28.06.2019. Nahe der neuseeländischen Vulkaninsel White Island filmen Taucher eine sogenannte Feuerwalze - ein gigantischer Meereswurm, der aus einem Science-Fiction-Film stammen könnte.

Im brasilianischen Dschungel trifft ein Fischer in schlammigen Tümpel auf einen Zitteraal. Das Opfer wird sogleich mithilfe eines Seils von seinen Kollegen gerettet. Diese elektrisierende Begegnung wird dem Fischer sicherlich noch einige Zeit im Gedächtnis bleiben.

https://www.blick.ch/video/viral/angst-vor-860-volt-stromschlag-zitteraal-greift-fischer-an-id5089494.html

Lionsrock - der Felsen der Löwen, ein umfassendes Schutzgebiet, in das Raubkatzen aus der gesamten Europäischen Union rückgeführt werden - ehemalige Zirkuslöwen, Großkatzen aus nicht artgerechter Haltung, Tiere aus konkursreifen Zoos.

"Ich habe, zugegeben, schon Probleme mit Versteckte-Kamera-Sendungen im Fernsehen. Nichts gegen Schadenfreude, nichts gegen das gemeine Lachen über Leute, die sich auf spektakuläre Art weh tun, aber bei vielen Streichen vor der Kamera erscheint mir das Zusehen fast so schmerzhaft wie das Verladenwerden.

Doch die Youtube-Variante verhält sich zu Guido Cantz’ Samstagabendshow wie eine Kettensäge zu einer Pinzette. Es geht um Pranks, und wer das niedlich mit „Streich“ übersetzt, hat noch keinen gesehen. Ein junger Engländer, Sam Pepper, hat das aktuell wohl meistgesehene Prank-Video gemacht: Zwei Kumpel bleiben scheinbar mit dem Auto liegen. Sie steigen aus und werden entführt. Einer von beiden ist eingeweiht, der andere wird mit Gewalt in den Kofferraum verfrachtet und an einen Ort hoch über der Stadt gebracht. Als ihm die Augenbinde abgenommen wird, sieht er, wie ein Mann seinen Kumpel, der vermummt neben ihm kniet, mit einer Pistole bedroht und ihm schließlich scheinbar in den Kopf schießt. Er fällt zu Boden, sein Freund schreit und heult und wütet – auch dann noch, als der vermeintlich erschossene Kumpel schon aufgestanden ist und ihn geschüttelt hat: Haha, war nur ein Spaß!

Knapp acht Millionen Menschen haben sich den „Killing Best Friend Prank“ angesehen; nicht alle waren amüsiert. Einer der beliebtesten Nutzerkommentare unter dem Video lautet: „How about a Kill Yourself Prank (Gone Wrong)“. 200.000 Menschen haben eine Petition gezeichnet, die Youtube auffordert, Sam Peppers Kanal zu schließen. Das Video verstoße gegen die Gemeinschaftsrichtlinien des Unternehmens (was Youtube bestreitet) und sei besonders widerlich, weil es reale Hinrichtungssituationen nachahme: „Sam Pepper muss gestoppt werden. Dies ist nicht sein erstes Vergehen, und es wird nicht sein letztes sein, wenn wir ihn nicht aufhalten.“ Pepper hatte vor einem Jahr schon einmal eine Protestwelle ausgelöst, als er zeigte, wie er Frauen sexuell belästigte - was er hinterher als soziales Experiment zu erklären versuchte.

Jackson Harries, ein erfolgreicher britischer Youtuber, twitterte an Pepper: „Ich glaube, ich spreche für die Mehrheit des Internets, wenn ich sage: Geh weg. Du bist hier nicht willkommen.“ Schöner Gedanke, nur: Wer weiß, ob das stimmt. Die „Washington Post“ zitierte kürzlich Zahlen, wonach es zweieinhalb Millionen Prank-Videos auf Youtube geben soll. Und eines der meistgesehenen ist das, wie ein junger Vater seine Frau glauben macht, dass sie Zeuge wird, wie er in einem tödlichen Unfall ihr gemeinsames Kleinkind aus dem ersten Stock wirft."
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/youtube-videos-prank-oder-krank-13962984.html

Henryk Stöckl
Am 15.07.2019 veröffentlicht

Über ein Jahrzehnt entführten & vergewaltigten muslimische Einwanderer über 3.000 kleine Kinder in Großbritannien.
Die Polizei und der britische Staat wussten dies... doch taten nichts. "Man wolle nicht als Rassist gelten", gaben einige Polizisten zu.
Der islamkritische politische Aktivist Tommy Robinson klärte die Bevölkerung darüber auf. Deswegen wurde Tommy Robinson nun zu 9 Monaten Gefängnis verurteilt - dafür, dass er die Wahrheit sagte!

Verzweifelt wendet sich Robinson an Donald Trump und bittet ihn um politisches Asyl. Sein Leben sei in Gefahr - denn: Die Gefängnisse in Großbritannien sind mit muslimischen Gewalttätern überfüllt!
International wächst die Kritik an seiner Verhaftung: Das russische Außenministerium, der niederländische Politiker Geert Wilders und der Sohn des israelischen Präsidenten Netanyahu fordern die sofortige Freilassung von Tommy Robinson!
#FreeTommyRobinson

„Jetzt muss ich also ins Gefängnis. Mein Verbrechen lautet: Journalismus. Weil ich über muslimische Kinderschänder und Vergewaltiger berichtet habe. Die britischen Journalisten scheint das überhaupt nicht zu interessieren. Sie sind die Marionetten der globalistischen Medienkonzerne. Sie sind überhaupt keine Journalisten. Sie sind Aktivisten, die die Deutungshoheit bewahren wollen und die öffentliche Meinungsbildung beeinflussen wollen. Deine Meinungsbildung. Jeder, der diese Deutungshoheit in Frage stellt, stellt für diese Leute ein Bedrohung dar. Ich bin eine Bedrohung für die britische politische Klasse, die sehr viel Zeit und Mühe investiert haben, um muslimische Kinderschänder und Massenvergewaltigung unter den Teppich zu kehren und unter Verschluss zu halten. Sie wissen, was für ein gesellschaftlicher Sprengstoff ist. Hier reicht ein kleiner Funke aus, um ein Feuer zu entfachen, das noch jahrelang brennen könnte. Sei dieser Funke!

Die Menschen haben genug davon. Sie sind stinksauer. Die britische Gesellschaft ist zurecht entrüstet. Sie wollen nicht, dass ihre Kinder vergewaltigt, prostituiert und geschlagen werden. Die Regierung und Justiz in UK wollen das alles totschweigen. Unsere Kinder werden in großangelegtem Stil missbraucht und vergewaltigt. Warum sollen wir das hinnehmen, als ob es normal wäre, als ob das nur eine weitere Schlagzeile wäre?

Europa, das ist meine Nachricht an euch: Alle rechtdenkenden Parteien müssen jetzt einen Aufschrei starten. Dieses Problem ist nicht auf das UK begrenzt, das wissen Sie genau. Lassen Sie die Wahrheit nicht von Ihren Regierungen vertuschen. Entlarvt sie als die Vergewaltiger-beschützenden Demagogen, die sie sind. Wenn eine globalistische Elite mich mit Freuden einsperrt, werden sie dasselbe mit euch tun. Es ist an der Zeit, uns zu wehren. Die Vergewaltigung von Kindern ist etwas, das alle entrüsten sollte. Überlassen Sie den globalistischen Medienkonzernen nicht die Deutungshoheit. Zwingen Sie ihre Regierungen, etwas zu tun. Zwingen Sie sie, etwas zum großangelegten Missbrauch von wehrlosen Kindern zu sagen. Lassen Sie sich nicht einschüchtern oder den Mund verbieten! Stehen Sie jetzt auf und lassen sie die herrschende Elite wissen, dass wir das nicht länger hinnehmen werden! Wenn die Lüge allgegenwärtig wird, wird die Wahrheit zum revolutionären Akt! Mein Name ist Tommy Robinson: Politischer Gefangener A2084CG. Mein Leben hängt von deiner Stimme ab. Bitte schweige nicht!“
https://www.journalistenwatch.com/2019/07/13/mein-name-tommy/

Fahr doch
Am 21.06.2018 veröffentlicht
Hi Leute! In diesem Video stelle ich euch die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio vor. Die feurige und vor allem wunderschöne Italienerin sorgte bei mir durchgehend für unkontrollierten Herzschlag und Emotionen ohne Ende! Lasst euch Folgendes mal auf der Zunge zergehen: 2,9L V6 Biturbo, 510PS, 600Nm Drehmoment und 3,9s auf 100km/h.
So langsam verstehe ich den Hype um Alfa, diese Autos haben einfach Charakter, auch wenn sie hier und da ein Paar Fehler haben, aber das macht ja gerade die pure Leidenschaft für Autos aus! Macht euch am besten selbst ein Bild davon - Viel Spaß beim Video!

Fahr doch 2018

https://www.youtube.com/watch?v=5u62_jzzr8w

Filmed in 2011 - Brazilian Road

AUDI R8 V10 - Tuned with ECU, TCU, Exhaust and Filter - 600 HP
SUZUKI GSXR1000 (SRAD) 2009 - 185 HP
KAWASAKI NINJA ZX 10R 2008 - 188 HP

Als Durchstarten (engl. go-around) bezeichnet man ein Flugmanöver, bei dem ein begonnener Landeanflug nicht mit einer Landung abgeschlossen, sondern durch Gasgeben und Übergang in den Steigflug abgebrochen wird.[1]

Durchstarten wird von der Flugsicherung angeordnet oder eigenverantwortlich vom Piloten durchgeführt. Häufigster Auslöser sind Fehlanflüge beziehungsweise das Nichterkennen der Landebahn oder der Anflugbefeuerung an der Entscheidungshöhe DA/DH beziehungsweise MDA/MDH.

https://de.wikipedia.org/wiki/Durchstarten

Spektakuläre Aufnahmen: Eine Überwachungskamera in Australien hat einen Meteoroiden gefilmt, der als riesiger Feuerball in die Erdatmosphäre eintritt. Dabei hatte der Himmelskörper angeblich nur die Größe einer Murmel. (Quelle: t-online.de)

Mehr Informationen: https://www.ndr.de/fernsehen/Vanessas... Vanessa Bokr ist für bissige Hunde oft die letzte Rettung. Gerade leben 56 davon auf dem Hof der 30-Jährigen in der Lüneburger Heide. Alle haben einen Menschen oder andere Hunde gebissen und schwer verletzt. Sie sind hoffnungslose Fälle, denen die Einschläferung drohte. Doch Vanessa gibt ihnen ein neues Zuhause und eine zweite Chance. "Ich glaube, dass man jeden Hund in den Griff bekommen kann. Ihre Aggressivität hat ja einen Grund. Und das liegt meistens am Menschen", so die Tiertrainerin. Ihr Ziel: Die Hunde so weit zu trainieren, dass sie wieder an einen neuen Halter vermittelt werden können. In ihrem Alltag auf dem Hof gibt es für Vanessa eine Menge zu tun. Neben der Versorgung der Tiere muss sie die ehrenamtlichen Helfer, Tierarztbesuche und das Training organisieren. Und natürlich ihre drei Pferde versorgen, die sie vorm Schlachthof gerettet hat. Ihr Freund Dennis teilt ihre Leidenschaft für die Tiere und packt auf dem Hof mit an: Nicht selten nutzen sie ihre gemeinsame Freizeit zum Gassigehen im Dorf. Denn ohne Hunde ist Vanessa kaum anzutreffen. Eine besondere Aufgabe steht ihr bevor: Seit ein paar Monaten arbeitet Vanessa mit dem Mischlingsrüden Dieter. Auch er sollte eingeschläfert werden. Doch Vanessa holte ihn zu sich. Damit er an einen neuen Halter vermittelt werden kann, muss er einen sogenannten Wesenstest durch einen Amtsveterinär bestehen. Wird Vanessa es schaffen, dass Dieter diese Prüfung besteht? Fällt der Rüde durch, hat er keine Zukunft. Das Porträt aus der Reihe "Typisch!" begleitet Vanessa Bokr bei ihren Versuchen, auch bösartige Hunde wieder zu besten Freunden des Menschen zu machen.

Dieses Einparkmanöver hat wirklich Seltenheitscharakter. Die Fahrerin schafft es, innerhalb von 15 Sekunden gleich zweimal zu crashen. © bitprojects

Lauda, der nach einem schlechten Start und einem vergleichsweise langsamen Boxenstopp mehrere Plätze eingebüßt hatte, verlor in der zweiten Runde im Bereich des Streckenabschnitts „Bergwerk“ möglicherweise aufgrund eines Aufhängungsschadens die Kontrolle über seinen Ferrari. Der Wagen durchbrach mehrere Fangzäune, wurde gegen einen Erdwall geschleudert und rutschte anschließend mehrere Meter unkontrolliert über die Strecke, während sich das aus den nahezu vollen Tanks austretende Benzin entzündete. Guy Edwards, der unmittelbar folgte, konnte knapp ausweichen. Die nachfolgenden Piloten Brett Lunger und Harald Ertl hingegen rammten das Wrack. Die Strecke war dadurch blockiert. Edwards, Lunger und Ertl sowie der ihnen zu Hilfe eilende Arturo Merzario retteten Lauda, der durch die Wucht des Aufpralls seinen Helm verloren hatte, aus dem brennenden Wagen. Die nachfolgenden Rennwagen kamen trotz der Unübersichtlichkeit der Situation ohne Kollisionen rechtzeitig vor der Unfallstelle zum Stehen. Das Rennen war somit abgebrochen. Die übrigen Fahrer, die zum Zeitpunkt des Unfalls vor Lauda gelegen hatten, erhielten diese Information durch die rote Flagge der Rennleitung.

Wenig später trafen ein Sicherheitsfahrzeug der ONS sowie ein Rettungswagen am Unfallort ein. Auf Initiative von Hans-Joachim Stuck brachte der Rettungswagen den verletzten Lauda, der zeitweise bei Bewusstsein war, entgegen der sonst üblichen Fahrtrichtung durch die zweite, weniger bekannte Ausfahrt der Rennstrecke auf direktem Weg ins Krankenhaus nach Adenau. Von dort wurde der Österreicher zunächst ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz und schließlich in eine auf Brandwunden spezialisierte Klinik nach Ludwigshafen am Rhein geflogen.[3]

Zum Neustart des Rennens traten nur noch 20 Fahrzeuge an. Chris Amon hatte sich angesichts der Ereignisse spontan für einen Ausstieg aus der Formel 1 entschieden. Bei nun gänzlich trockenen Bedingungen ging Hunt vor Regazzoni, Scheckter, Depailler und Pace in Führung. Im Bereich des Streckenabschnitts „Flugplatz“ verunglückte Peterson kurz drauf, blieb aber unverletzt. Regazzoni drehte sich abermals und Depailler kam beim Versuch, dem Ferrari auszuweichen, von der Strecke ab. Pace beendete die erste Runde infolge eines Überholmanövers gegen Scheckter als Zweitplatzierter hinter Hunt, fiel jedoch im Verlauf der folgenden Runde wieder hinter den Südafrikaner sowie hinter Regazzoni auf den vierten Rang zurück. Unterdessen verunglückte Vittorio Brambilla aufgrund eines Bremsdefektes im Bereich der Adenauer Brücke ohne sich zu verletzen.

Mass, der zum Zeitpunkt des Rennabbruchs in Führung gelegen hatte, überholte nacheinander den Fünftplatzierten Nilsson sowie den Viertplatzierten Pace. Als Profiteur eines erneuten Drehers von Regazzoni in der zwölften Runde beendete er das neu gestartete Rennen auf dem dritten Platz. Carlos Pace, Gunnar Nilsson und Brabham-Gastfahrer Rolf Stommelen komplettierten die Punkteränge..

https://de.wikipedia.org/wiki/Großer_Preis_von_Deutschland_1976

Ken Block fährt Gymkhana-Turniere und vermarktet dies in aufwendig inszenierten Video-Produktionen. Blocks Gymkhana-Videos wurden über 200 Millionen Mal angeklickt. Seit dem Jahr 2008 veröffentlicht er jeden Sommer ein neues Gymkhana-Video. Sein bisher erfolgreichstes Video ist mit über 92 Millionen Klicks Gymkhana Five aus dem Jahr 2012. Für das Video Gymkhana Five wurde ein Teil der Innenstadt von San Francisco gesperrt. Dieses Video erreichte in nur 24 Stunden über 5,1 Millionen Klicks und wurde damit das mit Abstand erfolgreichste YouTube-Video innerhalb einer Woche. Ken Block hat den Gymkhana-Sport bekannt gemacht und wird dafür von vielen seiner Fans verehrt.[2] 2007 driftete er in einem Subaru Impreza zusammen mit Snowboardern in einem SnowPark durch den Schnee.[3] Im Jahr 2009 zeigte er James May in der britischen Autosendung Top Gear einige Gymkhana-Tricks. In Gymkhana 7, veröffentlicht im November 2014, driftet Ken Block in einem modifizierten Ford Mustang durch Los Angeles.[4] Im März 2016 wurde das Video von Gymkhana 8 veröffentlicht. Es zeigt Ken Block beim Drift mit einem Ford Fiesta ST RX43 durch die Straßen von Dubai...

https://de.wikipedia.org/wiki/Ken_Block

Ken Block (* 21. November 1967 in Long Beach, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Rallye- und Rallycross-Fahrer, Mitgründer der Marke DC Shoes und mehrfacher Medaillengewinner bei den X-Games. Block hat mit seiner Frau Lucy Block drei Kinder. Zu seinen engsten Freunden zählen unter anderem Rob Dyrdek und Travis Pastrana....
https://de.wikipedia.org/wiki/Ken_Block

Mr. M
Am 29.08.2014 veröffentlicht
A compilation of the best "on the limits", "maximum attack" and "flat out" moments

VirtuaSportsCars
Am 30.08.2018 veröffentlicht
Video Produced by Assetto Corsa Racing Simulator
http://www.assettocorsa.net/en/

The mod credits are: Markoss Kass
https://www.youtube.com/user/markosgtrr

Dieser Radlader-Fahrer manövriert sich selbst in eine ziemlich brenzlige Situation. Die Schaufel seines Gefährts verhakt sich – die Last des darüber liegenden Sandes ist einfach zu gross. Dann passiert das, was passieren musste.

https://www.blick.ch/video/viral/desaster-auf-der-baustelle-baggerfahrer-buddelt-sich-ins-elend-id15263507.html

Funny Fails.

Ist dieser Knackpo echt oder nicht…? Diese Frage beschäftigte die rund eine Millionen Follower von Daisy Keech. Die Meinung vieler ihrer Fans: Dieser Po ist zu schön, um wahr zu sein…

https://wirtschaft.com/dieses-model-hat-den-ersten-zertifizierten-echten-hintern-der-welt/

Am 24. März 2015 bricht Germanwings-Flug 9525 überraschend den Funkkontakt ab und zerschellt kurz darauf in den südfranzösischen Alpen. Zuvor hatte der A320 rapide an Höhe verloren, trotz optimaler Wetterbedingungen. Was ereignete sich an Bord der Maschine? Die französische Untersuchungsbehörde ist zunächst ratlos, bis der Flugdatenschreiber tragische Details ans Tageslicht bringt, die nur einen Schluss zulassen. Damals involvierte Ermittler schildern die Aufklärung des verhängnisvollen Flugs.

Ein exklusiver Einblick in die Arbeit der libyschen Küstenwache, die von der EU gezielt als Torwächter Europas eingesetzt wird, um die Flüchtlingskrise in den Griff zu bekommen. Regisseurin Paula Palacios beobachtete aus nächster Nähe, wie sich private Hilfsorganisationen und libysche Küstenwache bei der Seenotrettung gegenseitig in die Quere kommen.

Obwohl die Zahl der Migranten, die auf dem Seeweg von Libyen aus in Italien ankommen, insgesamt stark zurückgegangen ist, begeben sich jede Woche Hunderte von Migranten auf die lebensgefährliche Reise über das Mittelmeer. Jahrelang konnten sie darauf hoffen, dass sie in Seenot von privaten Rettungsschiffen aufgenommen und in einen europäischen Hafen gebracht werden. Heute ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie stattdessen von einem Boot der libyschen Küstenwache abgefangen werden.2017 beschloss die EU, die Verantwortung für Seenotrettung in libyschen Gewässern alleine an die dortige Küstenwache abzugeben. Dies und die Sperrung europäischer Häfen brachte die privaten Rettungschiffe in ein Dilemma, weshalb sie sich mehr und mehr aus der Konfliktzone zurückziehen.Die Regisseurin Paula Palacios drehte exklusiv an Bord der libyschen Küstenwache und beobachtete aus nächster Nähe, wie sich Boote privater Hilfsorganisationen und libysche Küstenwache gegenseitig bei der Seenotrettung in die Quere kommen.Migranten und Flüchtlinge werden von der Küstenwache wieder nach Libyen zurückgebracht, wo sie meistens in Gefangenenlagern enden. Dieser Kreislauf von Gefangenschaft und Ausbeutung wird von humanitären Organisationen heftig kritisiert. Paula Palacios konnte sich ein eigenes Bild von der Situation machen und drehte in illegalen Lagern in der libyschen Wüstenstadt Bani Walid, die an einer Transitstrecke in Richtung Mittelmeer liegt. Dort werden Migranten und Flüchtlinge von Schleusern festgehalten, um von ihren Familien Lösegelder zu erpressen.

Dokumentation von Paula Palacios (F/E 2019, 58 Min)

Der Streich (auch Schabernack, Jokus und Ulk sowie als Anglizismus Prank) ist eine mutwillige, listige oder hinterlistige Handlung gegen andere, die keine schwerwiegenden rechtlichen Folgen hat. Es handelt sich dabei oft um ideenreiche Einfälle, um andere zu ärgern, zu provozieren oder zu erschrecken...
https://de.wikipedia.org/wiki/Streich

Author: Septimus Winner (1868) - Hayley Westenra singing "Whispering Hope" with Cornwall Male Voice choirs on Songs of Praise 2 November 2008.

"Abide With Me" ist eine christliche Hymne des schottischen Anglikaners Henry Francis Lyte, der am häufigsten zu der Melodie des englischen Komponisten William Henry Monk mit dem Titel "Eventide" gesungen wurde.
Lyte schrieb das Gedicht 1847 und vertonte es, während er an Tuberkulose starb ; er überlebte nur noch drei Wochen nach seiner Fertigstellung. Die Hymne ist ein Gebet dafür, dass Gott während des ganzen Lebens, durch Prüfungen und durch den Tod mit dem Sprecher präsent bleibt. Die erste Zeile spielt auf Lukas 24:29 an : " Bleibe bei uns, denn es ist gegen Abend, und der Tag ist weit verbraucht" , und der vorletzte Vers bezieht sich auf Text aus 1. Korinther 15,55 : "O Tod, wo ist dein Stachel? O Grab, wo ist dein Sieg?"

Hayley Dee Westenra (* 10. April 1987 in Christchurch) ist eine neuseeländische Sängerin mit irischen und niederländischen Wurzeln. Sie lebt zurzeit meist in London. Ihre Eltern Jill und Gerald Westenra haben zwei jüngere Kinder, Sophie und Isaac. In der Familie gibt es eine musikalische Tradition: Ihre Großmutter Shirley Ireland war eine Sängerin und ihr Großvater Pianist.
Am 29. Dezember 2013 heiratete sie den französischen Toningenieur Arnaud Sabard in Hawarden’s Flaxmere Gardens in North Canterbury.

SHOW MORE

Created 1 year, 8 months ago.

181 videos

CategoryOther

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben (marcus aurelius)."

marcusaurelius der Panoramakanal von [email protected]:

- Dokumentationen

- Städtereisen

- Musik

- Automobiles

- Motorrad und Motorsport

- Freizeit und Abenteuer

- Tierwelt und Exotisches

- Luftfahrt

- Spiritualität, Selbsterkenntnis und Esoterik

Hauptkanal [email protected]:
https://www.bitchute.com/channel/shlomosurensohn/?showall=1