OliverNevermindGer

Dokumentation über das Dutroux-Netzwerk. Französisch mit niederländischen Untertiteln.
[Alle Rechte beim Urheber, dieser bin nicht ich]

Dokumentation über das Pädophilen Netzwerk von Zandvoort und den Fall Manuel Schadwald.
In französischer Sprache mit niederländischen Untertiteln.

[Alle Rechte an dem Video liegen beim Hersteller/Urheber, die Veröffentlichung hier dient nur dokumentativen Zwecken]

Auszug aus einer Doku über Snuff Videos und Satanismus.

[Alle Rechte an dem Video liegen beim Künstler bzw. der Produktionsfirma, die Veröffentlichung hier dient nur dokumentativen Zwecken]

ITV documentary about British paedophile gangs making child abuse & snuff films in Amsterdam
[Alle Rechte an dem Video liegen beim Künstler bzw. der Produktionsfirma, die Veröffentlichung hier dient nur dokumentativen Zwecken]

Es geht ausschließlich darum aufzuzeigen wie Massemedien/Unterhaltungsindustrie mit dem Thema Snuff Filmen umgehen.

Und zwar hat die deutsche Punkrock Band Die Toten Hosen im Jahre 1993 ein Lied, mit dem Titel „Hot Clip Video-Club“ veröffentlicht, in dem es u.a. heißt:

Verzeihen Sie die Störung, ich bräuchte mal Ihren Rat
Ich such etwas ganz Bestimmtes, das nicht jeder Händler hat
Sperrn Sie mal kurz den Laden zu, schaun Sie unter der Theke nach

(…)

Ich steh auf Sado-Maso-Kindersex, auf ein bisschen Brutalität
Hauptsache, es ist nichts gespielt, sondern 100%ig echt
Eine richtige Vergewaltigung, ein wirklich begangener Mord
Sowas bringt mich schnell zum Höhepunkt
Und ich fühl mich dabei gut
Denn ich spüre nur noch Leben in mir
Wenn ein anderer seins gerade verliert

Ich möchte aus der ersten Reihe dem Tod fest in die Augen sehn
Ich krieg Gänsehaut bei Hilfeschreien, die voller Überzeugung sind
Wenn’s den Stoff für meine Träume gibt, zahl ich jeden Preis für diesen Thrill

(…) [15]

Es ist geradezu beängstigend wie genau hier das, was wir sonst nur in Fachtexten zu diesem Thema finden, beschrieben wird. Vor allem die Betonung, wie wichtig es für den Konsumenten ist, dass alles „100%ig echt“ ist. Aus diesbzgl. Ermittlungen wissen wir, dass eine der größten Sorgen für den Abnehmer ist, dass der gezeigte Mord nur „Fake“ ist. Aber auch der Hinweis, dass solches Material in bestimmten Videotheken unterm Ladentisch (hier ausgedrückt mit: „unter der Theke“ ) erhältlich ist, spiegelt genau das wieder, was bei Undercover-Recherchen und Befragungen von Konsumenten solcher Videos offenbart wurde.

Https://olivernevermind.wordpress.com/2020/02/29/verschwoerungstheorien-unter-der-lupe-snuff-videos/

[Alle Rechte an dem Video liegen beim Künstler bzw. der Produktionsfirma, die Veröffentlichung hier dient nur dokumentativen Zwecken]

Es geht ausschließlich darum aufzuzeigen wie Massemedien/Unterhaltungsindustrie mit dem Thema Snuff Filmen umgehen.

Zu der Serie selber:

Mit mehr Abstand, aber in seriöser und angemessen ernsterweise setzten sich die Produzenten der Anime-Serie „Gunslinger Girl“ in einer Folge mit der Thematik auseinander.
So wird darauf hingewiesen, dass manche Snuff-Filme computeranimiert und damit nicht real sind, dass es aber auch eine Vielzahl von echten Snuff-Filmen gibt.
Ebenso wird die Hilflosigkeit der Ermittler und die Grausamkeit der Täter authentisch dargestellt.
"Weißt Du eigentlich, was Snuff-Filme sind? Das sind Filme, in denen gezeigt wird wie wirklich jemand umgebracht wird. Geraubte und illegal gekaufte Kinder werden ermordet und diese Morde werden gefilmt."
Überdies wird von einem Amsterdamer Snuff-Film Studio gesprochen, welches im Besitz der Mafia ist. Auch hier wieder erschreckende Realität, sowohl die genannte Stadt * als auch der Hinweis, dass hinter dem Ganzen nicht (nur) eine kleine Gruppe abartiger und degenerierter Psychopathen steht, sondern professionell agierende Mafia-Syndikate.

*Amsterdam galt in den 1990ern als Hotspot der Kinderporno-Industrie (die Hersteller von Snuff-Filmen sind so gut wie immer auch an der Produktion von Kinderpornos beteiligt), was u.a. an den damals niedrigen Strafen für Kinderporno-Herstellung in den Niederlanden lag.

https://olivernevermind.wordpress.com/2020/02/29/verschwoerungstheorien-unter-der-lupe-snuff-videos/

[Alle Rechte an dem Video liegen beim Künstler bzw. der Produktionsfirma, die Veröffentlichung hier dient nur dokumentativen Zwecken]

Kennt Ihr Menschen, die Rituellen Missbrauch ableugnen?
Vllt. kann dieses Video zum Umdenken anregen.
[Warnung] Der Inhalt kann verstörend wirken! Dieses Video ist NICHT dazu da, Schock-Effekte zu generieren! Es dient zur sachlichen Dokumentation der Folgen für die Opfer.

Todesopfer durch Satanismus/Rituelle Gewalt, ein Thema, das nicht ernst genommen wird.
Wer nicht glauben will, dass es so etwas in Deutschland gibt, der schaue sich dieses Video an.

Marc Dutroux war mit einer belgischen Satanisten-Gruppe im Bunde, aber auch nach Frankreich unterhielt er solche Kontakte (ab 1:40).

Im Club Jasmin wurden Minderjährige zur Prostitution gezwungen.
De Maiziere erfuhr davon und hatte die Aufgabe diese Information an die Staatsanwaltschaft weiter zu geben.
Dieses tat er nicht -vllt. weil nach Angaben von Opfern u.a. Staatsanwälte zu den Kunden gehörten?

Stay Behind Armee Gladio und ihre Verbindungen zum Rechtsextremismus

Stay Behind Armee Gladio und ihre Verbindungen zum Rechtsextremismus

Stay Behind Armee Gladio und ihre Verbindungen zum Rechtsextremismus

Stay Behind Armee Gladio und ihre Verbindungen zum Rechtsextremismus

Stay Behind Armee Gladio und ihre Verbindungen zum Rechtsextremismus

Stay Behind Armee Gladio und ihre Verbindungen zum Rechtsextremismus

Wenn im Comet Ping Pong nicht gerade über Kindesmissbrauch gescherzt/sinniert wird, tanzen dort spät nachts kleine Kinder auf den Tischen. Ab 01:05
Quelle: Truth Frequency Radio

+++ Sängerin: " anyway, here we are together and you all are very grateful that you are below a subway sandwich shop" Publikum: "Yeah" Sängerin: " And Jared is known to hang out down here, he likes the unverständlich Publikum: "and little boys! and children! Sängerin: "I think that (it?) was his manager" Publikum: lacht Sängerin: "we all have preferences" lacht "Anyway" +++ IN DEUTSCH: Sängerin: " egal, wir sind hier zusammen und ihr seid alle sehr dankbar, dass ihr unter einem Subway Restaurant seid" Publikum: "Yeah" Sängerin: " Und Jared (gemeint ist Jared Fogle*) ist bekannt dafür, sich hier rumzutreiben, er mag unverständlich Publikum: "und kleine Jungs" "und Kinder" Sängerin: "Ich denke, das war sein Manager" Publikum: lacht Sängerin: " (ach) Wir haben (doch) alle (so unsere) Vorlieben" lacht "(ach) egal"

* https://en.wikipedia.org/wiki/Jared_Fogle

Amanda Kleinman von Heavy Breathing verbreitet ihre kranke Gedankenwelt in diesem Video. Am Anfang des Videos sieht man, wenn man die Abspiel-Geschwindigkeit reduziert, eindeutige Botschaften: ein Wechselspiel von Gewaltszenen, Kindern, sexuellen Handlungen und morbiden Graphiken.

Band Heavy Breathing live in concert in Comet Ping Pong "is this what happened when you f*** Babies?"
Band Heavy Breathing bei einem Konzert im Comet Ping Pong "ist es das, was passiert, wenn man Babies f****?"

SHOW MORE

Created 2 years, 5 months ago.

20 videos

Category News & Politics

Alle Rechte an hier zu sehendem Video oder Bildmaterial liegen beim Urheber, nicht bei mir.