_Freidenker_

_Freidenker_

Freidenker

subscribers

Dieses Video spiegelt meine politische Sichtweise in keinster Weise wieder und ist nur aus Bildungszwecken hochgeladen worden!
Lyrics:
1. Deutschland erwache aus deinem bösen Traum!
Gib fremden Juden in deinem Reich nicht Raum!
|: Wir wollen kämpfen für dein Auferstehn!
Arisches Blut soll nicht untergehn! :|

2. All diese Heuchler, wir werfen sie hinaus,
Juda entweiche aus unserm deutschen Haus!
|: Ist erst die Scholle gesäubert und rein,
Werden wir einig und glücklich sein! :|

3. Wir sind die Kämpfer der N.S.D.A.P.:
Treudeutsch im Herzen, im Kampfe fest und zäh.
|: Dem Hakenkreuze ergeben sind wir.
Heil unserm Führer, Heil Hitler dir! :|

Dieses Video spiegelt meine politische Sichtweise in keinster Weise wieder und ist nur aus Bildungszwecken hochgeladen worden!
Lyrics:
SS marschiert in Feindesland
Und singt ein Teufelslied
Ein Schütze steht am Wolgastrand
Und leise summt er mit
Wir pfeifen auf Unten und Oben
Und uns kann die ganze Welt
Verfluchen oder auch loben,
Grad wie es jedem gefällt

Refrain:
Wo wir sind da geht's immer vorwärts
Und der Teufel, der lacht nur dazu
Ha, ha, ha, ha, ha, ha.
Wir kämpfen für Deutschland
Wir kämpfen für Hitler
Der Rote kommt niemals zur Ruh'

Wir kämpften schon in mancher Schlacht
In Nord, Süd, Ost und West
Und stehen nun zum Kampf bereit
Gegen die rote Pest
SS wird nicht ruh'n wir vernichten
Bis niemand mehr stört Deutschlands Glück
Und wenn sich die Reihen auch lichten
Für uns gibt es nie ein zurück

Ich weiß nicht was soll Bydgoszcz heißen
Und Szczecin kann ich nicht begreifen
Walbrzych kann ich nicht aussprechen
Bei Wroclaw muß ich mich erbrechen

Kehrreim:
Danzig, Breslau und Stettin - sind deutsche Städte wie Berlin

Was auch immer kommen mag
Ich weiß genau, es naht der Tag
Da ziehen wir mit Fackelschein
In unser altes Danzig ein

(Kehrreim)

[Für] Russen, Tschechen und Polacken
Heißt's dann endlich "Koffer packen"
Gebt heraus, was ihr gestohlen
Und dann soll euch der Teufel holen

Nazis nein, nazis raus - Holt die Kotztüten raus!
Hier kommt der neuste Schwank aus dem Irrenhaus:
nazi-Terror, den es zwar nicht gibt, bedroht die Freiheit
dieser Republik...
Man ist entsetzt, man ist bestürzt, denn in Potsdam war ein
Neger umgestürzt.
Und in Mügeln jagen sie gern grundlos Inder.
Alles rechter Terror - Sieht doch selbst ein Blinder!

Potsdam, Mügeln und Passau: Willkommen in der
nazishorrorschau!

Ein Griff ins Klo, mal wieder voll daneben, denn rechte
Täter hat es nie gegeben!
In Ludwigshafen stand ein Türkenhaus, dort schlugen die
Flammen bis zum Dachstuhl raus.
Türke Erdogan zog klagend durchs Land, dabei hat der Kasten
durch Stromklau gebrannt.

Potsdam, Mügeln und Passau: Willkommen in der
nazishorrorschau!

Auch in Ludwigshafen wieder voll daneben, denn rechte Täter
hat es nie gegeben!

Rallali, trallala!
Alles klar?!
Wir waren da!
Die Blutspur führt nach Mittweida. "Ritzen gegen Rechts"
heißt ein alter Trend, doch schrei niemals "Feuer", wenn's
nicht wirklich brennt.
Zumindest nicht in Ludwigshafen...

Potsdam, Mügeln und Passau: Willkommen in der
nazishorrorschau!

Auch in Mittweida wieder voll daneben, denn rechte Täter
hat es nie gegeben!
Der größte Gag, der Supergau: Der Lebkuchenmesseranschlag
in Passau.
Herr Mannichl, das war der größte Witz, seit dem
Badeunfall in Sebnitz.
Mit dem Lebkuchenmesser gegen den Rechtsstaat.
Ein wahrhaft meisterliches Attentat.
Alles heiße Luft, wo kein Hahn nach kräht.
Meine Herren, wo bleibt die Kreativität?
Ob Potsdam, Mügeln und Passau: Schlecht recherchiert, unter
aller Sau!
Die Medienmafia schießt mit Rohrkrepierern, das ist
Panikmache von Presseschmierern.

Der Terror von Rechts, den es gar nicht gibt.
Der Terror von Rechts bedroht die Republik.
Der Terror von Rechts und es weiß einjeder: Der Terror von
Rechts stammt aus ihrer Feder.
Der Terror von Rechts!
Der Terror von Rechts!
Der Terror von Rechts!
Das ist der Terror von Rechts!

Deutschland erwache!

It took us twelve hours since the journey began
Until we finally came to the Fatherland
Dortmund City was the rendezvous
Proud German comrades doing what they could do, and now...

(chorus)
Bring back the glory of Deutschland
Bring back the glory of Deutschland

We traveled with comrades across the north
We went to do a concert for the people's cause
And now a thousand heart-beats beat as one
German-British friendship it will carry on

(chorus)
Uber alles!

instrumental break

(chorus)

And then upon a tour of some German cities
The beer was strong and the girls were pretty
All our German comrades and all our friends
You can rest assured we will be back again

(chorus) x2

Spoken intro:
Once upon a time, long ago, or maybe not so, in a land that progress had attempted to destroy. Where many people had lost hope, and the enemy reigned with cruelty and evil. This land where once the people were proud and free, now they cowered in fear and servility. From this desert of destruction and despair, once more to the fore in his nation's hour of need... to the enemy's terror, and his people's elation, came the Warlord...

No one's ever gonna take away his land
Not whilst he has the power in his hands
He appears when his nation is in danger
To all our enemies he's the slayer

(chorus)
Warlord, I'll tell you of his story
Warlord, riding into glory
Warlord, the power's in his hands
Warlord, saviour of this land

Fear no evil, whilst he is at hand
He's been the guardian since time began
Protector of the people and the pride
With him at our head now we shall ride to victory

(chorus)

instrumental break

(chorus)

No one messes with the people when he's around
Heed this warning enemies and get out now
All those traitors out there he knows who you are
Battlecries are sounding warriors near and far, near and far

(chorus)

Warlord!
Warlord!
Warlord!
Warlord!
Warlord!

None

None

My mother told me, when I was young
Come sit beside me, my only son
And listen closely, to what I say
And if you do this, it will help you some sunny day

Oh take your time now, don't live too fast
Troubles will come, and troubles will pass
Go find a woman, and you'll find love
And don't forget son, there's someone up above

(chorus)
And be a simple kind of man
Oh be something, yeah, you love and understand
And be a simple, yeah, kind of man
Oh won't you do this for me son, if you can

Forget the lust now, for rich man's gold
All that you need is, is in your soul
And you can do this son, if you try
All that I want for you my son, is to be satisfied

(chorus)

instrumental break

(chorus)

But don't you worry, you'll find yourself
Follow your heart, and nothing else
And you can do this, if you try
All that I want for you my son, is to be satisfied

(chorus) x2

Du bist mir in der S-Bahn aufgefallen,
dein flackernder Blick der irrte hin und her.
Dein blasses Gesicht, die Schatten unter den Augen,
Vergesse ich bestimmt nie mehr.

Wenn’s zum Regenbogen geht
Und der weiße Schnee der fällt
Muss nicht immer Weihnacht sein
Sondern auch das Glück auf dieser Welt

Habe dich nie angesprochen,
Auch du hast nie ein Wort gesagt.
Dabei hätte ich es tuen sollen,
Ich habe es doch die ganze Zeit geahnt.

Wenn’s zum Regenbogen geht
(Wenn’s zum Regenbogen geht)
Und der weiße Schnee der fällt
Muss nicht immer Weihnacht sein
Sondern auch das Glück auf dieser Welt

Eines Tages war dein Platz leer,
Die Alte gegenüber schlug die Zeitung auf.
Da stand schon wieder eine Drogentote,
Und dein Bild war ganz groß drauf.

Wenn’s zum Regenbogen geht
(Wenn’s zum Regenbogen geht)
Und der weiße Schnee der fällt
(der weiße Schnee der fällt)
Muss nicht immer Weihnacht sein
Sondern auch das Glück auf dieser Welt


Wenn’s zum Regenbogen geht (12x)
Oh wenn’s zum Regenbogen geht, wenn’s zum Regenbogen geht.
Wenn’s zum Regenbogen geht.
Wenn’s zum Regenbogen geht.

46 Jahre hinter Kerkermauern
Für ihn gab's keine Gnade, und kein Bedauern
Niemand ist je so gepeinigt worden
Um ihn am Ende auch noch zu ermorden
Rudolf Heß - sein Glaube war stärker, als Kerker und Schmerzen
Rudolf Heß - du lebst weiter, in unseren Herzen

Er flog nach England, den Frieden zu retten
Doch dafür legten sie ihn in Ketten
Doch seinen Stolz konnten sie nicht brechen
Und die Geschichte wird ihn einst rächen
Rudolf Heß - sein Glaube war stärker, als Kerker und Schmerzen
Rudolf Heß - du lebst weiter, in unseren Herzen

Seht ihr ein Bild, von diesem alten Mann
Dann schaut es euch ruhig etwas länger an
Und schwört euch dann euer ganzes Leben
Für seinen Namen kein Vergeben
Rudolf Heß - sein Glaube war stärker, als Kerker und Schmerzen
Rudolf Heß - du lebst weiter, in unseren Herzen
Rudolf Heß - sein Glaube war stärker, als Kerker und Schmerzen
Rudolf Heß - du lebst weiter, in unseren Herzen

None

Es gibt ein Land,
ganz hoch im Norden
in Schnee und Eis,
mit Seen und Fjorden.
Nordland, Nordland
glaub mir, deine Stunde kommt,
Nordland.
Dort lebt ein Volk,
seit 1000 Jahren,
die Augen blau,
mit blonden Haaren.
Nordland, Nordland
glaub mir, deine Stunde kommt,
Nordland.
Ein Segel blinkt,
am Horizont,
bis nach Walhall,
wo Odin wohnt
Nordland, Nordland
glaub mir, deine Stunde kommt,
Nordland.

Düster steht der Wald,
kein Blatt bewegt sich
Und durch die Nacht
dringt einsam ein Licht
am Masurensee ziehen die Kraniche wieder umher
fern im norden braust das meer

Oh mein Ostpreußen, oh Ostpreußen
Bernsteinstrand, mein Heimatland
Oh Ostpreußen, Oh Ostpreußen
Bernsteinstrand, mein Heimatland

Wenn der Großvater erzählt,
wie es früher war
Von der Johannesburger Heide
So einsam und wunderbar,
Und wenn am Abend die Rote Sonne in der Memel versinkt
dann nur für dich dieses Lied erklingt.

Oh mein Ostpreußen, oh Ostpreußen
Bernsteinstrand, mein Heimatland
Oh Ostpreußen, Oh Ostpreußen
Bernsteinstrand, mein Heimatland

Nun steh'n wir Enkel
vor manchem verwitterten Grab
schaut vielleicht ihr Ahnen
vom Himmel auf uns herab
Ist auch die Heimaterde
von eurem Blut noch feucht
verzaget nicht, denn irgendwann,
wirst du wieder deutsch!

Oh Ostpreußen, oh Ostpreußen
Bernsteinstrand, du deutsches Land
Oh Ostpreußen, Oh Ostpreußen
Bernsteinstrand, du deutsches Land!

In Berlin unter den Linden,da steht ein Monument,
Von unserm grossen Koenig Friedrich,den jeder gute Deutsche kennt.
Wie oft bin ich dort gewesen, bei Regen und Sonnenschein.
Und da fiel'n mir immer wieder ,die schoenen Worte ein:

Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Hilf' mit deiner starken Hand, unserm armen Vaterland.
Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Lass' in diesen miesen Zeiten, den Bundeskanzler weiterreiten.

Friedrichs' alten Generäle, ach wie brauchten wir sie jetzt.
Wo man unser Volk verleumdet, gegen uns're Wehrmacht hetzt.
Gemein Seintlitz hoch zu Pferde , die ganze Bande machte kusch.
Und dann rauf auf das Gesindel, über die wir einst siegten aus dem Busch.

Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Hilf' mit deiner starken Hand, unserm armen Vaterland.
Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Lass' in diesen miesen Zeiten, den Scharping auf den Balkan reiten.

Dann gibt's Heulen und Zähne klammern, fuer das ganze Lumpenpack.
Dann ist Schluss mit "Tischlein deck' dich", da gibt's "Knüppel aus dem Sack"!
Das sind die Haderlumpen,die das Vaterland verkaufen.
Fredericus gib' die Order, die Kerle soll'n Spiessrutenlaufen!

Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Hilf' mit deiner starken Hand, unserm armen Vaterland.
Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Alle deutschen steh'n bereit, fuer Preussens alte Herrlichkeit.

Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Hilf' mit deiner starken Hand, unserm armen Vaterland.
Grosser Friedrich, steig hernieder, und regiere Preussen wieder.
Lass' in diesen miesen Zeiten, das ganze Pack zum Teufel reiten.

None

None

None

None

None

None

Jeden Tag das selbe, es raubt mir den Verstand,
Seh ich Juden, wie sie morden im fremden Land
Es heißt Palästina und nicht Israel
Doch dort herrschen Zionisten unter Mordbefehl
Und dann darf man hier nicht sagen, was man denkt
Wenn mal ein Araber verzweifelt die Besatzer sprengt
Das tapfere Volk von Palästina sollte man verehren
Weil sie allein sich auf der Welt noch gegen die Juden wehren.

Refrain:

In Palästina gibts ein Land
Israel wird es genannt
Für Mord und Raub ist es bekannt
Kleine Kinder werden dort verbrannt
Habt ihr den wahren Feind erkannt
Nehmt die Waffen in die Hand
Die beste Lösung sei genannt:
Vernichtet dieses Land.
_

Es ist bekannt in aller Welt
Daß der Jude nicht viel von Arbeit hält
Lieber nimmt er die Entschädigungsmoneten
Zum Bau von Atomraketen
So entstand über Jahre dort unten am Meer
Eine Supermacht mit riesigem Heer
Alle Welt hat sich verschrieben den Protokollen
Die dafür sorgen, daß die Juden kriegen, was sie wollen.

An alle Kameraden in Amerika
Ihr habt die größte Chance, ist euch das klar?
Ihr habt die Waffen, die man heut braucht
Damits in Tel Aviv bald kräftig raucht
Stürzt euren Staat, dann habt ihrs in der Hand
Befreit die ganze Welt von diesem Land
Heilig sei allen Völkern der Befehl
Atomraketen auf Israel

SHOW MORE

Created 5 months, 3 weeks ago.

24 videos

Category None