https://www.bitchute.com/channel/Dicker Hund

Wild geese rush through the night is a poem by Walter Flex (1887-1917) from his book "The Wanderer Between Two Worlds" (1916). Robert Götz (1892–1978) wrote a popular folksong-like marching melody. The melody was written 1916, but the song did not become popular until the late 1920s. The poem and later the song first spread through the Wandervogel movement and the Bündische Jugend, as they viewed it as a symbol for the "Wandervogel soldier" Ernst Wurche, idealized by Flex, who became an ideal image of the "Feldwandervogel". Soon it was also sung by the Catholic youth (with a small text variant in the 4th stanza) and later in other associations such as the Hitler Youth, the Wehrmacht and the Waffen-SS. The cultural scientist Wolfgang Lindner uses it as an example of how the setting of a text can deviate from the original intention. The marching melody, to which the song owes its popularity, contrasts with the melancholy of the lyricist Walter Flex.
After the Second World War, the song was widely used through school lessons until the 1970s. It belonged to the core of the common songs of the groups and associations shaped by the youth movement. The song belongs also to the repertoire of student associations. It was also recorded by the German singer Heino. It is a popular marching song in the German armed forces and in the Austrian armed forces. In the the French army it exists in several versions under the title Les Oies Sauvages (Eng. The Wild Geese). A version that belongs to the repertoire of the Foreign Legion also contains the first stanza of the German original.

Auch bekannt als „Nachtposten im März“ aus dem Gedichtband: Im Felde zwischen Nacht und Tag), ein Gedicht von Walter Flex (1887-1917) aus dessen Buch "Der Wanderer zwischen beiden Welten" (1916). Eine verbreitete volksliedhafte Marschmelodie dazu schrieb Robert Götz (1892–1978). Die Melodie entstand zwar schon 1916, jedoch wurde das Lied erst Ende der 1920er Jahre populär.
Das Gedicht und später das Lied verbreiteten sich zunächst in der Wandervogelbewegung und der Bündischen Jugend, da es von ihr als Symbol für den von Flex idealisiert dargestellten „Wandervogel-Soldaten“ Ernst Wurche betrachtet wurde, der zu einem Idealbild des „Feldwandervogels“ wurde.
Bald wurde es auch von der katholischen Jugend gesungen (mit kleiner Textvariante in der 4. Strophe) und später in anderen Vereinigungen, wie der Hitlerjugend, der Wehrmacht und der Waffen-SS. Der Kulturwissenschaftler Wolfgang Lindner verwendet es als Beispiel dafür, wie sich die Vertonung eines Textes von der ursprünglichen Intention entfernen kann. Die „zackige“ Marschmelodie, der das Lied seine Beliebtheit verdankt, kontrastiert mit der Melancholie des Textverfassers Walter Flex.
Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Lied bis in die 1970er Jahre durch den Schulunterricht weit verbreitet. Es gehörte zum Kern des gemeinsamen Liedguts der durch die Jugendbewegung geprägten Gruppen und Verbände. Das Lied gehört u. a. zum Repertoire von Studentenverbindungen. Es fand sich auch auf einem Album des Sängers Heino wieder. In der deutschen Bundeswehr und im österreichischen Bundesheer ist es ein beliebtes Marschlied.
Im Liedgut der französischen Armee existiert es in mehreren Versionen unter dem Titel Les Oies Sauvages (dt. Die Wildgänse). Eine Version, die zum Repertoire der Fremdenlegion gehört, enthält auch die erste Strophe des deutschen Originals.

Interpret/artist: Botho-Lucas-Chor

Wildgänse rauschen durch die Nacht
Mit wildem Schrei nach Norden –
Unstete Fahrt! Habt acht, habt acht!
Die Welt ist voller Morden.

Fahrt durch die nachtdurchwogte Welt,
Graureisige Geschwader!
Fahlhelle zuckt, und Schlachtruf gellt,
Weit hallt und wogt der Hader.

Rausch’ zu, fahr’ zu, du graues Heer!
Rauscht zu, fahrt zu nach Norden!
Fahrt ihr nach Süden übers Meer –
Was ist aus uns geworden!

Wir sind wie ihr ein graues Heer
Und fahr’n in Kaisers Namen,
Und fahr’n wir ohne Wiederkehr,
Rauscht uns im Herbst ein Amen!

English translation:
Wild geese whoosh through the night
With a wild cry to the north -
Unsteady journey! Be careful, be careful!
The world is full of murdering.

Journey through the night-weighed world,
Gray-iced squadrons!
Pale light twitches, and the battle cry rings out,
The strife echoes and surges far.

Rush up, drive to, you gray army!
Rush to, drive to the north!
When you drive south across the sea -
What has become of us?

We are a gray army like you
And we drive in the emperor's name
And if we drive without return
Give us an amen in autumn!

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

Kulturelle Bereicherung in Duisburg, Hauptsache alles schön bunt! / Cultural enrichment in Duisburg, Germany (no, not in Turkey)

Isn't the little one cute? It is early to practice what will become a good muslim. Her brother is playing suicide bomber in the next room.
Ist die Kleine nicht süß? Früh übt sich, was mal eine gute Muslima werden will. Ihr Bruder spielt im Zimmer nebenan gerade Selbstmordattentäter.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=qStnRzqvOcI&t=6s All rights reserved. Copyright 2020 by Thoughtcrime

A historical Landsknecht song written by Jacobus Clemens non Papa under the title "Sturm auf Münster", handed down in the Antwerp song book from 1544. The melody comes from an old folk song from Flanders before 1540.
In contrast to the lansquenet songs from the youth movement, a real historical event is described here: The storm on the city of Münster in 1535. From 1534, the city was dominated by the Anabaptists, a radical Reformation cult. The Baptist group expelled from the Netherlands established a theocratic terror regime in Münster.
Münster was first besieged by lansquenets of the Prince-Bishop Franz von Waldeck and then conquered. The leaders of the Anabaptists were displayed in iron baskets at the tower of the Lamberti Church in Münster after their execution in 1536.

Ein historisches Landsknechtlied geschrieben von Jacobus Clemens non Papa unter dem Titel "Sturm auf Münster", überliefert im Antwerpener Liederbuch von 1544. Die Melodie stammt von einem alten Volkslied aus Flandern von vor 1540.
Im Gegensatz zu den Landsknechtliedern aus der Jugendbewegung wird hier ein echtes historisches Ereignis beschrieben: Den Sturm auf die Stadt Münster 1535. Die Stadt wurde ab 1534 beherrscht von den Wiedertäufern, einer radikal-reformatorischen Sekte. Die aus den Niederlanden vertriebene Täufergruppe errichtete ein theokratisches Terror-Regime in Münster.
Münster wurde durch Landsknechte des Fürstbischofs Franz von Waldeck zunächst belagert und dann eingenommen. Die Anführer der Wiedertäufer wurden nach ihrer Hinrichtung 1536 in eisernen Körben am Turm der Lamberti-Kirche in Münster zur Schau gestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Täuferreich_von_Münster

Interpret/artist: Botho Lucas Chor
Album: Wenn Die Landsknecht Singen

Text:
Wer war es, der den Lorbeer brach
und ihn an seine Kappen stak
Ich will´s euch offenbaren
Wir riefen das Kreuz vom Himmel an
wir frommen Landsknecht alle

Es war an einem Montag
als der Sturm auf Münster anbrach
wohl um die siebte Stunde
Da blieb so mancher Landsknecht tot
vor Münster in der Runde

Zum Sturm war es nur kurze Zeit
bis die Mette war bereit
Die Mette war gesungen
Dann schossen sie los der Büchsen drei
Alarm, so schlugen die Trummen

Die Landsknecht warn in großer Not
Da blieben wohl dreitausend tot
in anderthalben Stunden
War das nicht der Knecht ein großer Hauf
Drob soll kein Landsknecht trauern

English translation:
Who was it who broke the laurel?
and stuck it to his cap
I want to reveal it to you
We appealed to the cross from heaven
we pious mercenaries all

It was on a Monday
when the storm broke onto Münster
probably around the seventh hour
Many mercenary lost their life there
in front of Münster in the round

It was only a short time to attack
until the holy mass was ready
The mass was sung
Then they shot off three rifles
The drums sounded the alarm

The lansquenets were in big distress
There were about three thousand dead
in an hour and a half
Wasn't that a big bunch of lansquenets
Therefore no mercenary should mourn

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

Orchester Adalbert Lutter, Gesang/singer: Erwin Hartung
Telefunken A 10522, Aufnahmedatum/date of recording: 21. Juli 1943

Filmaufnahmen/video footage:
Sommersonntag in Berlin (1942)
https://www.youtube.com/watch?v=qoexlEkGJcs

Text:
Sieht man mal als Ehemann ein hübsches Mädel an
dann gibt es, ach meist einen Riesenkrach

Aber ist der Krach vorbei
dann wird's wie einst im Mai
und jedes mal zum Schluß
nach Donnerblitz und Tränenguss
kommt der Versöhnungskuss

Auf den Winter folgt der Frühling
Auf den Regen Sonnenschein
Und auf diese Zeit 'ne and're
Kinder lasst uns lustig sein

Auf die Anna folgt die Hannah
auf die Hannah die Kathrein
immer wieder folgt 'ne and're
Kinder lasst uns lustig sein

Tralla lalala leileilei la
Nur nicht den Kopf verliern
wir sind ja schließlich auch noch da
Was kann uns denn schon passieren

Auf den Winter folgt der Frühling
Auf den Regen Sonnenschein
Und auf diese Zeit 'ne andere
Kinder lasst uns lustig sein

English translation:
If you as a husband look at a pretty girl
then there is, oh mostly a huge hassle

But if the anger is over
then it will be like it was in May
and each time at the end
after thunderbolt and tears
comes the reconciliation kiss

The Spring follows winter
Sunshine follows the rain
And after this time follows another one
Kids, let's be funny

Hannah follows Anna
Hannah is followed by Kathrein
another one always follows
Kids, let's be funny

Tralla lalala leileilei la
Just don't lose your head
after all, we are still there
What can happen to us?

The Spring follows winter
Sunshine follows the rain
And after this time follows another one
Kids, let's be funny

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

Yuri Bezmenov, former soviet agent who defected in the 1980s, explains psychological warfare.
Juri Bezmenov, ehemaliger KGB-Agent der in den Achtziger Jahren übergelaufen ist, erklärt psychologische Kriegsführung.
Link: https://www.youtube.com/watch?v=gNSepDqEy6M

Die Polizei versucht mit der Maskenpflicht die DEMO am 01.08.2020 in Berlin zu behindern! Also auf dem Weg zur Demo bitte unbedingt irgendeine Maske mitnehmen.

Zum Tag der Freiheit ein Lied des österreichischen Liedermachers Georg Danzer (1946-2007) aus dem Jahr 1979.
A song by the Austrian songwriter Georg Danzer (1946-2007) from 1979.

Text:
Vor ein paar Tagen ging ich in den Zoo
Die Sonne schien, mir war ums Herz so froh
Vor einem Käfig sah ich Leute stehn
Da ging ich hin, um mir das näher anzusehn

Nicht Füttern stand auf einem grossen Schild
Und bitte auch nicht reizen, da sehr wild
Erwachsene und Kinder schauten dumm
Und nur ein Wärter schaute grimmig und sehr stumm

Ich fragte ihn: "Wie heisst denn dieses Tier?"
"Das ist die Freiheit", sagte er zu mir.
"Die gibt es jetzt so selten auf der Welt,
Drum wird sie hier für wenig Geld zur Schau gestellt."

Ich schaute und ich sagte:"Lieber Herr,
Ich sehe nichts, der Käfig ist doch leer."
"Das ist ja gerade", sagte er, "der Gag!
Man sperrt sie ein und augenblicklich ist sie weg!"

Die Freiheit ist ein wundersames Tier
Und manche Menschen haben Angst vor ihr
Doch hinter Gitterstäben geht sie ein
Denn nur in Freiheit kann die Freiheit Freiheit sein

Denn nur in Freiheit kann die Freiheit Freiheit sein

English translation:
I went to the zoo a few days ago
The sun was shining, my heart was so happy
I saw people standing in front of a cage
I went there to take a closer look

"Do not feed" was written on a large sign
"And please don't annoy, because it's very wild"
Adults and children looked stupidly
And only one guard looked grimly and very silently

I asked him: "What's the name of this animal?"
"This is the freedom," he said to me.
"It is are so rare in the world now,
That's why it is put on display here for little money."

I looked and I said, "Dear Sir,
I don't see anything, the cage is empty."
"That's the joke right now!" he said,
You lock it in and it's gone instantly!"

Freedom is a wondrous animal
And some people are afraid of it
But it perishes behind bars
Because only in freedom can freedom be freedom

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

All rights reserved. Copyright 2020 by Thoughtcrime
Link: https://www.youtube.com/watch?v=Twj0Z8TYxNk

Documentary: German Color Film - Berlin in the Year of the Olympic Games 1936
I used clips of that film for this video https://www.bitchute.com/video/1lX5XMF9fJyf/

Ulrich Roski - Des Pudels Kern, 1975
Since the text is far too long to insert here, a short summary of the song:
It's about poodles, mushrooms and Bundeswehr soldiers.
A man walks into the forest to pick mushrooms and meets a poodle he calls "Tarzan". Then he meets some men dressed in green, whom he thinks are hunters, but in reality it is Bundeswehr soldiers who perform a maneuver in the forest. They take the man and the poodle to their barracks, because they think that are spies.
There the man is interrogated by the major and put in a detention cell. After a while he is released because the suspicion has turned out to be wrong. In the meantime the major has trained the poodle and the dog doesn't want to go with the man anymore.
The song ends with the lines:
Since then the forest has left me cold, I prefer to sit in the discotheque
I eat canned mushrooms and avoid miniature poodles
Da der Text viel zu lang ist, um ihn hier einzufügen eine kurze Zusammenfassung des Liedes:
Es geht um Pudel, Pilze und Bundeswehrsoldaten.
Ein Mann geht in den Wald zum Pilzesammeln und trifft dabei auf einen Pudel, den er "Tarzan" nennt. Dann trifft er auf einige grün gekleidete Männer, die er für Jäger hält, in Wirklichkeit sind es aber Bundeswehrsoldaten, die im Wald ein Manöver abhalten. Diese nehmen den Mann und den Pudel mit zu ihrer Kaserne, da sie die beiden für Spione halten.
Dort wird der Mann von dem Major verhört und in eine Arrestzelle gesperrt. Nach einiger Zeit wird er wieder freigelassen weil sich der Verdacht als falsch herausgestellt hat. Unterdessen hat der Major den Pudel dressiert und dieser will nicht mehr mit dem Mann gehen.
Das Lied endet mit den Zeilen:
Seit damals lässt der Wald mich kalt, ich sitz' lieber in der Diskothek
Ich ess' Pilze aus der Dose und geh' Zwergpudeln aus dem Weg

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

All rights reserved. Copyright 2020 by Thoughtcrime
https://www.youtube.com/watch?v=4d0E4kXe8MA

If you meet him, give him a hug, he loves hugs. 😁
https://www.youtube.com/watch?v=BdYQHLDzmzk

BLM and Antifa activists visit an Amazon-Shop in Seattle

Orchester Joe Bund, Gesang/Singer: Erwin Hartung; Aufnahmejahr/Year of admission: 1936;
Gloria 41035; Matrizennummer: Bi 2703
Filmaufnahmen/video footage:
1936 German Color Film - Berlin in the Year of the Olympic Games
https://www.youtube.com/watch?v=845F1E8tFKE

English translation:
My heart is still free
for a little woman like you
and it keeps asking
full of deep tenderness after you

My heart is still free
it is waiting for you day and night
but you don't think of me
and don't find the way to me

I send you flowers with tender greetings
and you send them back
I put all my love at your feet
and yet I'm out of luck

My heart is still free
for a little woman like you
and it keeps asking
when will you find to me

Text:
Mein Herz ist noch frei
für eine kleine Frau wie du
und es fragt immerzu
voll tiefer Zärtlichkeit nach dir

Mein Herz ist noch frei
es wartet Tag und Nacht auf dich
doch du denkst nicht an mich
und findest nicht zu mir

Ich schick dir Blumen mit zärtlichen Grüßen
und du schickst sie zurück
Ich leg dir all meine Liebe zu Füßen
und doch hab ich kein Glück

Mein Herz ist noch frei
für eine kleine Frau wie du
und es fragt immerzu
wann findest du zu mir?

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

A song from the youth movement, created after the First World War in the early 1920s. Lyrics: Karl Seidelmann (1899-1974). He belonged to the German Freischar DF ​​(created by the association of numerous smaller frets). He also wrote the song "The drum beats and smashes". Music: Gustav Schulten (1897-1945), who also worked for the Voggenreiter publishing house, in which many federal scripts and song books were published.
Ein Lied aus der Jugendbewegung, entstanden nach dem 1. Weltkrieg anfang der 1920iger Jahre, Text: Karl Seidelmann (1899 – 1974). Er gehörte der Deutschen Freischar–Bund der Wandervögel und Pfadfinder DF an (entstanden durch die Vereinigung zahlreicher kleinerer Wandervogel- und Pfadfinderbünde). Er schrieb u. a. auch das Lied "Die Trommel schlägt und schmettert". Musik: Gustav Schulten (1897-1945), der auch für den Voggenreiter Verlag als Herausgeber tätig war,
in dem viele bündischen Schriften und Liederbücher veröffentlicht wurden.

Text:
Feindwärts knattert die Fahne
Wind aus Osten sie schlägt
Düster am Speer sie sich regt
Feindwärts führen uns´re Wege

Refrain:
Hinter uns zerbroch’ne Stege
Heimat weit und so fern

Tiefschwarz reckt sich vom Himmel
drohender Wolke Arm
ruft uns zum letzten Alarm
Schatten kreuzen ihre Wege

Schneeweiß streckt sich ein Linnen
Nebel ob Wälder und Land
ob Straßen und Auen gespannt
Schneeweiß schimmern uns’re Wege

Blutrot steigt dort die Sonne
färbet der Wälder Saum
endiget Ruhe und Traum
Blutrot färbt sie uns´re Wege

Quelle:
Ritt am Morgen https://www.youtube.com/watch?v=Z-vmwKmNE-4

English translation:
The flag blown by wind from the east
flaps towards the enemy
Gloomy it moves at the spear
Our paths lead towards the enemy

Chorus:
Broken bridges behind us
Homeland, so wide and so far

Deep black from the sky stretches
threatening cloud arm
calls us to the last alarm
Shadows cross their paths

A linen stretches snow-white,
fog on forests and land
Stretched over streets and meadows
Our paths shimmer snow-white

The sun rises there in blood red
colors the forest edge
It ends silence and dream
It colors our ways blood-red

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen BitChute-Kanal:
Please visit my BitChute-Channel:
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

SHOW MORE

Created 11 months, 1 week ago.

312 videos

CategoryMusic

Hallo,
dies ist der Kanal vom dicken Hund.
Für mich gibt es 2 Arten von Musik:
1.) Musik, die mir gefällt
2.) Musik, die mir nicht gefällt
Dieser Kanal beschäftigt sich vor allem mit der Kategorie 1.
Hier erscheinen Videos, die mir gefallen, z. B. Volkslieder, Wander- und Fahrtenlieder, Soldaten- und Marschlieder, historische Lieder. Dabei ist mir vollkommen egal wer diese Lieder erstellt hat. Wichtig ist nur, dass sie Mir gefallen.
Die bei Youtube verfolgte Erika genießt bei mir Asyl.

Viel Spaß mit den Videos (oder auch nicht ;))

Hello,
this is the channel of Dicker Hund.
For me, there are 2 types of music:
1.) Music that I like
2.) Music that I do not like
This channel is mainly concerned with category 1.
Here are videos that I like, eg. B. folk songs, hiking and driving songs, soldiers and marching songs, historical songs. I do not care who made these songs. The important thing is that I like them.
The prosecuted on Youtube Erika enjoys asylum with me.

have fun with the videos (or not ;))

Please visit my Youtube channel:
Besucht bitte meinen Youtube Kanal: Dicker Hund: https://www.youtube.com/channel/UCTTys6veELrSh4vubXSafsw
Dicker Kampfdackel: https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA