KrishNakh

KrishNakh

KrishNakh

subscribers

Aufzeichnung einer Ansage des US-Anwaltes L. Lin Wood ... Pädophilie und Menschenhandel
Deutsche Untertitel
Quelle: Spacemind
- https://www.youtube.com/channel/UCmRWwcvs5ZIH9VayI6cZ9Dw

Wie Mütter und Kinder zu ihrem gesundheitlichen Schaden von Ärzten beeinflusst und manipuliert werden.
Die "studierte" Brut in Weiß: GEHIRNGEWASCHEN und VERLOGEN!

Quelle: Kraft Deiner Gedanken - Maurice Janich
- https://www.youtube.com/channel/UCDJnTSvtylVDnbpE_YcAENA

Former FEMA operative Celeste Solum talks with David Icke
David Icke - Mirror
- https://www.bitchute.com/channel/davidicke/

Die Matrix ist ein System, Neo.
Dieses System ist unser Feind. Aber wenn du drinnen bist, dich umsiehst, was siehst du? Du siehst Lehrer, Anwälte, Ärzte, Geschäftsleute und Handwerker. Genau die Menschenseelen also, die wir versuchen zu retten. Aber BIS das geschieht, sind diese Menschen Teil des Systems und dadurch unser Feind.
Du musst verstehen, dass die meisten dieser Menschen nicht bereit sind, um abgekoppelt zu werden. Und viele von ihnen sind so hoffnungslos abhängig von diesem System, dass sie bereit sind für ihre Versklavung zu kämpfen, die Tyrannei zu beschützen.

Sound-Credits: Rob Dougan
- robdougan.com

Folgen:
-Die Todeslager Treblinka, Sobibor und Belzec machten fast ein Drittel des Holocaust aus. Folge 1 stellt die Lager vor.
-Auf der Karte sehen wir einen Trinkwasserbrunnen umgeben von Leichengruben. Das Wasser wäre kontaminiert worden. Die Geschichtenerzähler haben darauf nicht geachtet.
-Wenn Sie aus einem Zug aussteigen und binnen einer Stunde vergast und dann in eine Grube geworfen werden, wozu soll da ein Haarschnitt gut sein? Aber das ist ein Teil der Geschichte.
-Motorabgase scheinen die beste Methode zu sein, um Kohlenmonoxidgas zu erzeugen, aber nur, falls Sie kein Chemiker sind.
-Wurde der Holocaust in Nürnberg nicht vollständig dokumentiert? Freilich – falls Sie 20 Minuten im Gerichtssaal für eine vollständige Dokumentation von 1,5 Millionen Toten halten.
-Wir schauen uns ein Modell des Vergasungsgebäudes an, im dem angeblich fast so viele Menschen umkamen, wie die Stadt San Francisco Einwohner hat, und wir finden es merkwürdig, dass die Eingangstür zum Gebäude noch nicht einmal eine doppelflüglige Türe besaß.
-Der im US-Holocaust-Denkmals-Museum vorgestellt Zeuge für Treblinka sagt etwas sehr seltsames: dass die Deutschen die Gaskammer als eine Art Friseursalon tarnten, vollständig mit professionellen Friseuren. Zumal er sagt: „...ihnen wurden vorgegaukelt, dass sie einen netten Haarschnitt bekommen würden.“
-Während des Eichmann-Prozesses im Jahre 1961 macht ein Treblinka-Zeuge einige Fehler im Zeugenstand.
-Ein im Februar 1943 erschienener Artikel brachte den Holocaust zum ersten Mal dem amerikanischen Massenpublikum nahe. Der Artikel erwähnte auch die sechs Millionen – eine verblüffende Zahl, da dieses angebliche Faktum noch gar nicht geschehen war.
-Lächerliche Experimente, die die Deutschen nicht durchgeführt haben würden. Einer der angesehensten Holocaust-Forscher schreibt: „Brandbomben wurden ausprobiert, aber sie verursachten große Feuer im umliegenden Wald.“ Ah ja, klar.
-Wir benutzen ein 3-D-Modell, um zu zeigen, dass der zur Verfügung stehende Raum in Treblinka Raumbedarf für die Massengräber nicht ausreichte. Er war viel zu klein. Die Geschichtenerzähler meinten wohl, ein paar Gruben würden für 700.000 Leichen ausreichen.
-Wir schauen uns das Rose Bowl Football-Stadium (Pasadena, CA) während eines Spiels an, um den Platzbedarf von Massengräbern zu verdeutlichen. Schauen sie sich die Folge 11 zuerst an, sonst ergibt diese Folge keinen Sinn.
-Um es anders zu sagen: man kann nicht eine Menge an Leichen, die der Zuschauermenge des ausverkauften Rose Bowl Stadiums entspricht, in zwei Gruben vergraben, die nicht viel größer sind als ein Hühnerstall, und dann jemanden aufgrund solcher „Beweise“ zu lebenslanger Haft verurteilen. Irgendwas stimmt da nicht.
-Auszug: “Dieser junge Schwarze mag denken, dass die Sklaverei, sie seinen Vorfahren widerfuhr, nichts ist im Vergleich zum Holocaust. Abgesehen davon, dass das, was seinen Vorfahren widerfuhr, wirklich stattfand.“
-Es gibt einige Aspekte, die von den Geschichtenerzählern übersehen wurden. Freiluftkremierungen mitten im Winter, zum Beispiel, würden besser funktioniert haben, wenn sie unter einem Dach stattgefunden hätten. Falls es regnet oder so.
-In Sobibor versuchten Insassen, einen Fluchttunnel zu graben. Sie konnten nur bis zu 1,50 m tief graben, weil die Gefahr bestand, darunter auf Grundwasser zu treffen. Ein Problem, das die Geschichtenerzähler übersahen: die Massengräber sollen 7 m tief gewesen sein.
-Einige wenige zusammengeflochtene Geschichten über Belzec. Die meisten Leute würden wahrscheinlich zustimmen, dass ein Stacheldrahtzaun mit eingeflochtenen Ästen nicht gerade ein hervorstechendes Beispiel einer guten Bauweise für einen Sicherheitszaun in einem Todeslager ist. Wir kommentieren die Zeugen Josef Oberhauser und Rudolf Reder.
-Warum wir mehr über einen Tsunami wissen, der sich im Jahr 1700 ereignete, als über das, was sich in der Erde von Treblinka verbirgt. Wir schauen uns zudem Auszüge des Films Mr. Death an.
-Es ist zugegebenermaßen etwas seltsam, Holocaust-Leugnung mit einer Folge der 1970er Fernsehserie Charlies Engel zu vermischen, aber nur auf den ersten Blick.
-Holocaust-Historiker schreiben üppig über das, was die Sowjets fanden, als sie Auschwitz besetzten, aber seltsamerweise übergehen sie, was die Sowjest fanden, als sie Treblinka besetzten. Warum bloß? Zudem, als Professor Boder nach Europe reiste, um den Holocaust zu dokumentieren, war er von dem überrascht, was die Leute ihm berichteten.
-In Treblinka wurden angeblich alle Spuren von der Existenz des Lagers vernichtet. Sie rissen sogar die zum lager führenden Eisenbahnschienen heraus. Aber in Auschwitz ließen sie 7 Tonnen Menschenharr und 7.000 jüdische Häftlingszeugen zurück, die nur darauf warteten, mit den Sowjets zu reden. Warum bloß?
... ... ...
Quelle: http://holocausthandbuecher.com/index.php?page_id=1001

Episodes:
-The death camps Treblinka, Sobibor, and Belzec made up nearly 1/3 of the holocaust. Episode 1 explains what they were.
-On the map we see a water well surrounded by burial pits. The water well would have been contaminated. The storytellers didn't think of that.
-If you're going to get off a train, and get gassed within the hour, and then thrown into a pit; what is the point of a haircut? Yet that's part of the story.
-Engine exhaust seems like the best way to make carbon monoxide gas, if you're not a chemist, that is.
-Wasn't the holocaust completely documented at Nuremberg? Yes it was. If you consider 20 minutes of courtroom time a thorough documentation of 1.5 million deaths.
-We look at a model of the gassing building that supposedly killed nearly the population equivalent to San Francisco, and find it odd that the building entrance didn't even have a set of double doors.
-The featured witness for Treblinka at the US Holocaust Memorial Museum says something very odd: that the Germans disguised the gas chambers as a kind of hair salon, complete with professional barbers. As he says: "...make to believe that they're getting a nice haircut."
... ... ...
... ...
...
Source: https://holocausthandbooks.com/index.php?page_id=1001

There’s a reason why the evildoers are panicking and unloading their tyranny at an ever-expanding rate - they know they’re against the clock as an incoming Paradigm Shift in human consciousness - confirmed through the insights of many mediums and psychics - is imminent. The road may be rocky for a while longer yet - but ultimately, they cannot win. And once the C-word [email protected] is up - everything it’s been used to justify bringing in crumbles and fails also.
Mark Devlin - Mirror
- https://www.bitchute.com/channel/markdevlin/

WER steckt denn nun hinter all der Meinungsdiktaur und Zensur, WESSEN Agenda ist die totale Kontrolle und Weltherrschaft, WER kontrolliertt die WHO und den Virenwahn, WER ist es, der die weiße Rasse ausrotten will?

FTAOL-Mirror
- https://donnersender.ru/channel/FTAOL/

IN-SHADOW - A Modern Odyssey - Animated Short Film

Embark on a visionary journey through the fragmented unconscious of our modern times, and with courage face the Shadow. Through Shadow into Light.

Written, Directed & Produced by Lubomir Arsov
Original Soundtrack “Age of Wake” by Starward Projections
Composited by Sheldon Lisoy
Additional Compositing by Hiram Gifford
Art Directed & Edited by Lubomir Arsov

Ein Werk von Maldito Muchacho

There Is No Virus - When That Penny Drops, All Else Follows - David Icke
- https://www.bitchute.com/channel/weBLW8e6mgIB/

Schulmedizin und Pharmazie sind bis zum heutigen Tage unter absoluter Kontrolle von jüdischen Logen wie Chabad ...

What is health really?
What is desease really?
What is the body really?

Mirror-Upload from David Icke
- davidicke.com

SHOW MORE

Created 3 months ago.

91 videos

Category Education

Spiegel-Kanal / Mirror-Channel