#hamburg

I tried to upload this video to YouTube, it was blocked before it even cleared the upload section.
---------------
MUSIC
TeknoAXE
Track: ICU Futurescape
YouTube Link: https://www.youtube.com/channel/UCtgf00GvfFQVsYBA7V7RwUw

1 day, 11 hours ago

This 3 minute clip tells of the RAF bombing of Hamburg. In July 1943, the RAF  launched a massive bomber raid (Operation Gomorrah) on Hamburg on the orders of Winston (Spencer-) Churchill with the aim to kill as many German civilians as possible. An war crime, it killed an estimated 37,000 civilians and wounded 180,000 more in Hamburg and virtually destroyed the city.

NOTE: VIEWER DISCRETION ADVISED - disturbing scenes of the murdered victims.

1 month, 2 weeks ago

Gunter Gabriel - Du Da, ich will nicht wie der da, ein HOHES TIER SEIN! Beim HAMBURGER HAFENGEBURTSTAG im Jahr 1979 - "ORIGINAL" (nahezu 1:1 DVB-S HD-Capture) auf Anfrage, SEHR, SEHR DEUTLICH BESSER ALS HIER ZWANGSWEISE REKODIERTE EXTREM SCHLECHTE SD-Version...

3 months ago

Mehr Infos zum Lied "De Hamburger Veermaster": siehe z.B. http://www.threms.de/Lieder/veermaster.html auf Plattdeutsch und Hochdeutsch. #SchleswigHolstein 1849 | Viele verschiedene Chöre, GEMEINSAM, aus NORDDEUTSCHLAND, der größte Chor der DER WELT (STAND:1979) auf einem SEGELSCHULSCHIFF in/aus HAMBURG -> HAMBURGER HAFENGEBURTSTAG 1979. "ORIGINAL" (nahezu 1:1 DVB-S HD-Capture) auf Anfrage, SEHR, SEHR DEUTLICH BESSER ALS HIER ZWANGSWEISE REKODIERTE EXTREM SCHLECHTE SD-Version.

3 months, 1 week ago

Marianne Rosenberg - HERZ AUS GLAS (1979) -> aus HAMBURG -> Beim HAFENGEBURTSTAG 1979 - "ORIGINAL" (nahezu 1:1 DVB-S HD-Capture) auf Anfrage, SEHR, SEHR DEUTLICH BESSER ALS HIER ZWANGSWEISE REKODIERTE EXTREM SCHLECHTE SD-Version...

3 months, 1 week ago

1979 gedreht, staunt man, welche Parallelen zur aktuellen Plandemie bestehen.
Den ganzen Film findet man im Netz, wenn man ein bisschen sucht ...

3 months, 2 weeks ago

In this 9 minute video, reference is made to a film, The Hamburg Syndrome", which was made in 1979, which is a uncanny T prediction of 2020 and the COVID-19 virus, which spread from a street market in Communist China to the rest of the world in very quick time. The number of deaths worldwide has been massive, and new strains of the virus are now beginning to appear.

4 months, 1 week ago

Hey guys, with so much iconoclasm in 2020 I thought I tell you about the situation in Germany and I picked a rather prominent example: The largest Bismarck statue in Hamburg.

Support me on Patreon or SubscribeStar:
https://www.patreon.com/RedPillGermany
https://www.subscribestar.com/redpillgermany

Paypal:
https://www.paypal.me/RedPillGermany

Subscribe to me on Odysee: https://odysee.com/@RedPillGermany:a

Subscribe to my Telegram channel:
https://t.me/joinchat/AAAAAEdWau_q1BfdUePXuQ

Further Reading:
https://www.nordschleswiger.dk/de/kultur-gesellschaft-deutschland/hamburg-streitet-ueber-bismarck-denkmal
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Bismarck-Denkmal-Streit-um-die-Zukunft,bismarckdenkmal216.html
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Kopf-ab-Diskussion-ueber-Hamburger-Bismarck-Denkmal,bismarckdenkmal214.html
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Erste-Konzepte-fuer-Hamburger-Bismarck-Denkmal,bismarckdenkmal220.html
https://en.wikipedia.org/wiki/Roland_(statue)
https://de.wikipedia.org/wiki/Bismarck_(Adelsgeschlecht)
https://de.wikipedia.org/wiki/Bismarck-Denkmal_(Hamburg)#Ausbau_zum_Luftschutzraum
https://de.wikipedia.org/wiki/Bismarckhering
https://de.wikipedia.org/wiki/Saber_Rider_und_die_Starsheriffs#Sei_Jushi_Bismarck
https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_von_Bismarck#„Der_Lotse_geht_von_Bord“
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Reichsgründung
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Cohen-Blind
https://de.wikipedia.org/wiki/Handelskammer_Hamburg#Präsides_von_1665_bis_heute
https://de.wikipedia.org/wiki/Adolph_Woermann

#Bismarck
#Hamburg
#iconoclasm

4 months, 2 weeks ago

Live Hamburg Jungfernstieg Wasserwerfer 6
Corona Info Tour 11.11.2020

5 months, 3 weeks ago

Ich rede mit Alex aus Hamburg der gerade eine Woche lang auf der kalten Strasse geschlafen hat und sich von 4 Euro am Tag ernährt hat - und das alles freiwillig. Warum er das gemacht hat und wie es im dabei ergangen ist erzählt er nun mir nun in diesem Live-Stream mit ihm.

7 months, 3 weeks ago

Please like, share, and subscribe if you so choose, and you can also join my list at https://ourfreesociety.com and also follow me on Twitter - @freesociety2017

If you are serious about helping save humanity, join our Think Tank by contacting me on my site

And if you can help support my work to keep you up-to-date with what is going on so you can learn the truth, please visit here - https://ourfreesociety.com/donate/ - Thank you

I also encourage you to subscribe to either BitChute or LBRY, because as I'm sure you already know, YT censors a lot of videos that speak the truth, and could shut down this channel at any time.

https://www.bitchute.com/channel/PwuzxHtoe7Eo/

https://lbry.tv/@OurFreeSociety:2

We are getting more and more scientists and doctors coming out from all over the world to tell people that this is a scamdemic.

At least in Germany, the MSM there brings those people on the air, unlike in the US and other countries.

Mirroring from RAIR - https://youtu.be/fSPeuyOawMQ

12 months ago

Professor Klaus Püschel, Leiter der Rechtsmedizin im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, hat mit seinen Aussagen in den vergangenen Wochen für reichlich Aufregung in den Medien gesorgt. Seiner Ansicht nach ist die Angst vor dem Coronavirus völlig übertrieben. Covid-19 sei eine vergleichsweise harmlose Erkrankung. Am 21. April war er zu Gast im Studio bei 17:30 SAT.1 REGIONAL und hat diese Aussagen noch einmal bekräftigt.

#Coronavirus #Covid19 #Hamburg

1 year ago

Hey guys, in this video I will analyze the results from the elections in Hamburg more in detail. I want to try to explain to you how the left could be so dominant in this election.

Support me on Patreon or SubscribeStar:
https://www.patreon.com/RedPillGermany
https://www.subscribestar.com/redpillgermany

Paypal:
https://www.paypal.me/RedPillGermany

Subscribe to my Telegram channel:
https://t.me/joinchat/AAAAAEdWau_q1BfdUePXuQ

#Hamburg
#Election
#Bürgerschaft

Further reading:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/buergerschaftswahl-hamburg-wahlergebnis-bezirke-waehler
https://www.welt.de/politik/deutschland/article206078421/Hamburg-Wahl-2020-Waehlerwanderung-AfD-verliert-keine-Waehlerstimmen-und-schneidet-doch-schwaecher-ab.html
https://www.morgenpost.de/politik/inland/article228511721/Hamburg-Wahl-SPD-und-Gruene-jubeln-AfD-und-FDP-bangen.html
https://www.mopo.de/hamburg/kommentar-zur-buergerschaftswahl-wir-brauchen-ein-wahlrecht-fuer-nicht-eu-buerger--36274018
https://www.hamburg.de/politische-bildung/4077366/wahlrecht-ab-16-jahre/
https://www.welt.de/politik/deutschland/article206083099/Hamburg-Wahl-Rot-Gruen-in-Hamburg-wird-gruener.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/article113621139/Hamburg-fuehrt-das-Wahlrecht-ab-16-Jahren-ein.html
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article164185605/Hamburgs-CDU-will-Wahlrecht-fuer-Nicht-EU-Buerger-stoppen.html
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/wahl/buergerschaftswahl_2020/Buergerschaftswahl-Hamburg-Alle-Infos-zur-Wahl,buergerschaftswahlfaq100.html
http://www.landesrecht-hamburg.de/jportal/portal/page/bshaprod.psml?nid=9&showdoccase=1&doc.id=jlr-BürgWGHA1971V10P6&st=lr
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article164185605/Hamburgs-CDU-will-Wahlrecht-fuer-Nicht-EU-Buerger-stoppen.html
https://mediendienst-integration.de/artikel/kommunalwahlen-wahlrecht-drittstaatsangehoerige.html
https://www.bmi.bund.de/DE/themen/verfassung/wahlrecht/auslaenderwahlrecht/auslaenderwahlrecht-node.html
https://www.statistik-nord.de/fileadmin/Dokumente/Presseinformationen/SI19_108.pdf
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1082571/umfrage/bevoelkerung-mit-migrationshintergrund-in-hamburg/
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Erstes-Demografie-Monitoring-fuer-Hamburg,demografie202.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Migrationshintergrund#Zusammensetzung_der_Bevölkerungsgruppen_mit_Migrationshintergrund
https://www.rnd.de/politik/hamburg-wahl-am-23022020-die-aktuellen-hochrechnungen-ergebnisse-gewinner-und-verlierer-IF3RAE5HZNBTJOJZAX6EX7KUMM.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/article206078291/Hamburg-Wahl-2020-Das-ehrliche-Wahlergebnis-inklusive-Nichtwaehler.html

1 year, 2 months ago

Bei der Bekanntgabe der ersten Prognosen zur #Bürgerschaftswahl in #Hamburg meinten die #Gossensozis das möglicherweise Nicht-Erreichen der 5%-Hürde durch die #AfD mit "Nazis-raus"-Geschrei gutheißen zu müssen. Egal, ob jetzt mit oder Nadelstreifenanzug, die Rotsocken werden immer Gosse und auch bald Vergangenheit sein. Das Wahlergebnis von Hamburg muss nicht diskutiert werden, Dort darf ab 16 gewählt werden. #Kindergarten.

Das Neandertaler-Gejohle der Kulturmarxisten wurde natürlich mit Freuden von der #GEZ-#ARD gezeigt.

Der #Zwangsgebühren-#Staatsfunk #Linksfunk muss weg:

Weg mit dem Scheiss:

https://youtu.be/_-q8UCFk_J8
https://hallo-meinung.de/gebuehrenaktion
https://rundfunk-frei.de/index.html

1 year, 2 months ago

Exklusiv nur auf Bitchute! Liebe Zuschauer, die Öffentlich-Rechtlichen Medien in Deutschland haben sowas von fertig. Allein bei der Berichterstattung zur Hamburg-Wahl gab und gibt es so viele Verstösse gegen den Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien, dass es einfach nur noch ein Skandal ist. Ohne Scham und ohne Hemmungen wird parteiisch berichtet, unausgewogen und nicht objektiv. Es werden einfach alle Vorgaben aus dem Staatsvertrag missachtet. Ich werde das nicht mehr unterstützen und wir sollten alles tun, um dieses undemokratische Monster verschwinden zu lassen bzw. in den freien Markt zu geben. Mal schauen, wer für den Dreck dann freiwillig zahlt.
Euer Thomas

GEBÜHREN AKTION!
https://www.hallo-meinung.de/gebuehrenaktion

Download der Bildvorlagen für die Kassenbon-Aktion:
https://drive.google.com/drive/folders/164wlClHfmctFcAaShTsJ7xt0ImxAI5Ly?usp=sharing

Abonnieren meines YouTube-Kanals: https://bit.ly/2kLdc08
Digitaler Chronist Archiv (alle Videos vom Hauptkanal vor der Sperre)
https://www.youtube.com/channel/UC8sTYT5od3J0E3s2gEyLm9g
Digitaler Chronist auf Telegram: https://t.me/DigitalChronist
Digitaler Chronist auf VK: https://vk.com/id545088398
Digitaler Chronist auf Twitter: https://twitter.com/DigitalerC
Digitaler Chronist auf Instagram: https://www.instagram.com/digitaler_chronist
Der heiße Rückkanal zur Redaktion: redaktion.digitalerchronist(@)gmail.com
Hintergrund: Eigenproduktion
Es handelt sich hierbei um Polit-Satire.
Falls sich irgendjemand beleidigt fühlt, bitte ich um Entschuldigung!
Art. 5 III Satz 1 GG, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit

1 year, 2 months ago

Zusammen mit Dion und anderen Nischen-Zensurtubern habe ich mir gestern für euch den Radtke Stream reingezogen. Dieser junge Mann ist zur Berühmtheit gekommen, weil
er öffentlich gegen Fridays for Future und SPD Mitglieder geschossen hat. Er selbst ist Mitglied der Linken und Kandidiert auf Listenplatz 20 zu den
Bürgeschaftswahlen in Hamburg.

Hintergründe zum Fall Radtke
https://steemit.com/tomradtke/@felix.herrmann/who-the-f-ck-is-tom-radtke

"General" Tom fängt bei Minute 2:50 an zu sprechen.

-------------------------------------

Halte die Wahrheit am Laufen!

BTC
1K31Fu4pSFqwh3rgk3UCcDrVYmDRd1k7yG

Dash
XuMURRz8GfBCtPDAjNHL1S5NfPDkroBUKw

1 year, 3 months ago

Euch gefällt meine Arbeit? Dann freue ich mich über Eure Unterstützung:

🇨🇭 Bitte diesen YouTube Kanal abonnieren

🇨🇭 BitChute
https://www.bitchute.com/channel/ignaz-bearth/

🇨🇭 Telegram App downloaden und folgen:
https://t.me/ignazbearth

🇨🇭 VK
https://vk.com/i.bearth

🇨🇭 FB
Aktuell ZENSIERT

🇨🇭 YouTube Hauptkanal:
https://www.youtube.com/channel/UCK78LteBgoyE1XlSwBZWd0A

🇨🇭 Mein Ersatzkanal auf YouTube:
https://www.youtube.com/channel/UCox4UyPlcCRItv10vQAHK3Q

🇨🇭 Mein Ersatz-Ersatzkanal auf YouTube:
https://www.youtube.com/channel/UCGR3r5k9VOuL_Gd07zxuHQw

🇨🇭 Instagram https://www.instagram.com/ignaz_bearth/

🇨🇭 Spenden für meinen Gerichtsprozess gegen
Renate Künast (Grüne):
IBAN: CH61 0022 0220 2249 7240 R
BIC/Swift: UBSWCHZH94P

🇨🇭 PayPal: paypal.me/IgnazBearth

Quelle: https://www.compact-online.de/linksextremer-anschlag-auf-hamburgs-innensenator-rache-fuer-polizei-einsatz-beim-g20-gipfel/

1 year, 4 months ago

was more beautiful than it looks now, after 74 years of occupation

1 year, 5 months ago

Durch den Qualitätsjournalisten Julian Feldmann erfahre von Bruno D., der wegen seines Dienstes als Wachmann im ehemaligen KL-Lager Stutthof von der Staatsanwaltschaft Hamburg angeklagt wird.

Es ist Tag der Prozeßeröffnung, doch sehet und höret selbst.

✅ IBAN & BITCOIN
https://volkslehrer.info/unterstuetzen

✅ EXPRESSZEITUNG
https://www.expresszeitung.com/?atid=414
Über diesen Link gelangst Du zum Online-Shop der hervorragenden ExpressZeitung.
Ein Abo unterstützt meine Arbeit mit einer kleinen Provision - und das beste: Es kostet Dich keinen Cent mehr!

⏩ TELEGRAM – https://t.me/Der_Volkslehrer
⏩ INSTAGRAM – https://www.instagram.com/dervolkslehrer
⏩ NEWSLETTER – https://volkslehrer.info/klassenbuch
⏩ HEIMSEITE – https://volkslehrer.info/videos
⏩ E-POST – [email protected]
⏩ POST – Der Volkslehrer, Postfach 21 20 22, 10514 Berlin

💬 KOMMENTARBEREICH
Bitte bleibt freundlich und haltet Euch an die "Netiquette"! 
Wer dagegen verstößt oder 'trollt' muss leider draußenbleiben.

⚖️ RECHTLICHES
Alle Marken, Rechte und Warenzeichen bleiben bei ihren jeweiligen Besitzern.

1 year, 6 months ago

STREET RIOTS DURING GOVERNMENTAL ELITE CLASSIC CONCERT

1 year, 6 months ago

Hamburg Antifa Clashes

1 year, 6 months ago

Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Rede in der Großloge Hamburg 8. Mai 2017

Grußwort des Ersten Bürgermeisters, Olaf Scholz. auf Hamburg.de
8. Mai 2017 – Senatsempfang 300 Jahre Freimaurer
Grußwort des Ersten Bürgermeisters, Olaf Scholz

Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident,
sehr geehrter Herr Professor Roth-Kleyer,
sehr geehrter Herr Stuwe,
sehr geehrter Erster Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft,
sehr geehrte Frau Doyenne,
meine sehr verehrten Damen und Herren,

1717 war ein in vielerlei Hinsicht aufregendes Jahr: Im Großen Nordischen Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum zeichneten sich die Niederlage Schwedens und der Aufstieg Russlands ab. In England wurde die Pockenimpfung eingeführt und in Preußen die Allgemeine Schulpflicht. An der deutschen Nordseeküste forderte die Weihnachtsflut etwa 11.000 Menschenleben. Am 16. Mai 1717 wurde der 23-jährige Voltaire in der Bastille inhaftiert, weil er ein Spottgedicht auf den französischen Regenten Philippe von Orléans verfasst hatte. 11 Monate wegen Majestätsbeleidigung für den späteren Wortführer der Aufklärung und das Mitglied der Pariser Freimaurerloge Les Neuf Sœurs.

Das Jahr 1717 bewegte sich hin und her zwischen Altem und Neuem: Kant und der spätere Hamburger Freimaurer Lessing waren noch nicht geboren, aber in den europäischen Geisteszentren, allen voran Paris und London, kündigte sich das Zeitalter der Aufklärung längst an. Im Vereinten Königreich war der Kampf gegen den Absolutismus bereits ausgefochten und eine Parlamentarische Monarchie installiert, in Frankreich geriet das Ancien Régime zunehmend in Erklärungsnot. Die Zeit war reif für Veränderungen.

In diese Phase des Übergangs fiel die Gründung der Londoner Großloge am 24. Juni 1717. Sie war ein Signal des Aufbruchs und der bürgerlichen Emanzipation. Hamburg, das schon damals auf eine lange Tradition der Weltoffenheit und Toleranz zurückblicken konnte, war besonders empfänglich für die Ideale der Aufklärung und wie prädestiniert für die Freimaurerei, die diese Ideale aufgriff. Und so überrascht es nicht, dass die erste deutsche Loge 1737 in Hamburg entstand. Sie trug zunächst den französischen Namen „Loge d´Hambourg“ und wurde später in „Absalom zu den drei Nesseln“ umbenannt.

Meine Damen und Herren,

300 Jahre Freimaurerei – das ist ein stolzer Geburtstag. Er verweist auf 300 Jahre des Ringens um Vernunft, Freiheit, Toleranz und Humanität in Europa und erinnert daran, dass die Errungenschaften unserer liberalen, demokratischen und offenen Gesellschaft immer wieder verteidigt werden müssen.

Es passt gut, dass das Jubiläum der Freimaurer in die „Europa-Woche“ des Hamburger Senats fällt. Europa ist der Kontinent der Aufklärung. In dem europäischen Friedens- und Demokratieprojekt haben die Werte der Aufklärung ihre politische Entsprechung gefunden. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz – diese Werte halten Europa auch heute in seinem Innersten zusammen.

Toleranz und Brüderlichkeit vorzuleben und in die Öffentlichkeit zu tragen, das ist eine ganz wichtige Aufgabe der Freimaurer. Deren Relevanz für die Zukunft wird entscheidend davon abhängen, ob es ihnen gelingt, im öffentlichen Diskurs hörbar und überzeugend für die freimaurerischen Grundideale einzutreten. Weltanschaulich unabhängig, aber parteilich für Toleranz und Menschlichkeit, das ist kein Widerspruch, sondern gehört zusammen.
Wir haben in den vergangenen Monaten erfahren müssen, dass Freiheit und Toleranz auch bei uns keinesfalls für alle Zeiten garantiert sind. Mit Großbritannien wird ein Mutterland der Demokratie die Europäische Union verlassen. Autokraten und Populisten versuchen, das vereinte Europa und die westliche Nachkriegsordnung infrage zu stellen. Das fordert die demokratischen und liberalen Kräfte heraus. Es ist ein ermutigendes Zeichen, dass die Populisten in Frankreich nun – nach Österreich und den Niederlanden – zum dritten Mal in Europa mit dem Versuch gescheitert sind, ein hohes Staatsamt zu erringen. Die Hoffnung, dass es der Europäischen Union jetzt gelingen wird, ihre Aufgaben zu überdenken und neu zu justieren, ist berechtigt. Die Wahlen in Frankreich sind ein gutes Signal für alle, die sich ein starkes und liberales Europa wünschen.
https://freimaurer-wiki.de/index.php/Senatsempfang_300_Jahre_Freimaurer

1 year, 7 months ago

Hamburg_in_den_1920er_Jahren_-_Faszinierende_Filmaufnahmen
Source Hamburg Channel on YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=Zx4Rtl-75D4&t=1682s

1 year, 8 months ago

English: The Swastika is an old-Germanic symbol that goes back to the bronze age - found on ancient artifacts time and time again, as for example spears, relating to the 4 seasons in their arrangement of certain stars. It is outrageous for the Allies to forbid our ancient symbol for the whole white race!

Deutsch: Das Hakenkreuz ist ein altgermanisches Symbol, das auf die Bronzezeit zurückgeht - immer wieder auf antiken Artefakten, wie z.B. Speeren, die sich auf die 4 Jahreszeiten in ihrer Anordnung bestimmter Sterne beziehen. Es ist empörend für die Alliierten, unser altes Symbol für die ganze weiße Rasse zu verbieten!

2 years, 4 months ago

2 years, 4 months ago

Video übernommen von Holger Strohm. - Holger Strohm räumt mit Mythen der Kriegspropaganda auf und verweist auf die gefährliche aktuelle Situation und was ein Atomkrieg für uns bedeuten würde.

Das war die letzte Mahnwache für dieses Jahr. Elf Montage lang weicht das offene Mikrofon dem Weihnachtsmarkt und geht in die Winterpause bis zum 4. Februar 2019. Wir schauen zurück auf 205 Versammlungen dieser Art und wünschen Euch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr, bis es wieder heißt: Endlich Montag!

Die Hamburger Mahnwache ist ein analoges alternatives Medium im öffentlichen Raum. Ein Sprachrohr für alle, ähnlich einer Speakers Corner, eine moderne Meckerwiese im Herzen Hamburgs. Auf der Hamburger Mahnwache spricht jeder für sich, in seinem eigenem Namen, als Mensch. Das Werben für Parteien und Organisationen ist, wie ihre Flaggen und Symbole unerwünscht. Jugendverträglichkeit und Gewaltfreiheit in Wort und Tat wird vorausgesetzt. Es wird gebeten auf Alkohol und Drogen zu verzichten. Aufrufe zur Gewalt werden nicht geduldet. Die Veranstalter der Mahnwache übernehmen keine Verantwortung für das Gesagte der Teilnehmer und sind nicht zwangsläufig ihrer Meinung. Die Meinung der anderen Teilnehmer muss nicht geteilt werden, sollte aber respektiert und anerkannt werden. So können kritische Themen frei von Dogmen und Zensur offen diskutiert und in die Öffentlichkeit gebracht werden.

YouTube: https://www.youtube.com/user/HolgerStrohm/videos

2 years, 5 months ago

Video übernommen von Der Kaiser ist nackt. - Impressionen von der Merkel muss weg - Demo aus Hamburg vom 05.09.2018. Leider haben wir nur eine von 4 Reden mit der Videokamera aufnehmen können. - Die Demonstranten zogen in zwei getrennten Aufzügen durch die Innenstadt in Richtung Gänsemarkt, wo sich laut Polizei am Abend knapp 180 Menschen zur „Merkel muss weg“-Kundgebung einfanden. Unter den Teilnehmern war auch die Nummer zwei von Pegida aus Dresden, Siegried Daebritz. Als Redner trat Dennis Augustin auf, laut AfD-Homepage einer der Landessprecher der Partei in Mecklenburg-Vorpommern. Die Kundgebung wurde von lauten Protestrufen der Gegendemonstranten deutlich übertönt.

Die Polizei hatte den Kundgebungsort mit Gittern abgeriegelt, auch Wasserwerfer und die Reiterstaffel standen bereit. Die Hamburger Beamten wurden von Kollegen aus Berlin, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und von der Bundespolizei unterstützt. Vor dem Hintergrund der Ereignisse in Chemnitz war die Polizei mit kanpp 1.000 Beamten vor Ort.

Nach Abschluss der „Merkel muss weg“-Kundgebung kam es zu einem kurzen Wasserwerfer-Einsatz, als abziehende Teilnehmer und sie begleitende Polizisten aus der Menge der Gegendemonstranten heraus mit Gegenständen beworfen wurden, wie ein Polizeisprecher sagte. Ansonsten seien die Proteste laut, aber friedlich verlaufen.

„Wir kommen wieder“, riefen die Teilnehmer am Mittwochabend den Gegendemonstranten zu, als sie von der Polizei gesichert den Gänsemarkt verließen.

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCVpWL87R7hMzsadoQgW4Dag/videos

2 years, 8 months ago

Art in Resistance

24. July 2018 in Hamburg
one year after G20 in Hamburg close to the Elbchaussee Black-Block-Riot (7.7.2017) burning cars.
watch my further video for more story: https://www.youtube.com/watch?v=7sRjonStJv0

Story | Vorgeschichte:
Am 8.7.2018 brannten 3 Wagen in der Rainvilleterasse (Elbchaussee) 2 Wagenleichen wurden bereits abgeschleppt. Der verkohlte Porsche blieb noch etwas - der Halter hatte den Wagen nicht abschleppen lassen.
Am 23.7. wurde der Porschekadaver dann überraschenderweise vergoldet aufgefunden.

Wer die Künstler waren, ist bis dato nicht bekannt.

Am 7.7.2017 hatte ein schwarzer Mobs an der selben Stelle mehrere Autos angezündet.

Autos anzünden macht die Welt nicht besser. Manche halten solche Aktionen für symbolische Aktionen gegen den Kapitalismus
und die ungerechte Verteilung des Reichtums - als Kritik an die Reichen.

Durch die künstlerische Auseinandersetzung ensteht eine neue Interpretation, die immernoch symbolisch bleibt aber nachdenken fördert.

Es ist wichtig sich mit dem Thema Gewalt und Zerstoerung gesellschaftlich auf allen Ebenen auseinanderzusetzen, um die Gewalt nicht weiter eskalieren zu lassen.

2 years, 9 months ago

Der Volkslehrer auf der "Merkel muss weg" Demo in Hamburg

Ich besuche die Merkel-Muss-Weg-Demo in Hamburg. Etwas sagen durfte ich dort aber leider nicht. Miriam hatte etwas dagegen. Doch sehet und höret selbst. - Lied: Mo-Do: 1-2- Polizei

▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN

Überweisung:
Nikolai Nerling
IBAN: PL 76 1160 2202 0000 0003 5018 9224
BIC (Swift): BIGBPLPW

Bitcoin: 12qLYcJisRYgHbvTwN1ZCVEFGLJXZ3jMca

VIELEN DANK IM VORAUS !!!

▶▶ Klassenbucheintrag: http://eepurl.com/dvPOFP

▶▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN?
E-Post: [email protected]

Klassisch:
Der Volkslehrer
Postfach 21 20 22
D-10514 Berlin

▶▶ E-Postverteiler
Trage Dich in mein Klassenbuch ein, und bleibe so mit mir in Kontakt:
http://eepurl.com/dvPOFP

▶▶ YOUTUBE-ALTERNATIVE
Alle meine Videos sind auch bei Bitchute zu sehen. Dort kann nichts gesperrt oder eingeschränkt werden:
https://www.bitchute.com/channel/KQdZKMWQvsr6/

2 years, 11 months ago

Polizei und Staatsanwaltschaft in der Hansestadt Hamburg wollen nicht, dass die Öffentlichkeit erfährt, dass das einjährige Baby, das am 14. April zusammen mit seiner 34-jährigen Mutter in einer „Beziehungstat“ (so Polizeisprecher Timo Zill) von seinem Vater, dem aus dem Niger stammenden „Lampedusaflüchtling“ Mourtala Madou auf dem Bahnsteig der U-Bahnstation Jungfernstieg ermordet worden ist, geköpft wurde.

Darum gehen sie nun mit harter Hand gegen diejenigen vor, die sie dafür verantwortlich machen, dass diese Tatsache trotz Abschirmung und Schweigekartell nach außen gedrungen ist: einen christlichen Gospel-Sänger aus Ghana – der den Tatort mit eigenen Augen gesehen und gefilmt hat – und einen Hamburger Blogger, der das von dem jenem auf Facebook gestellte Video auf seinen YouTube-Kanal übertragen hat. Bei beiden wurden am Freitagmorgen Razzien in ihren Wohnräumen durchgeführt und persönliche Gegenstände beschlagnahmt...
Kurz nach dem Doppelmord war ein christlicher Gospelsänger aus Ghana vor Ort, der Filmaufnahmen des Bahnsteigs machte. In dem Video, das er auf Facebook stellte, hört man eine Frau weinen, sieht Polizisten, die Zeugen befragen, und man sieht, anders als in sämtlichen Pressefotos, die allesamt aufgenommen wurden, nachdem der Tatortreiniger dagewesen war, eine riesige Blutlache. An keiner Stelle filmt der Mann die Opfer in Großaufnahme oder zeigt ein Gesicht. Die meiste Zeit richtet er die Kamera auf den Fußboden oder die Gleise neben dem Bahnsteig. Es ist wohl der von ihm gesprochene Kommentar, der die Meinungshüter zum Durchdrehen gebracht hat:

„O my God. It’s unbelievable. [Oh mein Gott. Es ist unglaublich] O Jesus, o Jesus. O Jesus. They cut off the head of the baby [Sie haben dem Baby den Kopf abgeschnitten]. O my God. O Jesus.“

Der Ghanaer ist also nachweislich ein Augenzeuge – und er plaudert aus, was Staatsanwaltschaft und Polizei unter den Teppich kehren wollten. Nicht nur nämlich, dass in den Meldungen der Polizei kein Wort von einem abgeschnittenen Kopf steht, auch Oberstaatsanwältin Frombach will am Telefon die von der Achse des Guten gestellte Frage, ob es stimmt, dass das Baby enthauptet wurde, „nicht kommentieren“.

Lediglich, dass es „schwere Verletzungen am Hals“ erlitten habe, gibt sie zu. Nun wird vielleicht jemand fragen, woher wir wissen, dass der Augenzeuge aus Ghana nicht übertrieben hat? Vom Hamburger Amtsgericht selbst, das zwar die Öffentlichkeit nicht informiert, in dem Durchsuchungsbeschluss aber den Tathergang detailliert beschreibt: Der „gesondert verfolgte Täter“ (Mourtala Madou) habe „aus Wut wegen der tags zuvor erfolgten Ablehnung des beantragten gemeinsamen Sorgerechts für seine Tochter und um die Kindsmutter zu bestrafen, seiner in einem Kinderbuggy sitzenden einjährigen Tochter in Tötungsabsicht und zur Durchsetzung seiner Macht- und Besitzansprüche mit einem unvermittelt aus seinem mitgeführten Rucksack gezogenen Messer von hinten einen Stich in den Bauch versetzt und ihr anschließend den Hals nahezu vollständig durchtrennt“.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft muss meschugge sein: Wenn sie verhindern will, dass bekannt wird, dass Madou das Baby geköpft hat – so wie es u.a. die radikal-muslimische Terrorgruppe Boko Haram in seiner Heimat Niger zu tun pflegt – warum unternimmt sie dann etwas, das nur dazu führen kann, die größtmögliche Aufmerksamkeit darauf zu lenken? Sie führt eine durch und durch illegitime Hausdurchsuchung bei einem unbescholtenen Blogger durch, gleichzeitig steht im Durchsuchungsbefehl, dass der Hals des Kindes „nahezu vollständig durchtrennt“ wurde. Nun haben wir das, was niemand wissen soll, schwarz auf weiß, aus erster Hand, sozusagen mit Brief und Siegel..."
http://www.achgut.com/artikel/die_ent...

Die Hausdurchsuchungen zur Abstrafung von Augenzeugen und Bloggern, die Informationen über ein Ereignis von überwältigendem öffentlichen Interesse liefern, sind ein Justizskandal, der wohl über Deutschland hinaus für Empörung sorgen wird. Hier wurden weitere Grenzen überschritten. Jeder, der sich um die Freiheit der Berichterstattung sorgt, sollte Justizsenator Dr. Till Steffen (Bündnis 90 /Grüne) schreiben und ihn dazu auffordern, seine außer Kontrolle geratenen Zensoren zur Ordnung zu rufen.

Links:
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/mit-der-macht-der-staatsgewalt-gegen-kritische-blogger/

https://philosophia-perennis.com/2018/04/26/hamburg-lampedusa-fluechtling-hat-seinem-einjaehrigen-kind-tatsaechlich-den-kopf-abgetrennt/

3 years ago

Video übernommen von Heinrich Kordewiner. - Reupload wegen Löschung auf YouTube. - Polizei und Staatsanwaltschaft in der Hansestadt Hamburg wollen nicht, dass die Öffentlichkeit erfährt, dass das einjährige Baby, das am 14. April zusammen mit seiner 34-jährigen Mutter in einer „Beziehungstat“ (so Polizeisprecher Timo Zill) von seinem Vater, dem aus dem Niger stammenden „Lampedusaflüchtling“ Mourtala Madou auf dem Bahnsteig der U-Bahnstation Jungfernstieg ermordet worden ist, geköpft wurde.

Darum gehen sie nun mit harter Hand gegen diejenigen vor, die sie dafür verantwortlich machen, dass diese Tatsache trotz Abschirmung und Schweigekartell nach außen gedrungen ist: einen christlichen Gospel-Sänger aus Ghana – der den Tatort mit eigenen Augen gesehen und gefilmt hat – und einen Hamburger Blogger, der das von dem jenem auf Facebook gestellte Video auf seinen YouTube-Kanal übertragen hat. Bei beiden wurden am Freitagmorgen Razzien in ihren Wohnräumen durchgeführt und persönliche Gegenstände beschlagnahmt.

„Alles hätte man auch an der Haustüre bekommen und die beschlagnahmten Gegenstände waren sowieso gaga“, so der Blogger Heinrich Kordewiner gegenüber der Achse des Guten. „Ein Uralt-PC von Aldi, ein Billig-Phablet (für meine Blutzucker-Kontrolle, die Stadtrad-App und die Google-Home-App) und eine uralte Aldi-Digitalkamera (mit einem einzigen Foto der dummen Gesichter des versammelten Law Enforcements in dem Moment, als der Schlüsseldienst das Zylinderschloss aufgebohrt hatte).“ Er fügt hinzu: „Davon abgesehen benötigt man fürs Kopieren eines Facebook-Videos nach Youtube nur ein Internet-Cafe oder ein Billigtelefon am anonymen Hotspot der Hochbahn. Alles absurd.“

Kordewiner berichtet, wie er und seine Mitbewohnerin um 6.45 Uhr von einem Trupp von mehreren Staatsanwälten und Polizisten geweckt wurden, die Zutritt zu ihrer Wohnung begehrten. Als dieser ihnen verweigert wurde, verschafften sie sich durch Aufbohren des Türschlosses gewaltsam Zutritt.

Im konkreten Fall geht es um Folgendes: Kurz nach dem Doppelmord war ein christlicher Gospelsänger aus Ghana vor Ort, der Filmaufnahmen des Bahnsteigs machte. In dem Video, das er auf Facebook stellte, hört man eine Frau weinen, sieht Polizisten, die Zeugen befragen, und man sieht, anders als in sämtlichen Pressefotos, die allesamt aufgenommen wurden, nachdem der Tatortreiniger dagewesen war, eine riesige Blutlache. An keiner Stelle filmt der Mann die Opfer in Großaufnahme oder zeigt ein Gesicht. Die meiste Zeit richtet er die Kamera auf den Fußboden oder die Gleise neben dem Bahnsteig. Es ist wohl der von ihm gesprochene Kommentar, der die Meinungshüter zum Durchdrehen gebracht hat:

„O my God. It’s unbelievable. [Oh mein Gott. Es ist unglaublich] O Jesus, o Jesus. O Jesus. They cut off the head of the baby [Sie haben dem Baby den Kopf abgeschnitten]. O my God. O Jesus.“

Der Ghanaer ist also nachweislich ein Augenzeuge – und er plaudert aus, was Staatsanwaltschaft und Polizei unter den Teppich kehren wollten. Nicht nur nämlich, dass in den Meldungen der Polizei kein Wort von einem abgeschnittenen Kopf steht, auch Oberstaatsanwältin Frombach will am Telefon die von der Achse des Guten gestellte Frage, ob es stimmt, dass das Baby enthauptet wurde, „nicht kommentieren“.

Hier der komplette Bericht auf Achgut: http://www.achgut.com/artikel/die_enthauptung_der_hamburger_justiz

YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=3lBv0RcPBtA

3 years ago

Video übernommen von pscp.tv. - Hier der Livestream vom 23.04.2018 von der Merkel-muss-weg!-Demo in Hamburg. - Nach einer zweiwöchigen Pause fand am Montagabend wieder die „Merkel muss weg“-Demo in Hamburg statt – diesmal allerdings am Hauptbahnhof. Erneut protestierten knapp 200 Demonstranten, erneut gab es eine Gegen-Demo – und massiven Polizeieinsatz in der City. Der Bereich um den Bahnhof wurde komplett gesperrt.

Gegen 18.30 Uhr versammelten sich die ersten Anti-Merkel-Demonstranten am Hauptbahnhof. Die Hamburger Polizei und die Bundespolizei war mit einem Großaufgebot und drei Wasserwerfern vor Ort. Die Beamten errichteten Absperrgitter zur Wandelhalle und ließen Reisende nur durch einen engen Spalt zu den Bahnsteigen.

Rund 500 Menschen beteiligten sich an einer Gegendemonstration, die vom Gänsemarkt durch die Innenstadt bis zum Steintorplatz zog. Zwischenzeitlich standen sich beide Gruppen im Abstand von etwa 50 Metern gegenüber und brüllten sich gegenseitig an. So nah waren sich die unterschiedlichen Lager bei den bisherigen Protesten noch nicht gekommen. Gegen 20 Uhr löste sich der Anti-Merkel-Protest allmählich auf.

Quelle: https://www.pscp.tv/w/1yNGakXLnlqxj?q=merkel+mu%C3%9F+weg

3 years ago

Video übernommen von ohmyboobness. - Der "Merkel muss weg!"-Zug in Hamburg fährt weiter. Am Montag, 23.04.2018, von 19:00 bis 20:00 Uhr, diesmal auf dem Heidi-Kabel-Platz am Hauptbahnhof. Außerdem Verdacht auf Skandal beim BAMF in Bremen, das "Resettlement-Programm" der EU & Schutzquoten und Verwaltungsgerichtsverfahren 2017. - Wer die Zeitung aufschlägt, liest dort täglich etwas von dem katastrophalen Rekord dieser Kanzlerin. Es sind aber die Bürger, die dafür monetär, kulturell und lebensweltlich einen immer höheren Preis zu entrichten haben. Deshalb HamburgerZ: Mors hoch oder Land unter. boobart for ohmyboobness

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqTU6p8C-qsjrGsZ37XniCQ/videos

3 years ago

Video übernommen von ohmyboobness. - Also saß ich da bei McDonald'Z, hab' nen BigMac gegessen und dazu BILD gelesen. Also down to the bottom und jetzt erzähl ich 'mal zwischendurch, was ich so alles zu lesen bekam. boobart for ohmyboobness

Terminübersicht zur "Merkel muss weg!"-Demo in Hamburg: https://www.facebook.com/pg/MerkelmusswegHamburg/events/?ref=page_internal

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqTU6p8C-qsjrGsZ37XniCQ/videos

3 years ago

Hamburg: Augenzeuge behauptet: Baby wurde von Vater Mourtala M. geköpft! Bei Minute 1:10 hört man, wie der Augenzeuge sagt: „Dem Baby wurde der Kopf abgeschnitten“.

Der aus dem westafrikanischen Niger stammende 33-jährige Mourtala M. hatte am Donnerstag Vormittag erst seine kleine Tochter Mariam (1) in ihrem Kinderwagen und dann seine Ex-Freundin Sandra P. abgeschlachtet.
Laut BILD, eskalierte ein Streit zwischen Mourtala M. und Sandra P. Mit dabei sollen auch der neue Lebensgefährte der 34-Jährigen sowie ein weiteres ihrer insgesamt fünf Kinder gewesen sein. Der Lebensgefährte soll aus Angst geflüchtet sein und das zweite Kind auf dem Bahnsteig zurückgelassen haben. Gestern Nachmittag wurde vom Amtsgericht Haftbefehl gegen Mourtala M. erlassen

Die große Mehrheit der rund 21 Millionen Nigrer bekennt sich zum Islam (94 %).

https://www.journalistenwatch.com/2018/04/14/hamburg-augenzeuge-behauptet-baby-wurde-von-vater-mourtala-m-gekoepft/

3 years ago

Video übernommen von Merkel muss weg Demo Hamburg. - Hier der Livestream vom 09.04.2018 von der 10. Merkel-muss-weg!-Demo auf dem Dag-Hammerskjöld-Platz beim Bahnhof Dammtor in Hamburg. - Als Gastreder konnte Serge Menga gewonnen werden.

Facebook: https://www.facebook.com/MerkelmusswegHamburg

3 years ago

Video übernommen von ohmyboobness. - Der "Merkel muss weg!"-Zug in Hamburg fährt weiter: Montag - 09.04.2018 von 19:00-20:00 Uhr. Auf dem Dag-Hammarskjöld-Platz 15 (hinter dem Dammtor Bahnhof). Redner ist dieses Mal Serge Menga. In diesem Video arbeite ich außerdem heraus, warum der Slogan "Merkel muss weg!" goldrichtig ist. Weiteres Thema ist die Israel-Reise von Außenmininster Heiko Maas. boobart for ohmyboobness

Erklärung 2018: https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqTU6p8C-qsjrGsZ37XniCQ/videos

3 years ago

Video übernommen von Der Volkslehrer. - Ich besuche die Merkel-Muss-Weg-Demo in Hamburg. Etwas sagen durfte ich dort aber leider nicht. Miriam hatte etwas dagegen. Doch sehet und höret selbst. - Lied: Mo-Do: 1-2- Polizei

Webseite: https://volkslehrer.info
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC4teOyQNXzMH94YMYySl9mA/videos

3 years, 1 month ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Hier der Livestream vom 26.03.2018 mit den Kommentaren von Christian Jung (Autor von „Der Links-Staat“), Oliver Flesch & Johannes Thiesen, sowie einem Interview mit dem Volkslehrer auf der 9. Merkel-muss-weg!-Demo auf dem Dag-Hammerskjöld-Platz beim Bahnhof Dammtor in Hamburg. - Als Gastreder konnte Jürgen Fritz gewonnen werden.

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 1 month ago

Video übernommen von Merkel muss weg Demo Hamburg. - Hier der Livestream vom 19.03.2018 mit Matthias Matussek von der 8. Merkel-muss-weg!-Demo auf dem Dag-Hammerskjöld-Platz beim Bahnhof Dammtor in Hamburg. - Mit Matthias Matussek, der sich als Journalist, Buchautor, Christ und Katholik vorstellte, hatte die Anti-Merkel-Demo einen prominenten Redner. Der ehemalige „Welt“-Kolumnist sagte: „Kanzlerin Merkel hat durchregiert wie eine Staatsratsvorsitzende durch Abnicken der Blockparteien, denn eine Opposition gab es ja nicht im Parlament.“ Ebenso habe Angela Merkel den „Zustand des andauernden Verfassungsbruchs zu verantworten.“

„Weiterhin fluten zwei Millionen muslimische Bodybuilder das Land“, so der Journalist weiter. Er sagte auch: der Islam gehöre nicht zu Deutschland". „Wir wollen keine Islamisierung Deutschlands“, so Matussek, denn das Abendland sei christlich geprägt. Dies gelte ebenso für die Bereiche Wissenschaft, Entdeckungen und Erfindungen. „Von einer muslimischen Erfindergeneration habe ich noch nichts gehört“, sagte er.

"Sie haben nichts erfunden, sondern gefunden, nämlich Öl. Von dem Geld kaufen sie Waffen, Regierungen und Kunst.“ Auch mit seiner eigenen Zunft ging der Journalist nicht zimperlich um. Er konstatierte „das Versagen der Presse“ im Zuge der Berichterstattung über das Flüchtlingsthema.

In seinem aktuellen Buch "White Rabbit oder die Abschaffung des gesunden Menschenverstandes" verfolgt Matussek den Wahnsinn in den deutschen Landen sowie die teils komische, teils absurde Selbstbeschränkung der Presse.

aktuelle Demo-Termine:
- 21.03.2018 - 17 Uhr Erfurt, Fischmarkt - Wir sind das Volk / Stoppt den Moscheebau
- 21.03.2018 - 18 Uhr Berlin, Kanzleramt - Merkel-muß-weg-Mittwoch
- 24.03.2018 - 15 Uhr Kandel - Kandel ist überall / Meinungsfreiheit!
- 24.03.2018 - 15:30 Uhr Zwickau, Kornmarkt - Fehlpolitik Deutschland
- 24.03.2018 - 15 Uhr Dresden, Wiener Platz - Hol Dir Dein Land zurück! (u. a. mit Guido Reil + Überraschungsgast)
- 26.03.2018 - 18:30 Uhr Dresden, Altmarkt - 140. PEGIDIA-Spaziergang

Facebook: https://www.facebook.com/MerkelmusswegHamburg

3 years, 1 month ago

Video übernommen von Nobel & Frei. - Trotz strömenden Regens und hunderten Gegendemonstranten fanden sich am Montag wieder ca. 250 Bürger unter dem Motto „Merkel muss weg“ in Hamburg zusammen. - Interessanter Überraschungsgast - auch die Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Christiane Schneider von der Partei “Die Linke“, war vor Ort (Minute 0:10ff).

Webseite: https://www.nobelundfrei.de
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqvnXWL0ecEpZuACOvBECEQ/videos

3 years, 1 month ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Hier der Livestream vom 12.03.2018 mit den Kommentaren von Charles Krüger, Oliver
Flesch & Johannes Thiesen von der 7. Merkel-muss-weg!-Demo auf dem Dag-Hammerskjöld-Platz beim Bahnhof Dammtor in Hamburg.

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 1 month ago

Video übernommen von Nobel & Frei. - Die "Merkel muss weg"-Montagsdemo auf dem Dag-Hammarskjöld Platz vor dem Dammtor-Bahnhof in Hamburg. Nach Polizeiangaben demonstrierten ca. 350 Bürger gegen die Bundeskanzlerin und ihre Politik. - Das war wohl für viele angeblich Tolerante aus dem linksextremen Lager zu viel des Guten. Die zahlreich erschienene Antifa tat alles, um sich für eine CDU(!)-Kanzlerin in die Bresche zu werfen.

Webseite: https://nobelundfrei.de
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqvnXWL0ecEpZuACOvBECEQ/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - 350 Demo-Teilnehmer skandieren "Merkel muss weg". - Hier der Livestream vom 05.03.2018 mit den Kommentaren von Michael Stürzenberger, Oliver Flesch & Johannes Thiesen von der 6. Merkel-muss-weg!-Demo auf dem Dag-Hammerskjöld-Platz beim Bahnhof Dammtor in Hamburg.

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Gespräch mit Michael Stürzenberger, Oliver Flesch & Johannes Thiesen vor der 6. Merkel-muss-weg!-Demo in Hamburg am 05.03.2018. - Informative Hintergründe zum Islam.

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Nobel & Frei. - Die "Merkel muss weg"-Demo in Hamburg wird größer. Immer mehr mutige Bürger zeigen, dass sie sich trotz erneut aufmarschierter Antifa nicht einschüchtern lassen. Es wurde friedlich gegen die Kanzlerin und ihre verkorkste Politik demonstriert. - Die etablierten Medien sahen so viel Regierungskritik mal wieder kritisch: „In der Hamburger Innenstadt haben sich am Montagabend erneut Unzufriedene versammelt, um gegen die Regierung Merkel zu protestieren“, so der NDR. Dabei wurde kaum geredet auf dem Schweigemarsch, trotzdem schrieb der NDR von „Rechtsextremen“, die ihre Finger im Spiel hätten. Dies habe der Verfassungsschutz bestätigt.

Kaum ein Wort darüber, was die Demoteilnehmer umtrieb und kritisierten. Kaum ein Wort darüber, was sie besorgt sein lässt: etwa die prekäre Sicherheitslage durch Merkels RefugeesWelcome-Programm, die fortschreitende Islamisierung, der kaputt gesparte Polizeiapparat auch unter Rot-Grün in Hamburg etc. etc. Diese Themen wurden auf zahlreichen Plakaten kundgetan.

Webseite: https://nobelundfrei.de
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqvnXWL0ecEpZuACOvBECEQ/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Gespräch mit Serge Menga, Oliver Flesch & Johannes Thiesen vor der 5. Merkel-muss-weg!-Demo in Hamburg am 26.02.2018. - Sehr informativ.

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Reaktionen auf die „Merkel-Muss-Weg“-Demo in Hamburg.

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Daniel Buhl. - Die Veranstaltung fand dieses Mal nicht am Jungfernstieg, sondern am kurz entfernten Gänsemarkt statt. Es waren mehr Teilnehmer, der Platz am Gänsemarkt war besser als unten an der Binnenalster und vor allem waren wir Demo-Teilnehmer wesentlich aktiver. Letzte Woche waren wir für meinen Geschmack viel zu ruhig und brav. Gestern schrien wir alle vereint mehrfach: „Merkel muss weg!“, „Merkel muss weg!“. Das war a) sehr befreiend und b) stärkte es die Solidarität untereinander, schweißte zusammen. Außerdem setzten wir damit c) ein Zeichen für uns selbst, aber auch für die „Antifaschisten“ – ich nenne sie neue Nazis -, dass wir uns hier nicht mehr wegkriegen lassen, egal wie man uns einzuschüchtern und zu bedrohen versucht. - Infos aus dem Jürgen Fritz-Bericht auf Epoch Times.

Webseite: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamburger-montags-demo-auch-die-nachfolgerin-von-uta-ogilvie-zieht-sich-zurueck-a2354808.html
YouTube: https://www.youtube.com/user/northpower25/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von ohmyboobness. - Wer "den Mann auf der Straße" (lat. populus = das Volk) erreichen will, benötigt griffige Formeln. "Merkel muss weg!" ist so eine einfache Formel. Die Frau Kanzlerin steht als leader natürlich für den Parteienstaat, um den es eigentlich geht. Eine richtige Forderung - letztlich: für politischen Wandel - bleibt auch dann richtig, wenn einem die Nase dessen, der sie formuliert, nicht passt. Wer kann, geht deshalb dieser Tage nach Hamburg und bringt seinen stillen und friedlichen Protest zum Ausdruck. - boobart for ohmyboobness

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCqTU6p8C-qsjrGsZ37XniCQ/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Die Montagsdemo „Merkel Muss Weg“ ist ordnungsgemäß angemeldet.
Treffpunkt: Hamburg, Höhe Jungfernstieg 36
Wann: Montag, 12.02.2018 - 19:00 - 20.00 Uhr
Geplant ist, in der Zeit von 19:00 bis 20:00 auf Höhe Jungfernstieg 36 zu stehen - dieses Mal also kein Spaziergang.
Bitte Folgendes beachten:

1. Das ist ein schweigender Protest.
- Unterhaltung: Ja
- Lautes Skandieren, Trillerpfeife etc.: Nein
2. Schilder und Plakate sind erlaubt.
3. Nicht erlaubt:
- Parteilogos oder Logos irgendwelcher Organisationen
- Aufrufe zur Gewalt
- Dinge, die an die Zeit von 1933-1945 anknüpfen.
4. Ich erwarte gutes Betragen. Selbst dann, wenn man uns anpöbelt. Da stehen wir drüber!

Ich bitte sehr, das zu respektieren. Danke, Uta Ogilvie

Link: https://www.facebook.com/events/180648206031000

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 2 months ago

Video übernommen von Oliver Flesch. - Die Montagsdemo „Merkel Muss Weg“ ist ordnungsgemäß angemeldet.
Treffpunkt: Hamburg, Höhe Jungfernstieg 36
Wann: Montag, 12.02.2018 - 19:00 - 20.00 Uhr
Geplant ist, in der Zeit von 19:00 bis 20:00 auf Höhe Jungfernstieg 36 zu stehen - dieses Mal also kein Spaziergang.
Bitte Folgendes beachten:

1. Das ist ein schweigender Protest.
- Unterhaltung: Ja
- Lautes Skandieren, Trillerpfeife etc.: Nein
2. Schilder und Plakate sind erlaubt.
3. Nicht erlaubt:
- Parteilogos oder Logos irgendwelcher Organisationen
- Aufrufe zur Gewalt
- Dinge, die an die Zeit von 1933-1945 anknüpfen.
4. Ich erwarte gutes Betragen. Selbst dann, wenn man uns anpöbelt. Da stehen wir drüber!

Ich bitte sehr, das zu respektieren. Danke, Uta Ogilvie

Link: https://www.facebook.com/events/180648206031000

Webseite: http://www.oliver-flesch.com
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCYo2MjFS5C7Wynyty9wTM7g/videos

3 years, 2 months ago