- Außerirdische und Ufos
- Kornkreise
- geheime Weltregierung
- alternative Krebstherapien
- Gentechnik-, Pharmaverschwörung
- Zentralbanken-Geldsystem als Mittel der Sklaverei
- Ecomomic Hitmen
- Plan zur Beherrschung der Welt
- Big Brother, Microchips
- Reduktion der Weltbevölkerung
- Chemtrails
- usw.
Dem Film gelingt es dabei, diese Themen erstaunlich nüchtern und ohne den sonst oft üblichen Pathos darzustellen. Zwar fühlt sich der Zuschauer von diesem Film wohl kaum emotional inspiriert, aber es wird auch keine Angst verbreitet oder Wut geschürt, was angenehm auffällt. Eine weltweite Verschwörung großer Bankenfamilien mit dem Plan der Weltherrschaft wird als eine von der informierten Weltöffentlichkeit durchaus zu überwindende Herausforderung dargestellt. Und der Film präsentiert auch praktische Lösungsansätze, so dass der Zuschauer insgesamt eher in Aufbruchsstimmung denn in paralysierendem Erschrecken zurückgelassen wird. Thrive transportiert so insgesamt eine positive Zukunftsvision für den Planeten und die Menschheit.

Mehr Informationen erhalten Sie auf
http://www.thrivemovement.com/

Vortrag an der Christian Albrechts Universität Kiel, am 22.06.2015:
Warum schweigen die Lämmer? Demokratie, Psychologie und Empörungsmanagement.
Prof. Dr. Rainer Mausfeld
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Der Vortrag beschäftigt sich mit einem oftmals als ‚Paradoxon der Demokratie‘ bezeichneten Spannungsverhältnis zwischen Volk und Eliten: Demnach könne es in einer Demokratie beispielsweise passieren, daß, wie Aristoteles bemerkte, „die Armen, weil sie die Mehrheit bilden, das Vermögen der Reichen unter sich teilen.“ Aus Sicht der jeweils herrschenden Eliten sind Demokratien daher mit einem besonderen ‚Stabilitätsproblem‘ behaftet....

Ein Vortrag von Rolf Kosiek auf der Jahrestagung der Gesellschaft für freie Publizistik aus dem Jahr 2008.

Rolf Kosiek hat das Wissenswerte zur Frankfurter Schule, der Kaderschmiede der westdeutschen Intellektuellen, und über deren wesentliche Vertreter zusammengestellt und die Einflüsse dieser volksfeindlichen Ideen auf den verschiedenen staatlichen und gesellschaftlichen Bereichen eingehend beschrieben. Vom systematischen Abbau von Traditionen und Ordnungen über eine mißverstandene Emanzipation und Liberalisierung mit Zersetzung der Kultur zeigt sich der rote Faden geplanter Zerstörung des deutschen Volkes und seines Wesens bis hin zur Zerstörung der Familie, zur Auflösung des Staatlichen und zur Abschaffung des Volkes. In der multikulturellen Spaß- und Lustgesellschaft einer linken totalitären Volksdemokratie wollen die jetzt herrschenden Zöglinge der Frankfurter Schule die Deutschen und deren Kultur dann bald vergessen lassen.

Eva Herman zum Tod von Udo Ulfkotte
Abschied von Udo http://www.eva-herman.net/abschied-von-udo/

In memoriam: Dr. Udo Ulfkotte (1960-2017)
Jochen Kopp
Für die große Zahl seiner Leser im In- und Ausland, für seine Freunde und Kollegen ist es nahezu unvorstellbar: Udo Ulfkottes Stimme ist für immer verstummt. Wenige Tage vor seinem 57. Geburtstag erlag der engagierte Journalist und Autor am 13. Januar 2017 einem Herzversagen. Die Menschen, die ihn kannten und schätzten, traf diese Nachricht wie ein Schock. Mit seinem plötzlichen Tod verlieren alle, die eine Alternative zum politischen und publizistischen Mainstream suchten, einen unerschrockenen, mutigen Protagonisten. Der Kopp Verlag verliert einen seiner erfolgreichsten Bestsellerautoren und ich persönlich einen guten Freund. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/jochen-kopp/in-memoriam-dr-udo-ulfkotte-196-2-17-.html

Am Donnerstagabend den 22. September 2016 ist Andreas Clauss verstorben.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Novertis http://novertis.com/

Klardenker 08.03.2016 Lebenszeichen http://novertis.com/author/andreasclauss/

Ältere Sendungen:

Kulturstudio Klartext No 67 - Andreas Clauss & Bernhard Klapdor feat. Conrebbi - Art.146 GG
Kulturstudio - https://www.youtube.com/watch?v=r4RdP2dv4Zo

Andreas Clauss: Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität
Quer-denken.tv - https://www.youtube.com/watch?v=mvECbTmOIQU

Wer oder was ist die BRD? Andreas Clauss (compact live November 2012)
COMPACTTV - https://www.youtube.com/watch?v=ILdqlI0YGu8

"Tipps für System-Aussteiger" mit Andreas Clauss
NuoViso.TV - https://www.youtube.com/watch?v=wbvW44cUFp0

Träumen Sie noch oder wissen Sie schon? - Vortrag von Andreas Clauss
NeueHorizonteTV - https://www.youtube.com/watch?v=aI7Ja0FLmY8

3.AZK - Andreas Clauss - Crashkurs Geld und Recht
ANTIZENSURKOALITION - https://www.youtube.com/watch?v=PyWwyYjbUbk

NeuD-Messe'11 | Andreas Clauss "Novertis"
NeuDeutschland Net - https://www.youtube.com/watch?v=gq-piwWCk10

und noch viel mehr auf Youtube und anderswo zu finden.

Das Aufdecken von Bemühungen um eine neue Weltordnung mit ihrer Einweltregierung, galt so lange als wirre Verschwörungstheorie, bis dass deren Vorhandensein durch den Mund ihrer Betreiber selbst unwiderlegbar zutage kam. Die Architekten dieser neuen Weltordnung nennt man auch Globalisten. Warum Globalisten? Aus dem schlichten Grund, weil es im Denken jener Menschen die am 1n Weltstaat arbeiten, keine typischen Nationalitäten mehr geben darf. Nur noch 1ne Regierung soll über die ganze Welt herrschen. Die Welt soll nicht mehr in klassische Nationalstaaten, sondern gleichsam in Weltdistrikte aufgeteilt werden. Jedes traditionelle Nationalbewusstsein wird im Lichte solcher Ideologen zum Feind, zum Hindernis ihrer »globalen Heilsidee«. Wer entgegen deren Weltherrschaftsplänen dennoch an seinem Nationalbewusstsein, noch schlimmer - seinem Nationalstolz - festhält, wird gleichsam zum gefährlichen Feind. Wie aber beseitigt man Nationalbewusstsein, wo doch das Nationalbewusstsein eine jahrtausendealte Tradition hat? Noch schwieriger: Wie bezwingt man Nationalstolz, wo er sich geradezu als Naturtrieb im Menschen zeigt? Ganz einfach: man verteufelt ihn. Man bringt der Welt bei, dass alle Kriege der Vorzeit vorwiegend im Nationalbewusstsein und Nationalstolz wurzeln. Man verschweigt dabei vorsätzlich die wahren Ursachen vergangener Kriege, nämlich all die niederen Machtinteressen, die satanischen Triebe der Hab-und Herrschsucht und dergleichen. Weil den Architekten der neuen Weltordnung einzig ihre eigene Version von Religion als künftig legitime vorschwebt, muss die Schuld vergangener Kriege natürlich auch noch in endlosen Religionskonflikten wurzeln. Mit dieser Masche der Verteufelung bringt man sehr schnell viel Volk hinter sich, weil die Menschen gerne ihren Frust und ihre aufgestaute Wut an ausgemachten Sündenböcken auslassen. Weil es ein Ding der Unmöglichkeit ist, auf Anhieb ganze Nationen oder große Religionsgemeinschaften zu verteufeln, beginnt man im Kleinen. In der Religion ist das die Sektenhetze. Man nimmt irgendeine wehrlose religiöse Randgruppe, kocht eine Schwachstelle zu einem Skandal hoch, indem man sie mit religiös getarnten Terrorgruppen wie etwa der al-Qaida und dergleichen in einen Topf wirft. Dabei betont man unablässig die grundsätzliche Gefahr von Religion und stellt darüber hinaus allerlei Kriege der Vorzeit in dasselbe Licht. Dies tut man so lange, bis die Religion als Grundübel fast aller Kriege der Vorzeit ins Volksbewusstsein gelangt ist. Nun aber zurück zum eigentlichen Thema. Weil es ein Ding der Unmöglichkeit ist, auf Anhieb den Nationalstolz ganzer Nationen zu verteufeln, beginnt man auch hier im Kleinen. Wie das praktisch aussieht kann man diese Tage wieder in der Zeitung USA Today nachlesen. Dort steht mit großen Lettern im Übertitel: ich zitiere: »Ukrainisches Freiwilligenbataillon AZOW voll mit Nazis!« Ein paar Zeilen weiter unten steht dann in Kleinschrift, dass das Azow-Bataillon freiwillige Kämpfer angeworben habe, die sich selbst als Nazis bezeichnen… Das ist natürlich schon mal etwas ganz anderes. Der Chef der »Schatten-CIA« George Friedman offenbarte in seiner Stratfor-Rede vom Februar 2015, dass die USA genau solche Aktionen seit über 100 Jahren durchführen, um ihre Rivalen zu destabilisieren. Bin Laden war solch ein klassischer Fall. Bin Laden wurde nachweislich von der US-Regierung, sprich der CIA, ausgebildet und in Szene gesetzt. Seine Show galt schwerpunktmäßig der Beseitigung von Religion und der Einführung von Überwachungsgesetzen.

Jeder strebt nach Geld, geht dafür arbeiten und möchte es besitzen... aber nur ein eingeweihter Kreis weiß, wie Geld entsteht.

War die Finanzkrise nur der Anfang? Steht uns eine noch größere Krise bevor? Kann dieser Mann vorhersehen, dass die Welt in ihren Grundfesten erschüttert wird? Die Welt erholt sich nur langsam von der Finanzkrise, da steht der nächste Tiefschlag schon vor der Tür. Das Szenario, das Mike Ruppert zeichnet, ist extrem bedrohlich: Uns bleibt viel weniger Öl, als uns die Regierungen glauben machen wollen. Doch wir brauchen nichts dringender als Öl. Denn ohne Öl bricht unsere Weltwirtschaft in kürzester Zeit zusammen. Mike Ruppert ist ''schockierend überzeugend!'' (New York Times) Und das nicht zum ersten Mal! Schon die Finanzkrise hat er detailliert vorausgesagt. Ruppert kombiniert CIA-Insiderwissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Heraus kommt ein hoch explosives Gemisch aufwühlender Fakten.

Unter dem Deckmantel der Bildung, werden Menschen mittels "Social Engineering" in Ihrem Denken, Sprechen & Handeln dahingehend verändert, bzw.manipuliert, daß sie sich der Unmenschlichkeit unterordnen und nicht aufbegehren. Der Irrsinn in höchster Vollendung!

Europa sieht sich im Jahre 2015 einer nie dagewesenen Flut an Flüchtlingen, denen man in ihrer Heimat alles versprochen hat, um nach Europa zu kommen. Aber vorher hat man sie den Lebensbedingungen beraubt und ihr Land im Namen des Kampfes gegen Terror unbewohnbar gebombt. Nun kann Europa, insbesondere Deutschland die Chance nutzen um zusammen zu stehen, darf erkennen das die Politik sich ein neues Volk wünscht, und wie die gleichgeschalteten Medien ins gleiche Horn blasen.

Sind die großen öffentlichen und privaten Medien gleichgeschaltet und fremdgesteuert? Wer bestimmt eigendlich was gesendet und gedruckt werden darf und was nicht? Regelrechte Hetzkampagnen werden in den Medien veranstaltet in denen Sender und Verlage wie gleichgeschaltet über ihre Opfer herfallen. Am Beispiel von Eva Herman und dem Compact Magazin wird deutlich wie diese Medien arbeiten. Was geschieht wirklich hinter den Kulissen?

Wichtiges Interview zum Verständnis der Kriege steuernden Hintergrund- Mächte mit erhellenden Buchempfehlungen- z.B. Erst Manhattan, dann Berlin + Der Israelische Geheim Vatikan + Die geplanten Seuchen etc.

0:00 Pirincci bereut - wie von Sinnen!
0:48 Dr. Alfons Proebstl spricht mit Akif Pirincci im Cafe Ungehorsam.
5:48 Das Menü: Zu Beginn ein kleiner Gruß aus der Küche "Feminismus!
18:00 Der 1. Gang "GEZ- und Steuerwahn"
28:08 Der 2. Gang "Der Mann als Trottel"
33:22 Das Dessert "Grüne Soße"

Harvey Friedman markierte mit seinen Ausführungen über die Hintergründe der Politik und die Mechanismen des globalen Geldroulettes einen neuen Meilenstein, an dem die Aufklärung für die Bürger eine bis dahin noch unbekannte Dimension eingenommen hat.

Über welche Kanäle sind die Gelder geflossen, mit denen sich die PÖS zwischen 1994 in der Höhe mehrerer hundert Millionen Schillingen entschuldet hat? Was sind die Quellen diese Gelder gewesen? Sind Rebates von der WABAG über die MISA in die Karibik zu Tröttl und anschließend bei der PÖS gelandet? Ist Tröttl deshalb so milde davon gekommen? Hat die Raufscheissen über die Tochterfirmen Geldwäsche betrieben? Hat man im WABAG-Strafverfahren ausdrücklich angeordnet, keine Geschäftsjahre zu überprüfen, die vor dem Jahr 2000 liegen, um keine Geldflüsse in die Löwelstraße zu entdecken? Ist Frau Bandit-Ordner deshalb zur Justizministerin gemacht worden? Warum ist Frau Dr. Irmgard Grins vierzehn Tage nachdem die Anzeige beim BMJ gegen die Bank ihres Mannes eingegangen ist, zur Vorsitzenden der HYPNO-Prüfungskommission bestellt worden? Was für eine Bank ist das? Wieviele Betrugs- und Strafanzeigen sind gegen die Meierstärkische Sparkasse anhängig? Was sind die Geldbeschaffungsmethoden des Generaldirektors aus Graz?
Nicht nur Österreichs, der gesamte Welt-Bankster-Club gehört ausgehoben. Bankster Club 1 ist der Beginn.

Ein Roman, so realistisch geschrieben, dass er den echten Bankstern ein Dorn im Auge ist...

BANXTER CLUB HARVEY FRIEDMAN
Originaltext aus BanXter Club II: Sparkasse:"Harvey Friedman tätigt in Bankster-Club die unwahre, lügenübersäte und inkriminierende Behauptung, die Steiermärkische Sparkasse würde außerbilanzielle Risiken und Bürgschaften eingehen! Es wird die Unterlassung dieser Behauptung beantragt!" Friedman: "Der Autor hat aber in der Bilanz 2012 außerbilanzielle Risiken und Bürgschaften in der Höhe von 3,728 Mrd. Euro entdeckt. Das ist fast ein Viertel der gesamten Bilanzsumme. Und die Vorsorge, die sie dafür in den Rückstellungen gebildet hat, beziffert mickrige 12 Millionen. Die Allgemeinheit hat ein Recht auf diese Information, denn die Klägerin hat noch weitere 10 Milliarden Euro Schulden bei der Allgemeinheit. Warum sollte er das aus dem Buchtext entfernen lassen?"
"Das ist das Ende Österreichs!" Siegmund Freud
BanXter Club 1 ANLÄSSLICH ALLER NOTVERSTAATLICHUNGEN
Eine halbe Million Zugriffe in nur drei Monaten, zwei Dutzend Gerichtsklagen, Beugehaft, filmreife Verfolgungsjagden, Cyberkrieg im Netz, Rufmord und Stalking. HARVEY FRIEDMAN wurde zum gefährlichsten Aufdecker für den "BanXter Club". Sein Gegenschlag ist nun da: Der PROZESS! Darin pulverisiert er förmlich alle Drohungen und Lügen der Anwaltskanzlei PMSP aus Graz. Und er gibt einen Ausblick auf einen explosiven Herbst. In Teil I kündigte er es an: "Bankster! Eure Zeit läuft ab!" Teil II lässt erahnen, warum der Countdown für den größten Betrug der Republik immer schneller wird. Ab Frühjahr 2015 startet die größte Befreiungsoffensive Österreichs.
Roman MONTE CHRISTO PRODUCHONS

Harvey Friedman, Bankster Club
Buchbestellung unter [email protected]
http://www.bankingleaks.com/bestellform-banxterclub.html

"MK-Ultra regiert in Hollywood", ist ein weiteres audiovisuelles Medien-Kunstprojekt, welches sich gesellschaftskritisch mit den Themen Manipulation auseinandersetzt.

Der Moloch der Unterhaltungsindustrie, das US Kriegsverbrecher-Regime, der Schlägertrupp des Pentagon, die Geheimdienste und nicht zuletzt die Klatschaffen (Schreiberlinge, Mietmäuler, etc.) aus den Massenmedien auseinanderzuhalten scheint nicht mehr möglich.
Alle zusammen jedoch, liegen sie als 100%-ige Partner des Falschgeldsystems wie in einer natürlichen Symbiose breitbeinig und hündisch ergeben dem Mammon zu Füssen und treiben deren machiavellische, okkulte, satanische Agenda voran.
Das Geld hat sich die Wahrheit zum Untertan gemacht.

Gemeinsam sorgen sie auf allen Ebenen für die nötige öffentliche Hypnose und politische Bewusstlosigkeit, um ihren Denkschablonen geschickt verpackt, vorgestanzte manipulative Meinung sterotyp so zu transportieren, um eine ihren Vorstellungen entsprechende "glorreiche Realität" (im Volksmund auch schlicht unter dem Begriff Lügen bekannt...) daraus zu erzeugen.

In Hollywood wird mit konstruiertem "Ruhm" und scheinbarer "Ehre" nicht gekleckert, sondern geklotzt und oftmals, bzw. vorrangig begünstigten die reusltierenden Darstellungen von sog. "Feindbildern" (gewollt) die Architekten einer "Neuen Weltordnung".

Edward Bernays faßte dies in "Propaganda" wie folgt zusammen:

“Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesellschaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.”

Video-Produktion: MOYO Film

Sprecher: Stoffteddy (Radio MOPPI) & Emma Pira

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

Wasser bedeutet Leben. Doch nach neuesten Studien leiden mehr als 30% der Menschheit unter den Folgen der Wasserknappheit. Jeden Tag sterben 4000 Kinder weltweit an Krankheiten, die durch Wasserverschmutzung hervorgerufen werden. Durch die Privatisierung der natürlichen Wasserquellen durch internationale Großkonzerne wird diese Situation noch weiter verschärft. Darf Wasser zum Privileg der Reichen werden? Wer den Zugang zum Wasser kontrolliert, hat den Zugang zur Macht, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Genau diese These unterstreicht die preisgekrönte Regisseurin Irena Salina in ihrem eindringlichen Film. Fünf Jahre lang haben sie ihre Reisen rund um den Globus geführt, um die Entwicklung und die Auswirkungen der ''Wasserarmut'' zu dokumentieren. Das Ergebnis ist ein alarmierender Weckruf, der den Blick auf den Umgang mit der wichtigsten Ressource des Menschen verändern wird.

Lazarus Fell, ein Ex-Navy SEAL und Experte für verdeckte Operationen, hat seinen Vater, Solomon Fell, einen hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdienstes, beim Anschlag auf das World Trade Center verloren. Um die wahren Verantwortlichen für den gewaltsamen Tod seines Vaters ausfindig zu machen und zur Rechenschaft zu ziehen, täuscht Lazarus sein eigenes Ableben vor und geht in den Untergrund. Nach vielen Jahren gelingt es Lazarus, den verantwortlichen Terroristen aufzuspüren. Lazarus bringt den Terroristen in seine Gewalt und verhört ihn bei sich in seinem Versteck. Die Befragung bringt Dinge über den internationalen Terrorismus ans Licht, die nicht nur auf das Leben von Lazarus nachhaltigen Einfluss haben.

! ! ! ! Rede vom 22.Mai 2004, Berlin-Wilmersdorf ! ! ! !
Fünf Generationen nach Hitler werden wir immernoch gefangen gehalten, geistig - das ist das übelste Gefangensein, wir sind nicht selbstbestimmt. Jetzt wird unser Volk "slowly but surely" ausgetauscht, das ist de facto ein schleichender GENOZID, für diese Entwicklumg steht Merkel, sie muß die dt. Nation hassen, sie dient nicht dem Volk sondern Obama und dessen Gebietern. Um so perfider das amerikanisch - zi.. :X Spiel, die (besonders jüngere) Bevölkerung unter Ausnutzung der Hilfsbereitschaft und des guten Charakters der Deutschen, für ihre Zwecke einzuspannen. Es herrscht Krieg, die Bevölkerung wird zunehmend zermürbt (verarmt), die Mittelschicht (vorerst) verunsichert und "verwertet" bis die Zeit reif sein wird die "hübsche humanitäre Maske" fallen zu lassen. Zeit aufzuwachen, Zeit für Friedensverträge und eine eigene Verfassung. Wir werden ausgetauscht, Deutschland SCHAFFT sicht ab und wie gründlich wir das wiedereinmal tun wollen! Dieses Jahr kommen beinahe 2% Ausländer, 2016 nochmal, der Anteil wird dann bei mind. 4% liegen...Ausländer bekommen 3-5 Kinder und importieren i.d.R. die Probleme ihrer Heimat und zersetzen damit unsere sicheren Verhältnisse, von den Kosten ganz abgesehen. Geld läßt sich ersetzen, Vermögen neu erarbeiten, aber Werte, Kultur und das Volk an sich nicht. Das ist eine Reise in die Fremde ohne Rückfahrschein! Es herrscht Krieg, er wurde uns in-direkt erklärt, das gilt es zu begreifen! Die Zeit wird knapp. Merkel ist NICHT unsere Kanzlerin, sie redet so aber handelt entgegengesetzt. An ihren Werken kann man sie messen. Eine ganz einfache Frage "auf den Weg": Wurde seit den 90-er Jahren (Zerfall des Gegengewichts Ostblock) irgendetwas WIRKLICH besser, nicht in der Dastellung und im Reden, sonder real.. ?
(Kaufkraft des Euros, Staats-Verschuldung u. damit die Zins-und Abgabenlast fürs Volk, Arbeitsbedingungen und soz. Sicherheit, Schule und Bildung, Möglichkeiten unbeschwert eine Familie zu gründen und Kinder zu haben, Meinungsfreiheit und unabh. Medien ect.)

So wie es aussieht, läuft für die NWO Elite alles nach (Hooton) Plan!

Von der Multiminoritätengesellschaft bis zum Ethnosuizid der Deutschen

Prof. Dr. C im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Bevölkerungsgruppe deutscher Staatsangehörigkeit (nach dem bis 31. Dezember 1999 geltenden Staatsangehörigkeitsrecht) wird von 1998 bis 2050 um 20 Millionen Menschen in den alten Bundesländern schrumpfen (von 59,6 Millionen auf 39,5), in den neuen Bundesländern von 15,0 auf 9,5. Rechnet man diese Entwicklung bis 2100 hoch, so wird es dann noch 17,7 Millionen Deutsche in den alten und 3,5 Millionen in den neuen Bundesländern geben. Die Zahl der Zugewanderten beträgt dann in den alten Bundesländern 22,3 und in den neuen Bundesländern 2,6 Millionen.
Für das völlige Versagen einer offensiven und zukunftsorientierten Familienpolitik (z. B. nach dem Modell Frankreichs von vor vielen Jahren) in Deutschland in Verbindung mit einer ebenso verfehlten Einwanderungspolitik bekommt Deutschland eine bittere Quittung: Die Deutschen – schon vor mehreren Jahrzehnten von Experten warnend prognostiziert – sind auf dem Weg zum selbstgewählten Volkstod. Die Zukunft der Enkelgeneration wird gerade verspielt. Es ist absehbar, daß um 2090 herum die Deutschen im eigenen Land ihre Mehrheit verlieren und zu einer Minderheit neben anderen werden.
Dabei ist zu berücksichtigen, daß Multiminoritätengesellschaften Übergangsgesellschaften darstellen: Die Gewichte zwischen den Minoritäten verschieben sich kontinuierlich, und bestimmte Minoritäten versuchen einen Majoritätsstatus zu erlangen. Berücksichtigt man die Tatsache, daß die deutsche Minorität eher alt, die zugewanderten Minoritäten eher jung sein werden, so dürfte klar sein, daß zugewanderte Minoritäten ihren Anspruch auf Dominanz geltend machen werden. Verteilungskämpfe zwischen den verschiedenen ethnischen und kulturellen Gruppierungen sind unausweichlich, wobei die "altdeutsche" Fraktion in diesen Verteilungskämpfen schlechte Karten hat.
Prof. Bauch schließt vor dem Hintergrund der Dynamik des Prozesses und des kompletten Scheiterns der "Multikulti-Gesellschaft" und der Integrationsillusionen auch bürgerkriegsähnliche Entwicklungen nicht aus: Multiminoritätengesellschaften weisen nämlich ein großes "bellezistisches" Potential auf, weil Verteilungsprobleme sofort politisiert werden. Die Zurechnungsmuster von ökonomischem Erfolg oder Mißerfolg werden in einer solchen Gesellschaft entindividualisiert und kollektiviert. Es liegt nicht an der Geschicklichkeit oder Skrupellosigkeit des einzelnen, ob er wirtschaftlich Erfolg hat oder nicht, sondern an kollektiven Merkmalen wie Hautfarbe, Religions- oder Kulturzugehörigkeit. Dabei wird der Marktmechanismus außer Kraft gesetzt. Vor aller gesellschaftlichen Selbststeuerung müssen Quotierungs- und Kontingentierungsmechanismen greifen, die vorab festlegen, was den einzelnen Minoritäten zusteht. Hoher Quotierungsbedarf ruft geradezu nach einer sozialistischen Gesellschaftsstruktur; Marktmechanismen werden nur innerhalb des Quotierungsrahmens Gültigkeit beanspruchen können.
Jost Bauchs düsteres – und von der Politik bislang dem Bürger hierzulande komplett verschwiegenes (in Wahrheit gewolltes?) Fazit: Die Prognose ist nicht abwegig, daß "spätestens in fünfzig Jahren Deutschland muslimisch sein wird". Aus der Multikultur ist dann wieder eine Monokultur geworden. Unsere (deutschen) Enkel werden somit als immer kleiner werdende Minderheit in einer ganz anderen Gesellschaft leben, als wir sie noch kennen.

Publikationen:
Jost Bauch, Der Niedergang: Deutschland in der globalisierten Welt. Schriften wieder den Zeitgeist.
Jost Bauch, Mythos und Entzauberung: Politische Mythen der Moderne
Jost Bauch/Karl Albrecht Schachtschneider, Einwanderung oder Souveränität: Deutschland am Scheideweg

Ein Hervorragendes Video von YouTube-Kanal MSZoff (MenschTV) über Zeichen und Symbole.
In diesem Video geht es um Zeichen und Symbole, die uns täglich unbewusst begleiten. Dabei werden unschöne Seiten aufgedeckt, von denen die meisten noch nicht einmal annähernd etwas ahnen. Wer sich mit diesem Thema bisher noch nicht beschäftigt hat, wird hinterher die Welt mit anderen Augen sehen.

Globalisierer & Hochfinanz auf dem Weg zur Weltregierung - Richard Melisch im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Gibt es eine gar nicht so geheime Allianz von Pentagon und Wall Street – also von Militär und Wirtschaft – zur Eroberung der Welt durch das Mittel der Globalisierung? Der Historiker und Publizist Richard Melisch ist davon überzeugt. Und er führt zahlreiche Argumente an für seine Warnung vor den Globalisierern: So habe mit Thomas Barnett einer der profiliertesten Militär- und Geostrategen der USA in einem aufsehenerregendem Buch ein ganz eindeutiges Szenario der geplanten „Eroberung der Welt“ publiziert.
Detailliert hat Richard Melisch die als sehr einflußreich geltenden Aussagen Barnetts analysiert und dessen Werk in Deutschland erstmals öffentlich gemacht. Auch wenn Barnett als „Showmen“ und „Einpeitscher“ des amerikanischen Polit-Zirkus gilt – sein an Aggressivität nicht zu überbietendes „Kill them! – Tötet sie!“ in Richtung der Globalisierungsgegner läßt nach Richard Melischs Einschätzung kaum Raum für Deutungen.
Man werde nicht zögern, so zitiert Richard Melisch aus dem Werk Barnetts, neue Kriege zu erzwingen, einen neuen ›11. September‹ zu inszenieren oder gar kritische Politiker zu liquidieren, wenn es den Zielen der Globalisierung diene. Da spiele es auch keine Rolle, daß der Dollar, auf den allein sich die Macht der USA – und damit der Globalisierer – politisch, militärisch und wirtschaftlich gründe, immer stärker an Wert einbüße. Der Dollar sei trotzdem nach wie vor weltweit als Leitwährung installiert.
Richard Melisch sieht durch die Äußerungen Barnetts die große Gefahr bestätigt, die Globalisierung könnte das Ziel verfolgen, ausnahmslos alle Völker, Konfessionen und Kulturen „gleichzuschalten“ und alle nationalen Grenzen niederzureißen. Insofern erweise sich die EU mit ihrer Regulierungswut als ein williger Vollstrecker der Globalisierer, folgert Richard Melisch weiter.
Richard Melisch geht in seinem Resümee sogar soweit, von einer globalen Verschwörung zu sprechen, deren letzter Akt auf dem Weg zur Weltherrschaft längst eingeläutet worden sei.

Publikationen:
Richard Melisch, Das Schweigen der glücklichen Sklaven: Die letzte Chance zum Ausstieg aus der Globalisierung
Richard Melisch, Der letzte Akt: Die Kriegserklärung der Globalisierer
Richard Melisch, Das perfide Albion und seine amerikanischen Erben

Malaria ist besiegt. Diese Klinische Studie zusammen mit dem roten Kreuz in Uganda belegt die Wirksamkeit von MMS (Clo2) gegen Malaria. Alle 40 Sekunden stirbt ein Kind an Malaria -- weltweit sind es 2.000 Kinder pro Tag. In Afrika zählt die Tropenkrankheit immer noch zu den Haupt Todesursachen. Die Lösung ist so einfach aber die Pharma-Industrie ist nicht interesiert, das die Wahrheit, Malaria mit einem einem einfachen Wasserdesinfektionsmittel zu heilen, ans Licht kommt, es wäre nicht rentabel oder patentierbar. In dieser klinischen Studie mit 781 Probanden und 154 Malaria-kranken wurden 143 in nur einem Tag mit einer einzigen Dosis geheilt ! Die restlichen 11 am Tag darauf . Eine Weltsensation. Man muss dem Roten Kreuz für den Mut zur Innovation gratulieren!

SHOW MORE

Created 1 year ago.

80 videos

CategoryNews & Politics