#sauerstoffmangel

Sehr wichtig! Die komplette Corona-Lüge entlarvt! Dringender Aufruf an Eltern und Lehrer, sofort die Maskenpflicht an Schulen zu stoppen von Dr. Ronald Weikl! Man kann nach den Informationen aus diesem Video die Bundesregierung, das Robert-Koch-Institut und alle Beteiligten nur als vorsätzlich handelnde Schwerstkriminelle und Gefahr für das Volk bezeichnen und muss sie sofort des Amtes entheben und alle unter Anklage stellen! Es ist keine andere Option mehr denkbar, um weiteren Schaden, unendliches Leid und viele Tote zu verhindern! Bitte überall teilen!

Mehr Information ..hier: https://t.me/s/coronainformationskanal

3 months, 1 week ago

Interview auf der Demo am 3. Oktober 2Q2Q in Konstanz. Klare Worte zum Thema Sauerstoffmangel, Maskenzwang und Impfzwang. Fachlich kompetentes Statement zum Thema. Gerade für Menschen, die bisher nur öffentlich- rechtliche Informationen gesehen haben.

3 months, 2 weeks ago

Dr. med. Margareta Griesz-Brisson, PhD, ist eine der führenden beratenden Neurologen Europas mit Sitz in der Harley Street in London. Sie ist die medizinische Direktorin der Londoner Klinik für Neurologie und Schmerz, wo sie derzeit Patienten betreut.

Sie ist spezialisiert auf Neurologie, Neuro-Regeneration, Neuroplastizität, Neurotoxikologie, Umweltmedizin und Schmerzmanagement. Die Einzigartigkeit dieser Klinik liegt in der Arbeitsphilosophie, die sich ausschließlich auf physiologische Methoden stützt, die auf Unterstützung und Biologie und nicht auf Unterdrückung und Pharmakotherapie beruhen.

Dr. Griesz-Brisson ist Mitglied der American Academy of Neurology, der European Federation of Neurological Societies, der European Academy of Environmental Medicine und vieler anderer. Sie ist auch immer wieder als medizinisch-juristische Expertin in Großbritannien, Norwegen, Deutschland, der Schweiz und den Vereinigten Staaten tätig.

3 months, 3 weeks ago

Bereits das zweite Kind das mit hoher Wahrscheinlichkeit durch das Maskentragen verstarb!

Der mehrfach ausgezeichnete Arzt (u.a. in der Ärzteliste der Zeitschrift Guter Rat wurde Dr. Schiffmann zum zweiten Mal in Folge als Top Mediziner ausgewählt) spricht über den Tod einer weiteren 13-jährigen Schülerin.

3 months, 3 weeks ago

Wie Dr. Bodo Schiffmann durch einen Berufskollegen informiert wurde, ist ein weiters Kind vermutlich wegen des Tragens einer Maske gestorben. Das 13-jährige Kind hatte keine Vorerkrankungen und ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erstickt. Der genaue Befund liegt noch nicht vor.

Wie Bodo Schiffmann berichtet, nehmen die diktatorischen Zwangsmaßnahmen bezüglich Maskenpflicht immer kroteskere Formen an. Er ruft alle Menschen dazu auf, dagegen etwas zu tun, bevor noch mehr Menschen sterben, oder Schaden nehmen.

Hören sie sich auch die Brandrede der Neurologin Margareta Griesz-Brisson an, die in ihrem 1.Video eindringlich vor den Gefahren der Sauerstoffunterversorgung warnt, die unweigerlich beim tragen von Masken entsteht. Auch die unumkehrbaren negativen Langzeitfolgen für das Gehirn und alle Organe sind enorm. Zum Video hier: https://www.bitchute.com/video/kRA4vUp0LjLH/

Der ganze unbeschreibliche Wahnsinn steigert sich ins unermessliche, wenn man darüber hinaus bedenkt, dass die Masken vor den behaupteten Viren, selbst wenn es sie gäbe, wegen der Größenverhältnisse definitiv nicht schützen können!!! Oder glauben sie auch, eine Ameise passt nicht durch ein offenes Scheunentor??

zum vollständigen Artikel: http://www.jwd-info.de/volltext200926.htm

Anmerkung: Wenn mir erwachsene Menschen mit Maske begegnen, schaue ich weg, damit ich nicht den Anblick abgrundtiefer Dummheit ertragen muss. Wenn mir allerdings Kinder und Jugendliche mit Maske begegnen muss ich mich Fremdschämen für die Dummheit deren Erzieher und schäme mich meiner eigenen Unfähigkeit, diesen misshandelten Kindern helfen zu können!! Um so mehr hoffe ich darauf und werde das mir Mögliche dazu beitragen, dass die politisch Verantwortlichen eines Tages zur Rechenschaft gezogen werden.

3 months, 3 weeks ago

Masken verursachen Hirnschädigung durch Sauerstoffmangel und Kohlendioxid-Überflutung

Hören sie sich auch die Brandrede der Neurologin Margareta Griesz-Brisson an, die in ihrem 1.Video eindringlich vor den Gefahren der Sauerstoffunterversorgung warnt, die unweigerlich beim Tragen von Masken entsteht. Auch die unumkehrbaren negativen Langzeitfolgen für das Gehirn und alle Organe sind enorm.

Die Neurologin beschreibt eindringlich die dramatischen Folgen, gerade auch Langzeitfolgen, die durch Tragen von Masken verursacht werden. Durch Sauerstoffmangel wegen der Rückatmung von Kohlendioxid entstehen irreversible, d.h. bleibende Schäden im Gehirn. Auch können Masken nicht vor Viren schützen.

(Persönliche Anmerkung: Bei den gegebenen Größenverhältnissen von Poren (80 bis 500 Mikrometer und Virusdurchmesser (0,08 Mikrometer), wie von Margareta Griesz-Brisson ausgeführt, könnte man auch versuchen mit einem Gartenzaun (Maschendrahtzaun) Ameisen am betreten eines Grundstücks zu hindern. Wobei die Chance auf Erfolg rechnerisch größer wäre denn die Größenverhältnisse lägen nur bei ca. 60/1 in Vergleich zu Poren und Viren mit ca. 5000/1. Geht's eigentlich noch verrückter??)

Geteilt 25.09.2020
Unbedingt anschauen und teilen!!!
Teilen an alle Ärzte, Lehrer, Unternehmer, Politik, Wissenschaft!!!!!

---------------------------------------------------------------------------------------

Niederschrift einer, wie ich meine, besonders informativen und wichtigen Passage in der Rede:

Die Coronamaßnahmen sind eine absolute Katastrophe auf höchster Ebene.

....durch viel, viel frische Luft können wir unser Immunsystem stärken...

...genau dies verbietet uns die Regierung..

.. der Mensch kann nur minutenlang ohne Sauerstoff und ohne zu atmen leben..

bei Rückatmung der Ausatemluft entsteht unvermeidbar Sauerstoffmangel und eine Kohlendioxidüberflutung.

Wir wissen aber, dass das menschliche Gehirn sehr empfindlich auf Sauerstoff reagiert.

Es gibt Nervenzellen, z.B. im Hippocampus. die nicht länger als 3 Minuten ohne Sauerstoff überleben können.

Die akuten Warnsymptome von Sauerstoffmangel sind Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwindel, Konzentrationsstörungen, verlangsamte Reaktionszeit, also Einschränkungen der kognitiven Funktionsfähigkeiten.

Bei chronischem Sauerstoffmangel verschwinden diese Symptome, sie gewöhnen sich daran (man gewöhnt sich an die Unterversorgung). Aber die Leistungsfähigkeit, ihre Effizienz bleibt weiterhin beeinträchtigt und die Sauerstoffunterversorgung im Gehirn schreitet weiterhin fort.

Wir wissen, dass neurodegenerative Erkrankungen Jahr bis Jahrzehnte Vorlauf haben. D.h., wenn sie heute ihre Telefonnummer vergessen, hat der Abbau in ihrem Gehirn bereits vor 20 oder 30 Jahren begonnen.

Während sie denken, sie hätten sich an ihre Maske und ihre eigene Ausatemluft gewöhnt, laufen die degenerativen Prozesse in ihrem Gehirn verstärkt durch den Sauerstoffmangel ungeachtet weiter.

Das 2. Problem des Gehirns ist, dass sich die Nervenzellen nicht, oder kaum teilen. D.h. also, falls die Regierung uns in einigen Monaten großzügigerweise wieder erlauben würde, dass wir Sauerstoff atmen dürfen, werden die verlorenen Nervenzellen durch Zellteilung nicht wieder zurück gewonnen, was weg ist, ist weg.

Dies ist besonders wichtig für ängstliche Menschen, die tatsächlich glauben, dass sie sich durch ihre Maske vor den Viren schützen können.

Das Virus hat ein Größe von 0,08 Mikrometer. Die Poren der gängigen Masken haben eine Größe von 80 bis 500 Mikrometer und werden durch jede Wäsche auch weiterhin noch größer. Eine gängige Maske schützt also keineswegs vor einem Virus. Ich trage keine Maske, ich brauche mein Gehirn zum Denken! Ich will meinen Patienten mit klarem Kopf und klarem Verstand entgegen treten, nicht in Kohlendioxid-Narkose!!

In London wird medizinische Befreiung absolut kommentarlos akzeptiert und respektiert...

zum vollständigen Artikel: http://www.jwd-info.de/volltext200926.htm#a2

Anmerkung: Wenn mir erwachsene Menschen mit Maske begegnen, schaue ich weg, damit ich nicht den Anblick abgrundtiefer Dummheit ertragen muss. Wenn mir allerdings Kinder und Jugendliche mit Maske begegnen muss ich mich Fremdschämen für die Dummheit deren Erzieher und schäme mich meiner eigenen Unfähigkeit, diesen misshandelten Kindern helfen zu können!! Um so mehr hoffe ich darauf und werde das mir Mögliche dazu beitragen, dass die politisch Verantwortlichen eines Tages zur Rechenschaft gezogen werden.

3 months, 3 weeks ago

Der mehrfach ausgezeichnete Arzt (u.a. zählt das Who’s Who Dr. Bodo Schiffmann zu den zehn bedeutendsten HNO – Ärzten in Deutschland) spricht über die Gefahren des sogenannten "Mund-Nasen-Schutz" und den tragischen Tod einer 13-jährigen Schülerin.

3 months, 3 weeks ago