GestaltVision

GestaltVision

Nächstes Seminar vom 17. bis 18. November 2018!

Klangwelten - Ein Seminar zur Selbstheilung, welches Dir ermöglicht, über die Schwingungen der Musik, die auf bestimmte Körperorgane abgestimmt ist, Einfluss zu nehmen, und dabei auf die gesundheitlichen Themen und Prozesse einzugehen und zu verändern. So ist es möglich, diese Körperorgane / Körperregionen und die damit verbundenen Emotionen und Gefühle wieder zu harmonisieren.

Es ist Körpertherapie, ohne Körpertherapie zu sein.

Mehr Informationen und Anmeldung unter
https://www.gestaltvision.de/klangwelten

Klangwelten - Ein Seminar zur Selbstheilung, welches Dir ermöglicht, über die Schwingungen der Musik, die auf bestimmte Körperorgane abgestimmt ist, Einfluss zu nehmen, und dabei auf die gesundheitlichen Themen und Prozesse einzugehen und zu verändern. So ist es möglich, diese Körperorgane / Körperregionen und die damit verbundenen Emotionen und Gefühle wieder zu harmonisieren.

Es ist Körpertherapie, ohne Körpertherapie zu sein.

Mehr Informationen unter
https://www.gestaltvision.de/klangwelten

Santosh Ralph Nußholz im Gespräch mit Michael Vogt über die Weiterentwicklung des systemischen Stellens. (Interview vom August 2013)

Der Gestaltcoach & Trainer Santosh Ralph Nußholz zu seiner Arbeit: „Ich sehe den Menschen mit seinem Bewußtsein und seiner Entwicklung als Herausforderung für die neue Zeit. Ihn zu begleiten und aufzurütteln ist eines meiner Berufungen, die ich für mich erkannt habe. Daher ist meine Arbeit klar, geradlinig und strukturiert auf Lösung von einengenden Bindungen und Themen fokussiert.

Das neue energetische Familienstellen eignet sich für alle Bereiche, bei denen rationale oder logische Erwägungen nicht (mehr) weiterhelfen. Es eignet sich unter anderem auch sehr gut für Unternehmen, die in eine Sackgasse gekommen sind, um die Bewegung der “Unternehmensseele” wieder ans Fliessen zu bekommen.

Das neue energetische Familienstellen ist die Weiterentwicklung des systemischen Stellens, welches von Bert Hellinger populär gemacht wurde. Während beim systemischen Stellen das Umfeld des Klienten und oft mehrere Generationen mit einbezogen werden, wird beim energetischen Stellen die direkte Situation aufgestellt mit nur ein bis zwei Personen am Anfang. Es geht dabei darum, daß die Seele das Trennende wieder verbindet. Sie will sich hinbewegen zu dem Punkt, wo die Verbindung geschieht und sie sich weiter bewegen kann. Die Aufgabe des Leiters ist dabei lediglich herauszufinden, was der Punkt der Seele ist, damit sie sich bewegen kann. Die Lösung geschieht hier einfacher, schneller und effektiver. Denn es bedarf auch keiner Lösung oder eines Lösungsbildes mehr am Ende, wie beim systemischen Stellen. Sobald die Seele in Bewegung kommt, bricht man als Leiter ab.

Dieser Moment ist für die Stellvertreter spürbar. Das neue energetische Stellen ist das heutige, zeitgemäße Stellen, welches klar und effizient die Seele in Bewegung bringt und Trennendes wieder verbindet. Es bedarf keiner oft langwierigen Vergangenheitsbewältigung mehr. Denn die Seele ist e..

Es gibt viele Gründe, eine Ausbildung zum energetischen Familienaufsteller zu machen. Doch, warum sie für mich in den letzten Jahren so wertvoll geworden ist und was ich erkannt habe, wird in diesem Video gezeigt.

Es ist eine Ausbildung, die Dein Leben verändern wird, wenn Du dich darauf einlässt, eine neue Sichtweise zu erlernen. Das, was Du in Deiner Kindheit gelernt hast, beeinflusst heute Dein Leben. Mit Bildern, Gefühlen, Emotionen und Gedanken. Als Kind waren sie unsere Absicherung zum Leben, doch als Erwachsener behindern sie mich eher, als dass sie mich unterstützen.

Die nächste Ausbildung beginnt im Januar 2019. Bis Ende Oktober 2018 gilt der Frühbucherrabatt.
Mehr zur Ausbildung auf der Homepage:
https://www.gestaltvision.de/angebote-workshops-ausbildung#Ausbildung_eFS

Homepage:
https://www.gestaltvision.de
https://www.energetisches-familienstellen.ch

facebook:
https://www.facebook.com/GestaltVision

Weitere Videos:
Ausbildung zum Leiter/in energetisches Familienstellen:
https://youtu.be/A9ABmN15LNQ

Interview im Alpenparlament.tv über das neue, energetische Familienstellen, Kriya-Yoga und Workshops:
https://youtu.be/3cc4y_uynO4

Von Licht & Liebe zur Schattenarbeit:
https://youtu.be/Du_7gQo5pUU

Falschheit des Wegschauens, Teil 1:
https://youtu.be/McfV4tp889w

Energie folgt der Aufmerksamkeit - Die 3 Entwicklungsstufen des Menschen, Teil 2:
https://youtu.be/XEb9lebpT2U

Positiv Denken und warum es nicht funktioniert:
https://youtu.be/VCl40GdwFZE

Energievampire stoppen:
https://youtu.be/JxXs99YxDgA

3 unabdingbare Techniken zur Trauerverarbeitung:
https://youtu.be/_h1IxCE5QLk

9 Fallstricke bei der Arbeit mit Menschen:
https://youtu.be/iEhQ7K_XJnk

Unterschiede energetisches Familienstellen vs. systemisches Familienstellen:
https://youtu.be/3hNiTz_1T0M

Wahre Liebe - oder doch nur Mangelbefriedigung:
https://youtu.be/RabmGEo72SA

Die systemische Sitzordnung am Tisch für Harmonie und Gesundheit in der Familie, Teil 1:
https://youtu.be/WjcmqqwTwBA..

Santosh Ralph Nussholz im Gespräch mit Sabine Weise-Vogt über die eine Sekunde, die unser Leben verändern wird.
Dieses Interview fand im März 2018 statt.

Durch einen äusseren Reiz (Trigger) entscheidet sich ein Mensch normalerweise innerhalb einer Sekunde zu reagieren. Das nennt man assoziative Reaktion und führt zu immer gleichen Reaktionen auf Grund der Verhaltens- und Persönlichkeitsmuster dieser Person. Das führt im Folgenden zu berechenbaren Verhalten, welche Beziehungen und Kommunikationen erschweren können und vor allem unfrei und unzufrieden machen. Die Verantwortung wird an den Auslöser des Reizes (z.B. den Partner) übertragen.
Wenn wir jedoch uns verändern wollen, freier werden und unser Leben selbst bestimmen wollen, so sollten wir beobachten, was in dieser einen Sekunde geschieht, bevor Gedanken und Emotionen hinzukommen. Schaffen wir das, steht uns ein freies, selbstbestimmtes Leben bevor. Wir übernehmen damit die Verantwortung für unser Leben.

Dazu werden im Interview wichtige Punkte angesprochen, wie kognitive Dissonanz und das kontextbezogene Denken, das Framing. Das bedeutet, dass unser Denken immer nur in einem bestimmten Rahmen (Frame) eines Kontextes funktioniert. So wird verständliche Kommunikation erst möglich. Wir nehmen allerdings auch in diesem Rahmen wahr. Diese Wahrnehmung (ich nehme mir meine Wahrheit) ist selektiv auf einen Kontext bezogen. Was zum Beispiel die Werbung schon seit Jahrzehnten benutzt, um unser konsumieren zu «fördern». Wenn wir durch gezieltes Training unser Framing vergrössern, wird unser Handlungs- und Denkspielraum grösser. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Handlungen, die jetzt bewusst ablaufen können. Wir hören auf zu reagieren und beginnen zu agieren.

Wir können uns mit dieser angesprochenen Methode vollkommen verändern. Wenn ein Mensch unzufrieden mit seiner Lebenssituation, mit seiner Beziehung zum Partner oder der Arbeit ist und er anfangen sollte sich zu beobachten, was in dieser einen Sekunde bei ihm passiert. So ist er mit einer gewissen Übung in der Lage, sein Verhalten zu verändern. Damit beeinflusst er auch sein Umfeld. Aus einer unbewussten reaktiven Handlung wird ein bewusstes, situativ, adäquates Agieren.

Das, was in der esoterisch/spirituellen Szene seit Jahren immer wieder angesprochen wird, die Selbstermächtigung, wird nun mit diesem Wissen endlich einfach und möglich. Es ist ein bodenständiges Arbeiten an sich selbst, was zu Bewusstheit, Klarheit, Selbstermächtigung und eigenverantwortliches Agieren führt.

GestaltVision
Santosh Ralph Nussholz
Gossauerstrasse 108
CH-9100 Herisau
https://www.gestaltvision.de

Die Grenzen gegenüber anderen zu setzen ist oft schwierig. In diesem Video erfährst du, woher das kommt, was es für Probleme macht und wie du lernen kannst deine Grenzen zu setzen.
Burnouts sind oft auch dadurch verursacht, dass wir über unsere Grenzen hinaus arbeiten und irgendwann in dieser stressigen Zeit sind wir einfach "ausgebrannt". Mit Hilfe des Videos kannst du lernen, wie du dich davor schützen kannst. Kannst du deine Grenze setzen, dann wirst du in deine Kraft und Energie kommen.

Homepage:
https://www.gestaltvision.de
https://www.energetisches-familienstellen.ch

2-jährige Ausbildung zum energetischen Familienaufsteller, Familienstellen leiten, Familienaufstellung, Weiterbildung, Selbsterfahrung, Selbstreflexion, Methoden und Technik des Familienstellens.

Termine in 2019:
Beginn am Wochenende vom 11.-13. Januar 2019

Termine in 2020 werden in der Gruppe besprochen.

Die Kosten der zweijährigen Ausbildung, die bis Anfang 2021 laufen wird betragen 3800,- EUR / bzw. zur Zeit 4400.- CHF. Ratenzahlung ist möglich.
Bei Anmeldung bis zum 31. Oktober 2018 kostet die Ausbildung 3400,- EUR / bzw. zur Zeit 3900.- CHF.

Inhalt der Ausbildung
Die Arbeit gestaltet sich folgendermassen:
- Erarbeitung der Grundlagen energetischer und systemischer
Stellarbeit, der Phänomenologie und der humanistischen
Psychologie
- Erlernen der Arbeiten auf Metaebene
- Befreiung von eigenen Blockaden und Themen
- Arbeiten an Schattenanteilen zur holistischen Heilung
- Energetisches und systemisches Arbeiten
- Reflexion des Lernprozesses der pers. Entwicklung
- Erarbeitung der Theorie des therapeutischen Prozesses
- Erarbeitung der Konzepte des Familienstellens
- Meditation, Yoga
- Achtsamkeits- und Bewusstseinsarbeit

Intention der Ausbildung
Die Intension der Ausbildung liegt in dem / der
- Erlernen von energetischen und systemischen Methoden zur
Stellarbeit
- Ausbildung intuitiver Fähigkeiten
- Handhabung der Phasen des Beratungsprozesses
- Erkennen und Durcharbeiten von Krisen in der Einzelstell- und
Gruppenarbeit
- Unterscheidungsfähigkeit zwischen Wirklichkeit und
Wahrnehmung
- Förderung der personalen, sozialen und professionalen
Kompetenz
- Stärkung der Selbstverantwortung
- Demut und Wissen der göttlichen Ordnung
- Arbeiten auf Metaebene
- Stärkung der Empathie

Homepage:
https://www.gestaltvision.de
https://www.energetisches-familienstellen.ch

facebook:
https://www.facebook.com/GestaltVision

Das verletzt sein entsteht aus dem Bedürfnis heraus, dem Anderen, der mich verletzt hat, zu zeigen, hier, schau her, das bist du Schuld! Das hast DU mit mir gemacht! Nur wegen dir geht es mir jetzt so schlecht!
Sie versuchen mit dem verletzt sein den anderen zu manipulieren. Dabei vergessen die Menschen gerne, dass sie nur verletzt sein können, wenn sie es sein wollen!

Denn mit ihrem verletzt sein (wir könnten es auch beleidigt sein nennen; diesen Terminus finde ich vor allem bei Kindern vor), wollen sie bei dem Anderen nur etwas erreichen. Sie wollen den anderen manipulieren. Es ist also kein Akt der Passivität, was jemand von Aussen ihnen antut, bzw. angetan hat. Sondern der eigene Wille, jetzt verletzt zu sein und es anderen zu zeigen, wie schlecht es ihnen geht! Durch ihr verletzt sein versuchen sie dem Anderen eine Schuld aufzudrängen. Es ist geboren aus einer Art Hilfslosigkeit sich selbst Wert zu schätzen. Daher der Versuch, den Anderen dahin zu bewegen, dass er eine imaginäre Schuld verspürt und dadurch zum "Verletzten" wieder nett wird. So bekommt dieser die Aufmerksamkeit, die er vom Anderen "braucht".

Energievampire ziehen dir Energie ab. Du bist danach müde, schlapp und energielos. Sie machen es mit einfachen Techniken. Auch die Opfermenschen, die sich ständig bei dir ausweinen, ziehen Energie. Mit einer einfachen Technik stoppst Du sie und befreist dich aus deren Zugriff auf deine Energie.

Homepage: https://www.gestaltvision.de

SHOW MORE

Created 4 months ago.

9 videos

CategoryHealth & Medical

GestaltVision - Wege in die Freiheit

Du bekommst keine Lehre vermittelt. Das einzige, was ich aufzeige, ist ein Stück Wirklichkeit. Eine Wirklichkeit, die nicht oder zu wenig gesehen wurde. Wenn du mich anhörst, öffne ich dir ein Fenster und zeige hinaus. Denn ich habe keine Lehre, ich sehe Dich.