#anthroposophy

Materialism and the Task of Anthroposophy 1921, a cycle of 17 lectures by Rudolf Steiner (CW 204), given from April 2 to June 5th, 1921 in Dornach.
Content concerning lectures:
https://wn.rsarchive.org/Lectures/GA2...
​Lecture 2 - 0:41:56​
Lecture 3 - 1:19:59​
Lecture 4 - 1:55:05​
Lecture 5 - 2:39:06​
Lecture 6 - 3:16:34​
Lecture 7 - 3:59:47​
Lecture 8 - 4:39:57​
Lecture 9 - 5:28:41​
Lecture 10 - 6:15:48​
Lecture 11 - 6:53:48​
Lecture 12 - 7:36:10​
Lecture 13 - 8:28:32​
Lecture 14 - 9:10:35​
Lecture 15 - 9:51:31​
Lecture 16 - 10:47:28​
Lecture 17 - 11:32:39​

----------

All rights reserved. Rudolf Steiner Press in association with Rudolf Steiner Audio.

https://www.rudolfsteinerpress.com/

http://rudolfsteineraudio.com/

3 days, 16 hours ago

Rosicrucian Esotericism, a lecture Cycle by Rudolf Steiner given June 3 - 12, 1909 contained in the german volume (GA (CW) 109/111). Chronologically the latter half of The Principle of Spiritual Economy Single German Volume.

Lecture 1: Rocicrucian Esotericism
Lecture 2: Soul in the World around Us
Lecture 3: The Nature and Being of Man
Lecture 4: Man Between Death and Rebirth
Lecture 5: The Physical World as an Expression of Spiritual Forces and Beings
Lecture 6: The Configuration and Metamorphosis of Man's Physical Body
Lecture 7: Evolutionary Stages of our Earth before the Lemurian Epoch
Lecture 8: Stages in the Evolution of our Earth. Lemurian, Atlantean, Post-Atlantean Epochs
Lecture 9: Man's Experience after Death
Lecture 10: On Karma, Reincarnation and Initiation

part 2 - 0:25:52​
part 3 - 0:45:20​
part 4 - 1:08:26​
part 5 - 1:33:33​
part 6 -2:05:34​
part 7 - 2:29:21​
part 8 - 2:55:18​
őart 9 - 3:27:36​
part 10 - 3:49:02​

----------
All rights reserved. Rudolf Steiner Press in association with Rudolf Steiner Audio.

https://www.rudolfsteinerpress.com/

http://rudolfsteineraudio.com/

5 days, 5 hours ago

Original description: The Temple Legend CW 93, twenty lectures by Rudolf Steiner translated by John M. Wood. Brought to you with the permission of Rudolf Steiner Press of London. (reader's comment: these can be quite abbreviated at times and mostly lack the flow of a regular steiner lecture but especially part III is quite complete)

Lecture 1: Whitsuntide - Festival of the Liberation of the Human Spirit (Berlin, Whit Monday, 23 May 1904)
Lecture 2: The Contrast Between Cain and Abel (Berlin, 10 June 1904)
Lecture 3: The Mysteries of the Druids and the 'Drottes' (Berlin, 30 September 1904 (Notes))
Lecture 4: The Prometheus Saga (Berlin, 7 October 1904)
Lecture 5: The Mystery Known to Rosicrucians (Berlin, 4 November 1904)
Lecture 6: Manichaeism (Berlin, 11 November 1904)
Lecture 7: The Essence and Task of Freemasonry from the Point of View of Spiritual Science I (Berlin, 2 December 1904)
Lecture 8: The Essence and Task of Freemasonry from the Point of View of Spiritual Science II (Berlin, 9 December 1904)
Lecture 9: The Essence and Task of Freemasonry from the Point of View of Spiritual Science III (Berlin, 16 December 1904)
Lecture 10: Evolution and Involution as they are Interpreted by Occult Societies (Berlin, 23 December 1904)
Lecture 11: Concerning the Lost Temple and How it is to be Restored - I (Berlin, 15 May 1905)
Lecture 12: Concerning the Lost Temple and How it is to be Restored - II (Berlin, 22 May 1905)
Lecture 13: Concerning the Lost Temple and How it is to be Restored - III (Berlin, 29 May 1905)
Lecture 14: Concerning the Lost Temple and How it is to be Restored - IV (Berlin, 5 June 1905, Whit Monday)
Lecture 15: Atoms and the Logos in the Light of Occultism (Berlin, 21 October 1905)(Notes)
Lecture 16: The Relationship of Occultism to the Theosophical Movement (Berlin, 22 October 1905)
Lecture 17: Freemasonry and Human Evolution - I (Berlin, 23 October 1905) (lecture for men only, 10:00​ AM)
Lecture 18: Freemasonry and Human Evolution - II (Berlin, 23 October 1905) (lecture for women only, 11:30​ AM)
Lecture 19: The Relationship Between Occult Knowledge and Everyday Life (Berlin, 23 October 1905) (Evening Lecture)
Lecture 20: The Royal Art in a New Form (Berlin, 2 January 1906) (lecture to a mixed audience of man and women)

part 2- 0:32:21​
part 3- 0:55:07​
part 4 - 1:09:30​
part 5 - 1:39:13​
part 6 - 2:03:24​
part 7 - 2:33:48​
part 8- 3:02:13​
part 9- 3:32:33​
part 10- 4:04:58​
part 11- 4:32:10​
part 12- 5:08:41​
part 13- 5:36:32​
part 14- 6:18:57​
part 15- 6:55:52​
part 16- 7:24:26​
part 17- 8:06:07​
part 18- 8:39:40​
part 19- 9:18:47​
part 20 - 9:58:52​

Please consider supporting to help our work

- Dale Brunsvold

http://rudolfsteineraudio.com/donatio...​
https://patron.podbean.com/rudolfstei...​

- The Manager

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

- Publising Houses

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​ - Rudolf Steiner Press
https://www.rsarchive.org/Helping/Don...​ - Rudolf Steiner Archive & e.Lib

Thank You

1 month, 4 weeks ago

Truly listen with your soul not just your ears and let the spiritual scientific wisdom transform your understanding of life and nature.
Original description from commietube: Harmony of the Creative word (formerly known as Man as Symphony of the Creative Word) cw 230, twelve lectures in four parts given in Dornach between 19 October and 11 November 1923. revised Translation by Matthew Barton. Brought to you with the permission of Rudolf Steiner Press of London.

Part One
MAN'S CONNECTION WITH THE COSMOS, THE EARTH AND THE ANIMAL WORLD
Lecture 1: (19 October 1923)
Lecture 2: (20 October 1923)
Lecture 3: (21 October 1923)
Part Two
THE INNER CONNECTION OF WORLD PHENOMENA AND THE ESSENTIAL NATURE OF THE WORLD
Lecture 4: (26 October 1923)
Lecture 5: (27 October 1923)
Lecture 6: (28 October 1923)
Part Three
THE PLANT WORLD AND THE ELEMENTAL NATURE SPIRITS
Lecture 7: (2 November 1923)
Lecture 8: (3 November 1923)
Lecture 9: (4 November 1923)
Part Four
THE SECRETS OF THE HUMAN ORGANISM
Lecture 10: (9 November 1923)
Lecture 11: (10 November 1923)
Lecture 12: (11 November 1923)

part 2 - 0:43:03​
part 3 - 1:23:18​
part 4 - 2:04:47​
part 5 - 2:39:22​
part 6 - 3:20:02​
part 7 - 4:06:33​
part 8 - 4:48:01​
part 9 - 5:25:05​
part 10 - 6:10:27​
part 11 - 6:58:02​
part 12 - 7:37:09​

Please consider supporting to help our work spreading Rudolf Steiner's teachings.

- Dale Brunsvold - Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner​
http://rudolfsteineraudio.com/donatio...​

- Publising Houses

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​
Rudolf Steiner Press

https://steinerbooks.org/checkout/don...​
SteinerBooks

- Management

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

Thank You

1 month, 4 weeks ago

Receive the wisdom of the science of the mind from the perspective of Clairvoyant consciousness in the Master of this science, Steiner.
Original description:
Psychoanalysis and Spiritual Psychology, 5 lectures by Rudolf Steiner (partial CW's: 143, 178, 205)

1. Anthroposophy and Psychoanalysis I; Dornach, November 10, 1917
2. Anthroposophy and Psychoanalysis II; Dornach, November 11, 1917
3. Spiritual Psychology: Subconscious and Supra-conscious; Munich, Febrary 25, 1912
4. Hidden Depths of the Soul; February 27, 1912
5. Organic Processes and Soul Life; Dornach, July 2, 1921

part 2 - 0:51:44​
part 3 - 1:34:40​
part 4 - 2:28:44​
part 5 - 3:02:12​

Please consider supporting to help our work

- Dale Brunsvold

http://rudolfsteineraudio.com/donatio...

https://patron.podbean.com/rudolfstei...

- The Manager

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...

https://www.patreon.com/user?u=22159808

- Publising Houses

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...
​ - Rudolf Steiner Press
https://www.rsarchive.org/Helping/Don...
​ - Rudolf Steiner Archive & e.Lib

Thank You

2 months, 2 weeks ago

Dr. Steiner expresses the nature of the Mysteries of Christ and of antiquity through the lens of clairvoyant consciousness...
A Basic Book of Anthroposophy by Rudolf Steiner (CW 8)
Christianity As Mystical Fact and the Mysteries of Antiquity

Part 1 Chapter 1 "Points of View" and Chapter 2 "The Mysteries and Mystery Wisdom"
Part 2 Chapter 3 "The Greek Ages Before Plato in the Light of Mystery Wisdom"
Part 3 Chapter 4 "Plato as Mystic"
Part 4 Chaper 5 "The Wisdom of the Mysteries and the Myth
Part 5 Chapter 6 "The Mystery Wisdom of Egypt" and Chapter 7 "The Gospels"
Part 6 Chapter 8 "The Lazarus Miracle" and Chapter 9 "The Apocalypse of St. John"
Part 7 (end) Chapter 10 "Jesus and His Historical Background" and Chapter 11 "The Nature of Christianity" and Chapter 12 "Christianity and Pagan Wisdom" and Chapter 13 "St. Augustine and the Church"

part 2 - 0:46:17​
part 3 - 1:16:07​
part 4 - 1:52:03​
part 5 - 2:31:32​
part 6 - 3:07:56​
part 7 - 3:52:32​

Please consider supporting:

- Dale Brunsvold - Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner

http://rudolfsteineraudio.com/donatio...

- Publising Houses

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...

Rudolf Steiner Press

https://steinerbooks.org/checkout/don...

SteinerBooks

- Management

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...

https://www.patreon.com/user?u=22159808

Thank You

2 months, 2 weeks ago

This is the first portal through which all true students of Life and of the Mysteries must pass. One CANNOT have a complete and accurate understanding of the Laws of the Universe and God without first understanding the Spiritual Science of the Self, that divine spark of creative infinite intelligence that lies at the innermost being of every Human Man or Woman upon this great Creation. It was Steiner's task to help initiate Humanity into a new Epoch of consciousness or else fall into the abyss of materialism and into Ahriman's grasp. Do not fall but rise my family, as the fire always does...
Original description from Jewtube:
A Basic Book of Anthroposophy by Rudolf Steiner (CW 10)
Knowledge of the Higher Worlds, and its attainment.

1. How is Knowledge of the Higher Worlds Attained?
2. The Stages of Initiation
3. Initiation
4. Some Practical Aspects
5. The Conditions of Esoteric Training
6. Some Results of Initiation
7. The Transformation of Dream Life
8. The Continuity of Consciousness
9. The Splitting of the Human Personality during Spiritual Training
10. The Guardian of the Threshold
11. Life and Death. The Greater Guardian of the Threshold
12. Appendix

part 2 - 0:54:04​
part 3 - 2:04:55​
part 4 - 2:35:12​
part 5 - 2:58:43​
part 6 - 3:25:17​
part 7 - 4:54:00​
part 8 - 5:13:39​
part 9 - 5:33:40​
part 10 - 5:58:33​
part 11 - 6:19:50​
part 12 - 6:42:24​

Please consider supporting:

- Dale Brunsvold - Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner

http://rudolfsteineraudio.com/donatio...

- Publising Houses

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...

Rudolf Steiner Press

https://steinerbooks.org/checkout/don...

SteinerBooks

- Management

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...

https://www.patreon.com/user?u=22159808

Thank You

2 months, 2 weeks ago

This book by Dr. Steiner is most aptly named and is superbly significant to the understanding of cultural and spiritual epochs, and for gaining a truer picture of the actual historical scheme of the development of Man upon the Earth throughout cosmic evolution. Original description from Jewtube:
Cosmic Memory: Prehistory of Earth and Man by Rudolf Steiner. A basic book of anthroposophy. (CW 11)

1. Contemporary Civilization in the Mirror of the Science of the Spirit (1904)
2. From the Akasha Chronicle
3. Our Atlantean Ancestors
4. Transition of the Fourth into the Fifth Root Race
5. The Lemurian Race
6. The Division into Sexes
7. The Last Periods before the Division into Sexes
8. The Hyperborean and the Polarean Epoch
9. Beginning of the Present Earth, Extrusion of the Sun
10. Extrusion of the Moon
11. Some Necessary Points of View
12. On the Origin of the Earth
13. The Earth and Its Future
14. The Life of Saturn
15. The Life of the Sun
16. Life on the Moon
17. The Life of Earth
18. The Fourfold Man of Earth
19. Answers to Questions
20. Prejudices Arising from Alleged Science (1904)

part 2 - 0:22:03​
part 3 - 0:29:45​
part 4 - 1:02:03​
part 5 - 1:23:42​
part 6 - 1:53:01​
part 7 - 2:15:58​
part 8 - 2:36:30​
part 9 - 2:59:54​
part 10 - 3:15:45​
part 11 - 3:32:30​
part 12 - 3:53:47​
part 13 - 4:'10:20​
part 14 - 4:27:07​
part 15 - 4:44:47​
part 16 - 5:06:11​
part 17 - 5:29:37​
part 18 - 5:58:22​
part 19 - 6:34:16​
part 20 - 6:42:16​

Please consider supporting:

- Dale Brunsvold - Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner​
http://rudolfsteineraudio.com/donatio...​

- Publising Houses

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​
Rudolf Steiner Press

https://steinerbooks.org/checkout/don...​
SteinerBooks

- Management

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

Thank You

2 months, 3 weeks ago

Original description:
Given (Wednesday, June 11, 1924) From "Spiritual Foundations for a renewal of Agriculture (CW 327)"
Fullbook: https://www.youtube.com/watch?v=fwSa8...​

(Titles of each videos are NOT actual titles given by Rudolf Steiner)

Please consider supporting, Thank You;

- Publising Houses

---

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​
Rudolf Steiner Press (England)

---

https://steinerbooks.org/checkout/don...​
Rudolf Steiner Books (America)

---

http://www.rudolf-steiner.com/spenden...​
Rudolf Steiner Archiv (Dornach, Switzerland; Original Publishing, House in German)

-------------------------

- Dale Brunsvold - The Reader

http://rudolfsteineraudio.com/​

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner​
https://www.paypal.com/paypalme/daleb...​

------------------------

- Manager of this channel

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

------------------------

///Reader and Manager are separate bodies///

2 months, 3 weeks ago

Original description: Full title : "Cultural Questions Spiritual Science Art, Science, Religion The Nature of Education Social Art"
:From "The Social Future 332a"
Fullbook: https://www.youtube.com/watch?v=gTGFr...​

(Titles of each videos are NOT actual titles given by Rudolf Steiner)

Please consider supporting, Thank You

- Publising Houses

---

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​
Rudolf Steiner Press (England)

---

https://steinerbooks.org/checkout/don...​
Rudolf Steiner Books (America)

---

http://www.rudolf-steiner.com/spenden...​
Rudolf Steiner Archiv (Dornach, Switzerland; Original Publishing, House in German)

-------------------------

- Dale Brunsvold - The Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner​
https://www.paypal.com/paypalme/daleb...​

------------------------

- Manager of this channel

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

///Reader and Manager are separate bodies///

------------------------

From "The Social Future 332a"
Fullbook: https://www.youtube.com/watch?v=gTGFr...​

(Titles of each videos are NOT actual titles given by Rudolf Steiner)

Please consider supporting, Thank You

- Publising Houses

---

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​
Rudolf Steiner Press (England)

---

https://steinerbooks.org/checkout/don...​
Rudolf Steiner Books (America)

---

http://www.rudolf-steiner.com/spenden...​
Rudolf Steiner Archiv (Dornach, Switzerland; Original Publishing, House in German)

-------------------------

- Dale Brunsvold - The Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner​
https://www.paypal.com/paypalme/daleb...​

------------------------

- Manager of this channel

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

///Reader and Manager are separate bodies///

------------------------

From "The Social Future 332a"
Fullbook: https://www.youtube.com/watch?v=gTGFr...​

(Titles of each videos are NOT actual titles given by Rudolf Steiner)

Please consider supporting, Thank You

- Publising Houses

---

https://www.rudolfsteinerpress.com/do...​
Rudolf Steiner Press (England)

---

https://steinerbooks.org/checkout/don...​
Rudolf Steiner Books (America)

---

http://www.rudolf-steiner.com/spenden...​
Rudolf Steiner Archiv (Dornach, Switzerland; Original Publishing, House in German)

-------------------------

- Dale Brunsvold - The Reader

https://patron.podbean.com/rudolfsteiner​
https://www.paypal.com/paypalme/daleb...​

------------------------

- Manager of this channel

https://www.paypal.me/RudolfSteinerAr...​
https://www.patreon.com/user?u=22159808​

///Reader and Manager are separate bodies///

2 months, 3 weeks ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1S19.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1S19.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the:
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

2 months, 3 weeks ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1WS7.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1WS7.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the:
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

4 months, 3 weeks ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1WS6.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1WS6.html
There it will come with the mantram text.

At the beginning:
""
(Rudolf Steiner, GA260)

and at the end:
""
Rudolf Steiner, GA40

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the:
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

4 months, 3 weeks ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1WS3.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1WS3.html
There it will come with the mantram text.

At the beginning:
"You, who are from brightness of spirit
Descends into earth-darkness
In the beings reluctance
unfolding mind-light
inflame mind-warmth
obtain spiritual-force
My love warms you
Bright thinking
Calm Feeling
healingly will,
That rooted in spiritual heights
Acting in the earthly foundations
You become servants of the word
Spirit enlightening
Love acting
Being empowering."
(Rudolf Steiner, GA40a)

and at the end:
"Michael Imagination
Arisen from Powers of the Sun,
Shining,
world-blessing
Spiritual-powers:
For Michael's garment of rays
You are predestined by Thought Divine.
He, the Christ-herald,
revealeth in you
bearing mankind
Holy-World-Will.
You, the bright
Etherworld-beings,
Bear the Christ-word
To mankind
Than Michael appears,
The Christ-herald,
In awaiting, thirsting
Souls. To them shell shine Your
enlightingword
In the spirit-man worlds-time.
You, the students of Spirit-Knowledge,
Take Michael's Wisdom-beckoning,
Take the world's-Will Love-Word
In the souls high-targets
effective in."
(Rudolf Steiner, GA40)

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the:
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

5 months, 1 week ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1WS4.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1WS4.html
There it will come with the mantram text.

At the beginning:
"Because it prevails the Father Spirit of the heights
Creating being in the world-depths:
Seraphim, Cherubim, Thrones
Let resound from the heights
What echoes in the depths
And what in the echo of the deep
The secret of the heights
Sounded again;
This speaks:
Ex deo nascimur.
This are hearing the elemental spirits
In the East, in the West, in the North, in the South;
May men hear it!

Because it prevails the Christi-Will in the vicinity
In the rhythms of the world, soul-blessing.
Through the spirits Kyriotetes, Dynamis, Exusiai
Let from the east inflame
What through the west takes shape;
And the fire of the East,
That receives its shape from the West,
It speaks:
In Christo morimur.
This are hearing the elemental spirits
In the East, West, North, South
May men hear it!

Because it prevails the Spirit world-thoughts
In the world-being light-invoking.
Archai, Archangeloi, Angeloi
Let from the depths demand
What will be grant in the heights;
And if it is understood correctly,
As it sounds from Archai, Archangeloi, Angeloi,
When requested from the depths,
What can be grant in the heights,
Then it speaks through the world:
Per spiritum sanctum reviviscimus.
This are hearing the elemental spirits
In the East, West, North, South
May men hear it!."
(Rudolf Steiner, GA260)

and at the end:
"The elemental-beings
as mediator between the earth and the spirit cosmos Words of admonition

Gnomes:
You dream yourself And avoid awakening
Undinen:
You think the works of angels and don't know it.
Sylphs:
The creative power shines for you, you do not suspect it; You feel its power and do not live it.
Fire-beings:
The will of the gods is in your power; you do not receive it; you want it with its power and push it from you.

Characteristic of their own being
Gnomes:
I hold the root-being power, It creates the shape-body for me.
Undines:
I move the water-growth-force, It creates my life substance.
Sylphs:
I slurp the airy-life-force, It fills me with the power of being.
Fire-beings:
I endure the power of fire, it redeems me in soul-spirituality.

Moral impression of the words of the world thus heard
Gnome choir: Strive to be awake!
Undinen: Think in spirit!
Sylphs: Live creatively breathing existence!
Fire-beings: Receive lovingly godly-willpower!"
Rudolf Steiner, GA40

"God's protecting blessing ray
Fill my growing soul
That it can take hold Strengthening forces everywhere
My soul wants to promise itself
The power of love in itself
To awaken full of life
And thus see God's power
On their path of life
And work in God's mind
With everything my soul has."
(Rudolf Steiner, GA40)

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the:
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

5 months, 1 week ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1WS1.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1WS1.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the:
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

5 months, 3 weeks ago

Dr. Steiner explains how mankind can find and raise the spirit of the Christ within ourselves for spiritual awakening and unity.
FAIR-USE COPYRIGHT DISCLAIMER
* Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes such as criticism, commenting, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favour of fair use.

-This video has no negative impact on the original works (It would actually be positive for them)
-This video is also for teaching purposes.
-It is not transformative in nature.
-I only used bits and pieces of videos to get the point across where necessary.

We make these videos with the intention of educating others in a motivational/inspirational form. We do not own the clips and music we use in most cases. Our understanding is that it is in correlation to Fair Right Use, however given that it is open to interpretation, if any owners of the content clips would like us to remove the video, we have no problem with that and will do so as fast as possible. Please message us on YouTube or Facebook if you have any concerns.

We believe these videos are fair use because:

They are transformative in a positive sense, we take clips from various sources to help create an atmospheric feeling that will help people in hard situations in their life.

We also do not wish to use the heart of any piece of work that would perhaps decrease the market value of the original content, if anything we hope to promote the content so that people can reach out and subsequently increase the market value.

Lastly these videos are to educate people in an entertaining fashion. The short parts we use within them act as a catalyst to further readingFair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing.

Fair Use Definition

Fair use is a doctrine in United States copyright law that allows limited use of copyrighted material without requiring permission from the rights holders, such as commentary, criticism, news reporting, research, teaching or scholarship. It provides for the legal, non-licensed citation or incorporation of copyrighted material in another author’s work under a four-factor balancing test.

7 months, 3 weeks ago

Die Rhythmen der Welt wirken auf den Menschen in verschiedener Weise, der physische Leib des Menschen wird zu einem Teil geprägt von dem Tagesrhythmus, von dem Hunger und Sättigung, dem Essenszeiten die in einem Zusammenhang stehen von Sonnenaufgang zum Frühstück, Sonnenhöchststand zu Mittagessen und Sonnenuntergang zum Abendessen. Das sind die Festeszeiten des physischen Leibes. Die menschliche Seele steht im engen Zusammenhang mit dem Jahreskreislauf, wo Seelenhunger nach bestimmten Vorgängen nach Jahresfesten besteht, die eben durch solche Jahresfeste wie Weihnachten, Ostern, Johanni und Michaeli gestillt werden können, wo diesem Seelenhunger eine Seelensättigung durch das Begehen der entsprechenden Jahresfesten möglich ist (B025, 24.6.1923). Das sind die Festeszeiten der Seele. Der menschliche Geist ist es der in noch größeren Zeiträumen, in historischen Epochen seinen Hunger und seine Sättigung nach geistentsprechenden Erdenerleben erhält. Menschen verkörpern sich zu bestimmten Momenten der Menschheitsgeschichte, bringen neue Geistesimpulse in die Menschheitsentwickelung, andere Menschen verkörpern sich, ebenfalls in den Zeiten und an den Orten, wo sie das ihrer Geistentwicklung Entsprechende einbringen und erleben können. Das sind die Festeszeiten des Geistes.

Literaturangaben:
GA224, Rudolf Steiner, Die menschliche Seele in ihrem Zusammenhang mit göttlich-geistigen Individualitäten, 1966
GA107, Rudolf Steiner, Geisteswissenschaftliche Menschenkunde, 1988
ISBN978-3727452291, Rudolf Steiner, Anthroposophischer Seelenkalender, 1948
GA40, Rudolf Steiner, Wahrspruchworte, 1925
GA151, Rudolf Steiner, Der menschliche und der kosmische Gedanke, 1914
GA245, Rudolf Steiner, Anweisungen für eine esoterische Schulung , 1913
B00HXSE6Z2, Mabel Collins, Licht auf dem Weg, Perseus Verlaug Basel, 2000
GA266/1, Rudolf Steiner, Geisteswissenschaft als Erkenntnis der Grundimpulse sozialer Gestaltung, 1909

Sie können dieses Video gerne auch auf der Internetseite:
http://www.imgaja.org/Jahresrhythmen-Mikrokosmos.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Jahresrhythmen-Mikrokosmos.html
ansehen, dort ist es auch möglich den Text als PDF
herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

Wenn Sie meine Arbeit unterstützen wollen wäre ich Ihnen sehr dankbar:
http://www.imgaja.org/Kontakt.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Kontakt.html

7 months, 3 weeks ago

Kultische Handlungen die Verbindung zwischen den Menschen und den guten Gesteswesen, Göttern und Engelwesen

Bei den kultischen Handlungen, die zu allen Zeiten in Mysterienstätten von den Priestern und Opferhandelnden in den Tempeln durchgeführt wurden, brachten diese ihre Seelen in solche Zustände, dass höhere geistige Wesen durch sie hindurch bei diesen Opferdiensten anwesend sein konnten. „Ein übersinnliches Geschehen vollzieht sich im sinnlichen Abbilde“, (B155, 3.3.1923). Hohe geistige Wesen, der Engelhierarchien konnten sich den Menschen mitteilen, ihnen Impulse aus der geistigen Welt geben. Die Form des Kultus verändert sich mit der Entwicklung des Menschen, seit dem Ereignis von Golgatha, steht diese immer mehr im Zusammenhang, mit der Ich-Entwicklung des Menschen und damit mit dem Ich-Bin, mit dem Christus.

Näheres auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Kultus.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Kultus.html

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

7 months, 4 weeks ago

Lesung des Vortages von Rudolf Steiner vom 25.12.1923, GA260

der Grundstein für die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft
im Anbetracht des Welten-Zeiten-Wende-Anfangs

gelesen von Gerhard Anger

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim ansehen und hören.
Näheres können Sie auch gerne auf meiner Homepage: www.imgaja.org erfahren!

7 months, 4 weeks ago

„Michael ist nicht etwa derjenige Geist, welcher die Intellektualität pflegt; aber alles, was er gibt als Spiritualität, das will in Form von Ideen, in Form von Gedanken - aber in Form von Ideen und Gedanken, die das Geistige ergreifen - der Menschheit einleuchten. Michael will, dass der Mensch ein freies Wesen ist, das in seinen Begriffen und Ideen auch einsieht, was ihm als Offenbarung von den geistigen Welten aus wird. ... Das war auch vorhanden in den alten Sonnenmysterien als eine wunderbare Eingeweihtenlehre: dass auf der Sonne Michael wohne, dass er dort die kosmische Intelligenz verwalte und dass diese kosmische Intelligenz, indem sie die Menschen inspiriert, eine Gabe des Michael ist. “, (GA240, 19.7.1924). Michael will die Freiheit des Menschen, er will die Menschen in freiem Selbstbewusstsein zurück in die geistige Welt führen. Er will den Menschen Ich-Entwicklung bringen, freie Intuition, moralische Technik, die Fähigkeit nicht nur gutes zu Denken, zu Wollen, zu Sprechen, sondern auch frei und selbstbewusst Gutes in der Welt schaffen zu können. Die Auseinandersetzung um den Beginn eines neuen Zeitalters der Menschheit, einer Weltenzeitenwende, in der sie aus der Dunkelheit des Materialismus wieder zurück findet, in das Licht der geistigen Welt, begann schon in der Auseinandersetzung zwischen den Nominalisten und Realisten im Mittelalter.", aus dem Buch "Mensch", S. 559

Literaturangaben:
GA26, Rudolf Steiner, Anthroposophische Leitsätze, 1925
GA240, Rudolf Steiner, Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge VI, 1924
GA239, Rudolf Steiner, Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge V, 1924
GA194, Rudolf Steiner, Die Sendung Michaels, 1919
GA107, Rudolf Steiner, Geisteswissenschaftliche Menschenkunde, 1988
GA13, Rudolf Steiner, Die Geheimwissenschaft im Umriß, 1910
GA148 , Rudolf Steiner, Aus der Akasha-Forschung. Das fünfte Evangelium, 1914
GA40, Rudolf Steiner, Wahrspruchworte, 1925
GA237, Rudolf Steiner, Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge III, 1924
GA152, Rudolf Steiner, Vorstufen zum Mysterium von Golgatha, 1914
GA238, Rudolf Steiner, Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge IV, 1924
GA266/3, Rudolf Steiner, Aus den Inhalten der esoterischen Stunden III 19131923, 1923
GA270/II, Rudolf Steiner, Esoterische Unterweisung für die erste Klasse der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Zweiter Band, 1924

Sie können dieses Video gerne auch auf der Internetseite:
http://www.imgaja.org/Michaelzeitalter.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Michaelzeitalter.html
ansehen, dort ist es auch möglich den Text als PDF
herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Durch das Einziehen des Christus in einen menschlichen Leib, in die Erdentwicklung mussten alle Mysterien-Weisheiten umgewandelt werden. War es bisher an den Mysterienschülern sich in Seelenzustände zu bringen um das Reich des Sonnengeistes, außer der irdischen Entwicklung schauen zu können. „Nunmehr bekamen die Mysterien-Weistümer die Aufgabe, den Menschen fähig zu machen, den menschgewordenen Christus zu erkennen und von diesem Mittelpunkt aller Weisheit aus die natürliche und die geistige Welt zu verstehen."

Das Ereignis von Golgatha als das wichtigste Ereignis der Menschheitentwickelung:
1. Teil: Alter Saturn, Sonne, Mond: https://www.bitchute.com/video/Xbo3m5lgFMeD/
2. Teil: Atlantis,Indien, Urpersien,Ägypten, Griechen: https://www.bitchute.com/video/hbWR4oTQ7TzZ/
3.Teil: Jesus Christus Das Ereignis von Golgatha : https://www.bitchute.com/video/Xbo3m5lgFMeD/
4. Teil: Der gegenwärtige Kulturzeitraum: https://www.bitchute.com/video/4SgmtwHLLT0T/
5.1. Teil: Die zukünftige Entwickelung: https://www.bitchute.com/video/QLWNv5tzlEjk/
5.2. Teil: Die zukünftige Entwickelung: https://www.bitchute.com/video/TN129vkuTODA/

Literaturhinweise:

GA13, Rudolf Steiner, Die Geheimwissenschaft im Umriß, 1910
GA143, Rudolf Steiner, Erfahrung des Übersinnlichen, Die drei Wege der Seele zu Christus, 1912
GA131, Rudolf Steiner, Von Jesus zu Christus, 1988
GA148 , Rudolf Steiner, Aus der Akasha-Forschung. Das fünfte Evangelium, 1914
GA15, Rudolf Steiner, Die geistige Führung des Menschen und der Menschheit, 1911
GA118, Rudolf Steiner,Das Ereignis der Christus-Erscheinung in der ätherischen Welt, 1910
978-3825151089, Emil Bock, Das neue Testament, Urachhaus, 2016
GA110, Rudolf Steiner, Geistige Hierarchien und ihre Widerspiegelung in der physischen Welt, 1909
GA139, Rudolf Steiner, Das Markus-Evangelium, 1912
GA94, Rudolf Steiner, Kosmogonie, 1906
GA100, Rudolf Steiner, Menschheitsentwicklung und Christuserkenntnis, 1907
GA265, Rudolf Steiner, Zur Geschichte und aus den Inhalten der erkenntniskultischen Abteilung der Esoterischen Schule 1904-1914, 1914
GA93, Rudolf Steiner, Die Tempellegende und die Goldene Legende, 1906
GA57, Rudolf Steiner, Wo und wie findet man den Geist?, 1909
GA238, Rudolf Steiner, Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge IV, 1924
GA97, Rudolf Steiner, Das chrstliche Mysterium, 1907
GA104 , Rudolf Steiner, Die Apokalypse des Johannes, 1908

Vielen herzlichen Dank.

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Christus02.html ansehen.
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Christus02.html
Dort können Sie auch den Text als PDF herunterladen.

8 months ago

Die Dreigliederung des sozialen Organsimus:
Geistesleben Freiheit
Rechtsleben Gleicheit
Wirtschaftsleben Brüderlichkeit

Angeleiten von Ausführungen Rudolf Steiners und der Anthroposophie zu den Fragen von Selbsterkenntnis, Welterkenntnis und Erkenntnis des sozialen Organismus.
GA341 Rudolf Steiner, Nationalökonomischer Seminar, 1922
GA34 Rudolf Steiner, Lucifer-Gnosis, 1903-1908
GA340 Rudolf Steiner, Nationalökonomischer Kurs, 1922
GA23 Rudolf Steiner Kernpunkte der sozialen Frage, 1919
IBAN978-3928780087 Wilhelm Schmundt, Der soziale Organismus in seiner Freiheitsgestalt, FIU (1993),1997
GA4 Rudolf Steiner, Philosophie der Freiheit, 1894
GA328, Rudolf Steiner, Die soziale Frage, 1919
GA93 Rudolf Steiner, Die Tempellegende und die Goldene Legende, 1906
GA196 Rudolf Steiner, Geistige und soziale Wandlungen in der Menschheitsentwickelung, 1992

Sie können sich dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Wirtschaftsleben.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Wirtschaftsleben.html
Dort ist es auch m,öglich den Text als PDF herunterzuladen

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Wahrspruchworte von Rudolf Steiner (aus der GA245), gesprochen von Gerhard Anger. Als Anregung zur Meditation. Wahres Licht ist es was uns heilt und gesundet.

"Durch den Vater all mein Leben Durch Ihn auch all mein Sein In dem Sohne all mein Streben Im Leben und auch im Tode Durch den Geist alle Wahrheit Des Herzens und auch des Verstandes So wird mir Licht, Liebe, Leben." (Rudolf Steiner, GA40a, Seelenruhe)

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erkraftung.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: www.imgaja.org

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Wahrspruchworte von Rudolf Steiner, gesprochen von Gerhard Anger.

Als Anregung zur Meditation.

"Finsternis, Licht, Liehe
Dem Stoff sich verschreiben,
Heißt Seelen zerreiben.

Im Geiste sich finden,
Heißt Menschen verbinden.

Im Menschen sich schauen,
Heißt Welten erbauen."
Stuttgart, 11. April 1924, Rudolf Steiner, GA40, S. 156

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erkraftung.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Wahrspruchworte von Rudolf Steiner, gesprochen von Gerhard Anger.
Als Anregung zur Meditation.

"Des Lichtes webend Wesen, es erstrahlet
Durch Raumesweiten,
Zu füllen die Welt mit Sein.
Der Liebe Segen, er erwärmet
Die Zeitenfolgen,
Zu rufen aller Welten Offenbarung.
Und Geistesboten, sie vermählen
Des Lichtes webend Wesen
Mit Seelenoffenbarung;
Und wenn vermählen kann mit beiden
Der Mensch sein eigen Selbst,
Ist er in Geisteshöhen lebend."
(Rudolf Steiner, GA14, Die Pforte der Einweihung)

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erkraftung.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Wahrspruchworte von Rudolf Steiner, gesprochen von Gerhard Anger.

"Die Weltgedanken zu erfassen,
Entreißt dem Leib die Seele
Und löst in ihr den Geist.
Den Seelenwillen am Weltgedanken Entzünden,
und im Wollen Zur Welt zurückzuwenden,
Was sie dem Denken geben mag:
Befreit in Liebes Schöpferkraft
Den Menschen durch die Welten,
Die Welten durch den Menschen."
1917 Rudolf Steiner, GA40, S. 135

Ich wünsche Ihnen viel Freude.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Wahrspruchworte von Rudolf Steiner, gesprochen von Gerhard Anger.

Ich wünsche Ihnen einen besinnlichen Karfreitag und schöne Ostern

Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S09.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden, sowie Hinweise zum Rosenkreuzer Einweihungsweg und den Nebenübnungen.
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.,

1. Rosenkreuzer Einweihung:
"„Die sieben Stufen sind folgende:
1. Studium
2. Imaginative Erkenntnis
3. Inspirierte Erkenntnis oder Lesen der okkulten Schrift
4. Bereitung des Steins der Weisen
5. Entsprechung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Hineinleben in den Makrokosmos
7. Gottseligkeit“, Rudolf Steiner, GA99, Theospophie der Rosenkreuzer, 6.6.1907

2. Die Nebenübungen:
1. Gedankenkontrolle (Übung für das 1. Monat)
2. Initiative des Handelns (Übung für das 2. Monat)
3. Gelassenheit / Gleichmut (Übung für das 3. Monat)
4. Positivismus / Verständnis für jegliches Wesen (Übung für das 4. Monat)
5. Glaube / Unbefangenheit (Übung für das 5. Monat)
6. Inneres Gleichgewicht / innere Harmonie (Übung für das 6. Monat)
Rudolf Steiner GA95, S.117ff

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S10.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

In der Einleitung des Videos drei Wahrspruchworte Rudolf Steiners:
"Heilsam ist nur, wenn
Im Spiegel der Menschenseele
sich bildet die ganze Gemeinschaft
Und in der Gemeinschaft
Lebet die Einzelne Kraft.
(Rudolf Steiner, GA40)

Die Weltgedanken zu erfassen,
Entreißt dem Leib die Seele
Und löst in ihr den Geist.
Den Seelenwillen am Weltgedanken
Entzünden, und im Wollen
Zur Welt zurückzuwenden,
Was sie dem Denken geben mag:
Befreit in Liebes Schöpferkraft
Den Menschen durch die Welten,
Die Welten durch den Menschen.
(Rudolf Steiner, GA40)

Den wirkenden Geist
an die Stelle des gedachten setzen
Heißt in dieser Zeit
Die soziale Grundforderung empfinden.
(Rudolf Steiner, GA40)"

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden, sowie Hinweise zum Rosenkreuzer Einweihungsweg und den Nebenübnungen.
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.,

1. Rosenkreuzer Einweihung:
"„Die sieben Stufen sind folgende:
1. Studium
2. Imaginative Erkenntnis
3. Inspirierte Erkenntnis oder Lesen der okkulten Schrift
4. Bereitung des Steins der Weisen
5. Entsprechung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Hineinleben in den Makrokosmos
7. Gottseligkeit“, Rudolf Steiner, GA99, Theospophie der Rosenkreuzer, 6.6.1907

2. Die Nebenübungen:
1. Gedankenkontrolle (Übung für das 1. Monat)
2. Initiative des Handelns (Übung für das 2. Monat)
3. Gelassenheit / Gleichmut (Übung für das 3. Monat)
4. Positivismus / Verständnis für jegliches Wesen (Übung für das 4. Monat)
5. Glaube / Unbefangenheit (Übung für das 5. Monat)
6. Inneres Gleichgewicht / innere Harmonie (Übung für das 6. Monat)
Rudolf Steiner GA95, S.117ff

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S11.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

In der Einleitung des Videos zwei Wahrspruchworte Rudolf Steiners:
"Des Lichtes webend Wesen, es erstrahlet
Durch Raumesweiten,
Zu füllen die Welt mit Sein.
Der Liebe Segen, er erwärmet
Die Zeitenfolgen,
Zu rufen aller Welten Offenbarung.
Und Geistesboten, sie vermählen
Des Lichtes webend Wesen
Mit Seelenoffenbarung;
Und wenn vermählen kann mit beiden
Der Mensch sein eigen Selbst,
Ist er in Geisteshöhen lebend."
(Rudolf Steiner, GA14, Die Pforte der Einweihung)

"Des Lichtes webend Wesen, es erstrahlet
Von Mensch zu Mensch,
Zu füllen alle Welt mit Wahrheit.
Der Liebe Segen, er erwärmet
Die Seele an der Seele,
Zu wirken aller Welten Seligkeit.
Und Geistesboten, sie vermählen
Der Menschen Segenswerke
Mit Weltenzielen;
Und wenn vermählen kann die beiden
Der Mensch, der sich im Menschen findet,
Erstrahlet Geisteslicht durch Seelenwärme."
(Rudolf Steiner, GA14, Die Pforte der Einweihung)"

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden, sowie Hinweise zum Rosenkreuzer Einweihungsweg und den Nebenübnungen.
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.,

1. Rosenkreuzer Einweihung:
"„Die sieben Stufen sind folgende:
1. Studium
2. Imaginative Erkenntnis
3. Inspirierte Erkenntnis oder Lesen der okkulten Schrift
4. Bereitung des Steins der Weisen
5. Entsprechung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Hineinleben in den Makrokosmos
7. Gottseligkeit“, Rudolf Steiner, GA99, Theospophie der Rosenkreuzer, 6.6.1907

2. Die Nebenübungen:
1. Gedankenkontrolle (Übung für das 1. Monat)
2. Initiative des Handelns (Übung für das 2. Monat)
3. Gelassenheit / Gleichmut (Übung für das 3. Monat)
4. Positivismus / Verständnis für jegliches Wesen (Übung für das 4. Monat)
5. Glaube / Unbefangenheit (Übung für das 5. Monat)
6. Inneres Gleichgewicht / innere Harmonie (Übung für das 6. Monat)
Rudolf Steiner GA95, S.117ff

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Wahrspruchworte Rudolf Steiners

"Strahlender als die Sonne
Reiner als der Schnee
Feiner als der Äther
Ist das Selbst
Der Geist in meinem Herzen
Dies Selbst bin Ich.
Ich bin dies Selbst. ", GA40

gelesen von Gerhard Anger

Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute.

Näheres können Sie auch gerne auf meiner Homepage: www.imgaja.org erfahren!

8 months ago

Die Selbsterkenntnis der Menschheit.

Näheres auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/ICHwollendeMenschheit.html

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

The Michael Imagination

from Rudolf Steiner 28. September 1924

"Arisen from Powers of the Sun,
Shining,
world-blessing
Spiritual-powers:
For Michael's garment of rays
You are predestined by Thought Divine.
He, the Christ-herald,
revealeth in you
bearing mankind
Holy-World-Will.
You, the bright
Etherworld-beings,
Bear the Christ-word
To mankind
Than Michael appears,
The Christ-herald,
In awaiting, thirsting
Souls. To them shell shine Your
enlightingword
In the spirit-man worlds-time.
You, the students of Spirit-Knowledge,
Take Michael's Wisdom-beckoning,
Take the world's-Will Love-Word
In the souls high-targets
effective in.", Rudolf Steiner GA238

By Rudolf Steiner, 25.12.1923 (Translation and speech Gerhard Anger)

heartfully
Gerhard Anger

8 months ago

Wer ist der Christus? Wie kann ich den Christus finden?
Durch eine wahre Kunst,
durch den wahren Glauben und
durch eine wahre erkenntnisoffene Wissenschaft
können wir uns dem Christuswesen nähern und
durch die christlichen Einweihungswege. Eine hohe Individualität mit großer Christusnähe hat in seinen künstlerischen Werken dies einmal so ausgedrückt:
".... und Tausende zogen aus Schmerzen und Qualen,
voll Glauben und Sehnsucht und Treue dir nach -
wallen mit dir und der himmlischen Jungfrau
im Reiche der Liebe -
dienen im Tempel des himmlischen Todes
und sind in Ewigkeit dein.
Gehoben ist der Stein
Die Menschheit ist erstanden
Wir alle bleiben dein
Und fühlen keine Banden.
Der herbste Kummer fleucht
Vor deiner goldnen Schale,
Wenn Erd und Leben weicht
Im letzten Abendmahle.“, Novalis: Hymnen an die Nacht.

Vielen herzlichen Dank.

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Christus01.html ansehen.
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Christus01.html
Dort können Sie auch den Text als PDF herunterladen.

8 months ago

Wahrspruchwort von Rudolf Steiner
gelesen von Gerhard Anger

Isis-Sophia,
Des Gottes Weisheit,
Sie hat Lucifer getötet
Und auf der Weltenkräfte Schwingen
In Raumesweiten fortgetragen.

Christus-Wollen
In Menschen wirkend,
Es wird Lucifer entreißen
Und auf des Geisteswissens Booten
In Menschenseelen auferwecken
Isis-Sophia,
Des Gottes Weisheit.

8 months ago

Am 10.05.2020 veröffentlicht

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S06.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden, sowie Hinweise zum Rosenkreuzer Einweihungsweg und den Nebenübnungen.
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.,

1. Rosenkreuzer Einweihung:
"„Die sieben Stufen sind folgende:
1. Studium
2. Imaginative Erkenntnis
3. Inspirierte Erkenntnis oder Lesen der okkulten Schrift
4. Bereitung des Steins der Weisen
5. Entsprechung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Hineinleben in den Makrokosmos
7. Gottseligkeit“, Rudolf Steiner, GA99, Theospophie der Rosenkreuzer, 6.6.1907

2. Die Nebenübungen:
1. Gedankenkontrolle (Übung für das 1. Monat)
2. Initiative des Handelns (Übung für das 2. Monat)
3. Gelassenheit / Gleichmut (Übung für das 3. Monat)
4. Positivismus / Verständnis für jegliches Wesen (Übung für das 4. Monat)
5. Glaube / Unbefangenheit (Übung für das 5. Monat)
6. Inneres Gleichgewicht / innere Harmonie (Übung für das 6. Monat)
Rudolf Steiner GA95, S.117ff

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S07.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden, sowie Hinweise zum Rosenkreuzer Einweihungsweg und den Nebenübnungen.
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.,

1. Rosenkreuzer Einweihung:
"„Die sieben Stufen sind folgende:
1. Studium
2. Imaginative Erkenntnis
3. Inspirierte Erkenntnis oder Lesen der okkulten Schrift
4. Bereitung des Steins der Weisen
5. Entsprechung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Hineinleben in den Makrokosmos
7. Gottseligkeit“, Rudolf Steiner, GA99, Theospophie der Rosenkreuzer, 6.6.1907

2. Die Nebenübungen:
1. Gedankenkontrolle (Übung für das 1. Monat)
2. Initiative des Handelns (Übung für das 2. Monat)
3. Gelassenheit / Gleichmut (Übung für das 3. Monat)
4. Positivismus / Verständnis für jegliches Wesen (Übung für das 4. Monat)
5. Glaube / Unbefangenheit (Übung für das 5. Monat)
6. Inneres Gleichgewicht / innere Harmonie (Übung für das 6. Monat)
Rudolf Steiner GA95, S.117ff

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Es gibt eine längere Einleitung der von Rudolf Steiner gehaltenen Stunde, diese kann uU wenn gewünscht übersprungen werden:
00:00:00 - 05:17:00 Aktuelle Einleitung
05:17:00 - 28:50:16 Einlietung Rudolf Steiner mit Erklärungen zur Allg.Anthroposophischen Gesellschaft und zur Hochschule für Geisteswissenschaft
28:50:16 Die 8. Stunde

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S08.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden, sowie Hinweise zum Rosenkreuzer Einweihungsweg und den Nebenübnungen.
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.,

1. Rosenkreuzer Einweihung:
"„Die sieben Stufen sind folgende:
1. Studium
2. Imaginative Erkenntnis
3. Inspirierte Erkenntnis oder Lesen der okkulten Schrift
4. Bereitung des Steins der Weisen
5. Entsprechung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos
6. Hineinleben in den Makrokosmos
7. Gottseligkeit“, Rudolf Steiner, GA99, Theospophie der Rosenkreuzer, 6.6.1907

2. Die Nebenübungen:
1. Gedankenkontrolle (Übung für das 1. Monat)
2. Initiative des Handelns (Übung für das 2. Monat)
3. Gelassenheit / Gleichmut (Übung für das 3. Monat)
4. Positivismus / Verständnis für jegliches Wesen (Übung für das 4. Monat)
5. Glaube / Unbefangenheit (Übung für das 5. Monat)
6. Inneres Gleichgewicht / innere Harmonie (Übung für das 6. Monat)
Rudolf Steiner GA95, S.117ff

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Sie können diese Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S08.html
ansehen. Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger
http://imgaja.org/Kontakt.html

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S04.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,

auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.

Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

NoneSie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S03.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,
auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.
Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S02.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,
auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.
Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

Sie können dieses Video auch gerne auf der Homepage:
http://imgaja.org/Hochschule-K1S01.html ansehen.
Dort ist es mit den Mantren in Textform zu sehen.

Näheres in der Gesamtausgabe Rudolf Steiner hier sei auf die ´
- Philosophie der Freiheit GA4
- Theosophie GA9
- Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA10
- Die Geheimwissenschaft im Umriss GA13
- Esoterische Unterweisungen GA270 hingewiesen,
auch auf die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft und auf meine Homepage imgaja.org, in meinen Büchern:
- "Mensch" können Sie eine Zusammenfassung der Anthroposophie finden
- "Herzdenken" können Sie zusammengefaßt die Mantren der ersten Klassenstunde finden.
Gesprochen von Gerhard Anger.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen, der vorlesenden Person und der zuhörenden/zusehenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, konzentrierte voll bewusste, fromme, andächtige Stimmung und viel Erkenntniskraft

herzlichen Dank

Gerhard Anger

8 months ago

ABENDGLOCKENGEBET

Das Schöne bewundern
Das Wahre behüten
Das Edle verehren
Das Gute beschließen:
Es führet den Menschen
Im Leben zu Zielen
Im Handeln zum Rechten
Im Fühlen zum Frieden
Im Denken zum Lichte;
Und lehrt ihn vertrauen
Auf göttliches Walten
In allem, was ist
Im Weltenall
Im Seelengrund.
(Rudolf Steiner, GA40)

8 months ago

Aus der Anthroposophie, der Wissenschaft vom Geist, Rudolf Steiners eine Darstellung der Widersachermächte die gemeinhin und verallgemeinert als der Teufel bezeichnet werden. Es handelt sich aber beim Bösen, bein Teufel um unterschiedliche Wesenheiten mit unterschiedlichen Zielen und Wirkungen auf die Menschen und die Menschheit gesprochen von Gerhard Anger. Hier nun die Darstellungen des Sonnendämons.

Hoffentliche finden Sie für sich wichtige und aufschlußreiche Dinge.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org oder
noch besser direkt in den Werken und Vorträgen Rudolf Steiners.

Sie können dieses Video auch auf der Internetseite:
http://imgaja.org/Teufel-Sonnendaemon.html
ansehen. Dort ist auch der Text am Bildschirm sichtbar und als PDF herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Schicksalsgesetz und Karma
Durch das Ich und den veredelten Teil des Astralleibes lebt der Mensch von einer irdischen Verkörperung zur nächsten. Einem Leben auf der Erde, folgt ein Leben in der geistigen Welt, diesem wieder eine Verkörperung auf der Erde. Der Mensch ist als ein unsterbliches Wesen veranlagt. Der Ort, die Familie, die Kultur, die sozialen Verhältnisse in die wir hineingeboren wurden, sind von unserer ewigen Individualität abhängig. So ist der Mensch ein besonderes individuelles Wesen das sich von einem Leben auf der physischen Erde, zum nächsten in vielen Verkörperungen entwickelt, von einem vorhergehenden niedrigeren zu einem nachfolgenden höheren Zustand. Dieser Verkörperungsrhythmus ist im allgemeinen, im Bereich von mehreren hundert Jahren, die in der geistigen Welt bis zur nächsten Geburt verbracht werden, in besonderen Zeiträumen kann diese Dauer aber auch nur wenige Jahrzehnte betragen (Rudolf Steiner: Zyklen „Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge I-VI“).

Literaturangaben:
GA 235 - GA240, Rudolf Steiner, Esoterische Betrachtung karmischer Zusammenhänge. Band I bid VI
GA13, Rudolf Steiner, Die Geheimwissenschaft im Umriß, 1910
GA135, Rudolf Steiner, Wiederverkörperung und Karma, 1912
GA275, Rudolf Steiner, Kunst im Lichte der Mysterienweisheit, 1915
GA107, Rudolf Steiner, Geisteswissenschaftliche Menschenkunde, 1988
GA135 , Rudolf Steiner, Wiederverkörperung und Karma, 1912

Sie können dieses Video gerne auch auf der Internetseite:
http://www.imgaja.org/ReinkarnationUndKarma.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/ReinkarnationUndKarma.html
ansehen, dort ist es auch möglich den Text als PDF
herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Das Leben zwischen Tod und nächster Geburt
Tritt der Tod eines Menschen ein, so lösen sich in diesen Moment Ätherleib, Astralleib und Ich vom physischen Leib. Nach einiger Zeit lösen sich Astralleib und Ich auch vom Ätherleib. Der physische Leib stirbt, zerfällt und verwest durch diese Loslösung. Auch der Ätherleib löst sich durch das Fortgehen von Astralleib und Ich, mehr oder weniger langsam auf. Der Mensch lebt dann durch sein Ich und seinen Astralleib in der geistigen Welt fort. Nach einer gewissen Zeit die zumeist Jahrhunderte (aber auch nur Jahrzehnte) dauern kann kehren Astralleib und Ich wieder auf den physischen Plan zurück. Sie suchen sich ein entsprechendes Elternpaar aus und verkörpern sich aufs Neue in einem physischen Leib. Dies ist das Prinzip der Wiederverkörperung. Immer mehr Menschen sind heute bereits in der Lage Erinnerung wach zu rufen an ihre vorhergehenden Erdenverkörperungen.

Literaturangaben:
GA13, Rudolf Steiner, Die Geheimwissenschaft im Umriß, 1910
GA234, Rudolf Steiner, Antroposophie : Eine Einführung in die Anthroposophische Weltanschauung, 1924
GA15, Rudolf Steiner, Die geistige Führung des Menschen und der Menschheit,Rudolf Steiner Verlag, Dornach, 1911
GA224, Rudolf Steiner, Die menschliche Seele in ihrem Zusammenhang mit göttlich-geistigen Individualitäten, 1966
GA167 , Rudolf Steiner, Gegenwärtiges und Vergangenes im Menschengeiste , 1916
GA130, Rudolf Steiner, Das esoterische Christentum und die geistige Führung der Menschheit, 1962
GA141, Rudolf Steiner, Das Leben zwischen Tod und neuer Geburt im Verhältnis..., 1913
GA108, Rudolf Steiner, Die Beantwortung von Welt- und Lebensfragen durch Anthroposophie, 1970
GA140, Rudolf Steiner, Okkulte Untersuchungen über das Leben zwischen Tod und neuer Geburt, 1961
GA12, Rudolf Steiner, Die Stufen der höheren Erkenntnis, 1908
GA218, Rudolf Steiner, Geistige Zusammenhänge in der Gestaltung des menschlichen Organismus, 1922
GA153 , Rudolf Steiner, Inneres Wesen des Menschen und Leben zwischen Tod und neuer Geburt, 1914
GA260, Rudolf Steiner, Die Weihnachtstagung zur Begründung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft 1923/24, 1924
GA99, Rudolf Steiner, Die Theosophie der Rosenkreuzer, 1907
GA228, Rudolf Steiner, Initationswissenschaft und Sternenerkenntnis, 1923

Sie können dieses Video gerne auch auf der Internetseite:
http://www.imgaja.org/LebenZwischenTodUndGeburt.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/LebenZwischenTodUndGeburt.html
ansehen, dort ist es auch möglich den Text als PDF
herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months ago

Die Naturwissenschaft geht in ihrer Erkenntnistheorie von einer toten materiellen Welt aus, die uns umgibt. Wollen wir Erkenntnis von ihr, so erarbeiten wir uns eine Vorstellung des uns noch Unbekannten und prüfen dann die Richtigkeit der Annahme. Eine Erkenntnistheorie der Wissenschaft vom Geist, ist sich der geistigen Welt als den Quell allen Seins bewusst. Hinter allen Erscheinungen sucht sie die Offenbarung des Geistes zu erkennen. Geisteswissenschaftliche Erkenntnistheorie ist daher das wissenschaftliche Zusammenbringen von Wahrnehmung der Erscheinung mit der geistigen Idee, die hinter dieser Erscheinung waltet. Eine wissenschaftliche Vorgangsweise zu finden, Wahrnehmung der sinnlichen Welt mit der Intuition eines Begriffes aus der Ideenwelt (geistigen Welt) so zu verbinden, dass sie uns eine wahre Erkenntnis bringen kann. Der Begriff ist die durch Intuition auftretende Wahrnehmung eines Ideelen. „Die Wahrnehmung ist die eine Seite, der Begriff die andere Seite der totalen Wirklichkeit. Der Erkenntnis Akt ist die Verbindung der beiden.“, .GA4, Rudolf Steiner, Philosophie der Freiheit, 1894, S. 80ff .

Grundsätzlich ist die menschliche Organisation so geartet, dass sie einmal aufgestellte Fragen auch beantworten kann. Wir nehmen nur deshalb eine scheinbare Erkenntnisgrenze war, weil in uns der Wunsch entsteht möglichst viel, möglichst schnell zu wissen. Anstatt geduldig auf den Moment der Erkenntnis zu warten. Vielmehr ist der Mensch als geistiges Wesen langfristig keinen Erkenntnisgrenzen unterworfen

Literaturhinweise:
GA55, Rudolf Steiner, Die Erkenntnis des Übersinnlichen in unserer Zeit, 1907
GA57, Rudolf Steiner, Wo und wie findet man den Geist?, 1909
GA266/1, Rudolf Steiner, Geisteswissenschaft als Erkenntnis der Grundimpulse sozialer Gestaltung, 1909
GA257, Rudolf Steiner, Anthroposophische Gemeinschaftsbildung, 1923
GA270/II, Rudolf Steiner, Esoterische Unterweisung für die erste Klasse der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Zweiter Band, 1924
GA350 ,Rudolf Steiner, Rhythmen im Kosmos und im Menschenwesen. Wie kommt man zum Schauen der Welt?, 1923
GA02, Rudolf Steiner, Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung, 1886
GA9, Rudolf Steiner, Theosophie, 1904
GA16, GA17, Rudolf Steiner, Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen / Schwelle der geistigen Welt, 1913

Näheres auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Erkenntnistheorie.html
(Text als PDF zum Herunterladen verfügbar)

Mit herzlichen Dank und Grüßen
Gerhard Anger

8 months ago

Der Glaube
Der Glaube ist eine Kraft der Seele, die der Mensch entwickeln und stärken kann egal, auf welcher Stufe der Weisheit er steht, kann er von da aus wieder durch den Glauben, wie ein kleines Kind neues ihm noch verborgenes aufnehmen und dann erlernen. Je stärker unser Glauben, umso aufnahmefähiger werden wir für neues Wissen.

Die Liebe
Wer wenig Liebe entwickelt, wessen Seele nicht Liebe herausströmen lassen kann, wird in sich verdorren, schrumpfen müssen, die Liebe, die den Ätherleib durchglüht, bildet diesen Ätherleib, wo wenig Liebe, da muss auch dieser Ätherleib in sich schrumpfen. So das wir den Ätherleib auch Liebeleib nennen können.

Die Hoffnung
Ein Mensch ohne Hoffnung wäre ein Mensch, der verzweifeln müsste, wer nicht hoffen kann, am nächsten Morgen wieder aufzuwachen, der nicht hoffen kann, dass die Samen des einen Jahres, nach einem kalten Winter wieder neu austreiben werden, wer nicht die Erkenntnis haben kann nach seinem Tode, nach dem Leben zwischen Tod und neuer Geburt, nach neuerlicher Geburt fortleben zu können muss am Dasein Verzweiflung haben. In unserem heutigen Zeitalter der Bewusstseinsseele ist es für den Menschen wichtig, Bewusstsein von der Welt zu bekommen, Bewusstsein von höheren geistigen Welten, von wiederholten Erdenleben und Schicksalsfragen, vom Wirken, das vom Mysterium von Golgatha ausgeht. Das ist es was die Menschen heute erfahren müssen, wie sie den Gedankeninhalt bewusst haben müssen, um sinnvoll sprechen zu können, einen bewussten Gedankeninhalt von dem Mysterium von Golgatha und von dem Christuswirken haben.

Literaturangaben:
GA130, Rudolf Steiner, Das esoterische Christentum und die geistige Führung der Menschheit, 1962
GA127, Rudolf Steiner, Die Mission der neuen Geistes-Offenbarung, 1975
GA143, Rudolf Steiner, Erfahrung des Übersinnlichen, Die drei Wege der Seele zu Christus, 1912
GA147, Rudolf Steiner, Die Geheimnisse der Schwelle, 1915

Sie können dieses Video gerne auch auf der Internetseite:
http://www.imgaja.org/Glaube-Liebe-Hoffnung.html
Mobil: http://www.imgaja.org/m/Glaube-Liebe-Hoffnung.html
ansehen, dort ist es auch möglich den Text als PDF
herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

You can also see it at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/Tafel-1.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Tafel-1.html
There it will come with the mantra.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

8 months, 1 week ago

Das Ich des Menschen sein Wesenskern.
Was den Menschen, seine Individualität ausmacht
das ist das Ich des Menschen.
Wir haben eine Erden-Ich das nur soetwas ist wie eine

Abspiegelung unseres wahren höheren Ich's

Näheres auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/DasICH.html

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage:

www.imgaja.org

Mit herzlichen Dank und Grüßen
Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen.

Näheres auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Selbsterkenntnis.html

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Aus der Anthroposophie, der Wissenschaft vom Geist, Rudolf Steiners eine Darstellung der Widersachermächte die gemeinhin und verallgemeinert als der Teufel bezeichnet werden. Es handelt sich aber beim Bösen, bein Teufel um unterschiedliche Wesenheiten mit unterschiedlichen Zielen und Wirkungen auf die Menschen und die Menschheit gesprochen von Gerhard Anger. Hier nun die Darstellungen der Asuras.

Hoffentliche finden Sie für sich wichtige und aufschlußreiche Dinge.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org oder
noch besser direkt in den Werken und Vorträgen Rudolf Steiners.

Sie können dieses Video auch auf der Internetseite:
http://imgaja.org/Teufel-Asuras.html

ansehen. Dort ist auch der Text am Bildschirm sichtbar und als PDF herunterzuladen.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Aus der Anthroposophie, der Wissenschaft vom Geist, Rudolf Steiners eine Darstellung der Widersachermächte die gemeinhin und verallgemeinert als der Teufel bezeichnet werden. Es handelt sich aber beim Bösen, bein Teufel um unterschiedliche Wesenheiten mit unterschiedlichen Zielen und Wirkungen auf die Menschen und die Menschheit gesprochen von Gerhard Anger. Hier nun die Darstellungen des Luzifer.

Hoffentliche finden Sie für sich wichtige und aufschlußreiche Dinge.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org oder
noch besser direkt in den Werken und Vorträgen Rudolf Steiners.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Aus der Anthroposophie, der Wissenschaft vom Geist, Rudolf Steiners eine Darstellung der Widersachermächte die gemeinhin und verallgemeinert als der Teufel bezeichnet werden. Es handelt sich aber beim Bösen, bein Teufel um unterschiedliche Wesenheiten mit unterschiedlichen Zielen und Wirkungen auf die Menschen und die Menschheit gesprochen von Gerhard Anger.

Hoffentliche finden Sie für sich wichtige und aufschlußreiche Dinge.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: www.imgaja.org oder
noch besser direkt in den Werken und Vorträgen Rudolf Steiners.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Aus der Anthroposophie, der Wissenschaft vom Geist, Rudolf Steiners eine Darstellung der Widersachermächte die gemeinhin und verallgemeinert als der Teufel bezeichnet werden. Es handelt sich aber beim Bösen, bein Teufel um unterschiedliche Wesenheiten mit unterschiedlichen Zielen und Wirkungen auf die Menschen und die Menschheit gesprochen von Gerhard Anger. Hier nun die Darstellungen des Ahriman.

Hoffentliche finden Sie für sich wichtige und aufschlußreiche Dinge.
Näheres auch gerne auf meiner Homepage: imgaja.org oder
noch besser direkt in den Werken und Vorträgen Rudolf Steiners.

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

You can also see it at the homepage (from Jul-10-20):
http://www.imgaja.com/e/Tafel-2u3.html
Mobil: http://www.imgaja.com/em/Tafel-2u3.html
There it will come with the mantra.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.com/e/index.html

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.com/e/index.html

8 months, 1 week ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1S12.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1S12.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.com/e/index.html

8 months, 1 week ago

Lesung des Hohepriesterlischen Gebets
Übersetzung von Rudolf Steiner (GA269, Seite 85)

"DAS HOHEPRIESTERLICHE GEBET
Johannes-Evangelium, Kap. 17. 1-8, 24, 26

Jesus versetzte sich in die Geistesschau und sprach: Väterlicher Weltengrund:
lasse offenbar werden Deines Sohnes Schaffen,
damit durch Deines Sohnes Schaffen
auch Du offenbar werdest.

Du hast ihn zum Schaffenden gemacht
in allen fleischlichen Menschenleibern,
dass er in die Zukunft lebend
führe Alle, die durch Dich zu ihm kamen.

Sie werden in der Zukunft leben dadurch,
dass ihr Seelenauge bereitet ist,
Dich zu schauen als den wahrhaft Einigen Weltengrund und den schaffenden Christus Jesus,
den Du zu ihnen gesandt hast.

Durch mich wurdest Du im Erdensein wieder offenbar, als die Erde Deine Offenbarung umwölkte.
Solches war Dein Wille, der durch mich wirkte.

So auch, väterlicher Weltengrund,
lasse jetzt erstrahlen die Offenbarung,
die durch mich schon ward, ehe Du in
der Erdenwelt offenbar wurdest.

Durch mich ward das Wort,
das Dich offenbart, in Menschenseelen offenbar,
die durch Dich zu mir kamen.
Du warst in ihnen,
durch Dich kamen sie zu mir,
und sie haben in sich genommen
die Erkenntnis von Dir.

Von ihnen ward erkannt,
dass, was ich zu ihnen sprach,
von Dir durch mich
zu ihnen gesprochen ward.

Väterlicher Weltengrund, das erflehe ich,
dass sie, die durch mich zu Dir gekommen sind,
immer sein mögen lebend bei Dir,
wie ich bei Dir bin,
und dass sie da schauen Deine Offenbarung,
die Du liebend vor mir erstrahlen ließest,
bevor die Erde noch war.

Durch mich ward offenbar das Wort,
das Dich offenbart,
und ich will tragen dies Wort in Menschenseelen,
auf dass die Liebe, mit der Du mich liebest,
in ihnen sich bewahre,
und so auch mein ewiges Leben
ihr Leben ewig bewahre. "

Diese Lesung aus dem Evangelium kann berechtigt als eine Form eines Gottesdienstes angesehen werden.
Die hier gewählte Form eine Lesung, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen und der vorlesenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, fromme und andächtige Stimmung beim Ansehen.

Gruß von Herzen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Lesung eines christlichen Gottesdienstes:

Die Opferfeier von Rudolf Steiner (GA269, Seite 63)

Die Opferfeier wird von drei Opferfeiernden und der Gemeinde abgehalten. Die Durchführung eines
christlichen Rituals in einem dafür ausgesuchten Raum von den dafür vorgesehenen Menschen und den Menschen der Gemeinde, die eine solche Opferfeier wünschen hat eine entsprechende geistige Wirklichkeit.
Die hier gewählte Form eine Lesung durch eine Person, eine digitale Aufzeichnung, hochgeladene bearbeitete Version im Internet und etwaige spätere Wiedergabe hat eine dem gegebenen Umständen und der vorlesenden Person entsprechende Wirklichkeit.

Ich wünsche Ihnen meditative, fromme und andächtige Stimmung beim Ansehen.

Gruß von Herzen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1S14.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1S14.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.com/e/index.html

8 months, 1 week ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1S15.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1S15.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.com/e/index.html

8 months, 1 week ago

You can also see the Lesson at the homepage:
http://www.imgaja.org/e/e-Hochschule-K1S16.html
Mobil: http://www.imgaja.org/em/Video-HSK1S16.html
There it will come with the mantram text.

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger
http://imgaja.org/e/index.html

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be found on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

More details in the complete edition of Rudolf Steiner here can be find on the '
- Philosophy of Freedom GA4
- Theosophy GA9
- Knowledge of the higher World and ist attainment? GA10
- An Outline of Occult Science GA13
- Esoteric Instruction GA270,
also to the General Anthroposophical Society and to my homepage imgaja.org
Spoken by Gerhard Anger.
The form chosen here - a reading, a digital recording, uploaded edited version on the Internet and possible later reproduction - has a reality appropriate to the circumstances, the person reading and the person listening/watching.

I wish you a meditative, concentrated, fully conscious, pious, devotional mood and power of knowledge!

sincerest thanks

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen.

Näheres auch gerne auf der Homepage:
http://www.imgaja.org/Selbsterkenntnis.html

Mit herzlichen Dank und Grüßen

Gerhard Anger

8 months, 1 week ago

HIPS : Hidden in Plain Sight > Series of videos sharing truths hidden in front of everyone. The H.I.P.S. series of videos created to highlight the information available to all, if taken time out to find it. The series will range from world events to occult wisdom's ancient teachings etc.

Our Website : https://www.all4synchronicity.com/news/
Join our Discord : https://discord.gg/kZvHsM4
What's discord? (read more about it) : https://www.all4synchronicity.com/new...
MUSIC by : https://andygrall.com/
Thanks to Andy for creating this Song. Thanks for watching.

Please Like Share and Subscribe

You can support by joining our community discord, by sharing our videos on your social media, by praying for our message to reach those that need to hear truths. Please continue to bless all who find https://www.all4synchronicity.com/ and the truths our community members have to share. Please continue to share love and kindness to all, LOVE IS THE KEY.

Links to videos used > Fair use.
https://www.youtube.com/watch?v=Llm0q7YB3MI
https://www.youtube.com/watch?v=GCCA5JPL5Rg
https://www.youtube.com/watch?v=_RDS7GFhwAk
https://www.youtube.com/watch?v=YZXn363Lbtw
https://www.youtube.com/watch?v=MAobTuY08Vg

8 months, 4 weeks ago

All audio is taken from rudolfsteineraudio.com
Recorded and read by Dale Brunsvold
These lectures are allowed publication by the National Anthroposophical Society.

This is a series of lectures that covers the foundational principles and knowledge needed to understand anthroposophical works and the supersensible, or spiritual world in general. A full and complete incorporation of the higher consciousness within humanity is necessary for development during this present epoch. Dr. Steiner and his work for the world is incredibly important for the further progression and spiritual evolution of mankind in the great scheme of the cosmos. This lecture series is meant to help clarify those often confusing bits of esoteric knowledge circulated among occult organizations and literature.

1 year, 4 months ago

This is an entire lecture cycle by Rudolf Steiner. Recorded and read by Dale Brunsvold. These lectures and books are allowed publication by The General Anthroposophical Society.

This lecture cycle involves the deeper meaning of music and the experience of the world of tone in relation to the growth of the spiritual-soul faculties of man. Describes how the vibrations of music emanated from cosmic forces and condensed to produce the physical sense world.

Rudolf Steiner and the task of Anthroposophy is extremely vital in these dire times, for humanity is at a turning point in the progression of its consciousness within the span of our cultural epochs. These lectures will ring true to all those who have felt a calling to higher worlds when they experience music, to you this is humbly dedicated.

1 year, 4 months ago