#spaziergang

AUCH ATTACKEN MIT NEGATIVBEWERTUNGEN KÖNNEN DIE WAHRHEIT NICHT AUFHALTEN
============================================================================
DEUTSCH / GERMAN
FREIES MEDIEN-NETZWERK ÖSTERREICH
-------------------------------------------------------------
Tägliche politische und Geoengineering-Nachrichten:
https://vk.com/chembuster
Meine Kanäle:
https://www.bitchute.com/channel/chembuster/
https://vimeo.com/chembuster

Mein Gruß an alle Partioten in der Welt:
https://www.bitchute.com/video/WDD2ipFE70ix/

7 months, 3 weeks ago

Großartige Stimmung, wunderbare Menschen und ein gelungener Spaziergang durchs Wiener Zentrum! – Und Roland ruft dazu auf, überall solche Spontan-Spaziergänge zu veranstalten. 👍👍👍

💪🏼💪🏼💪🏼Das war der Wien-Spaziergang am 19.12.2020:
Eine riesige Menschenmenge ist mit Glocken, Trommeln, Kochtöpfen etc. dem Aufruf von Roland Karner, dem Gesundheitsmechaniker gefolgt, um gegen diesen Wahnsinn der Corona-Maßnahmen aufmerksam zu machen. 💪🏼💪🏼💪🏼

Danke Roland 🙏 🙏💕🙏 🙏

Infos rund um Corona:
https://coronadatencheck.com/

Vernetzt Euch auf
https://factbook.fans/

🙏 🙏💕🙏 🙏 Bitte ABONNIERT meinen lbry-Kanal, nachdem kritische Videos von mir von YT gelöscht wurden und ich auch bereits gesperrt wurde:
https://lbry.tv/@NataschaStrohmeier:b

– Hier seht Ihr ALLE Videos – für Frieden, Freiheit & Selbstbestimmung! 👍👍👍👍🍀🍀🍀

8 months, 2 weeks ago

Lass doch einfach Bilder sprechen.
Sie sprechen so schön für sich.

9 months, 1 week ago

Rede von Peter vom 5.12.20 bei Querdenken 671 Bad Kreuznach auf dem Kornmarkt
Alle Reden auch unter:
https://rumble.com/c/c-303577

9 months, 1 week ago

Diesmal runtergetrimmt auf solide zweieinhalb Minuten, mit Effekten und mit Musik bestückt.
Original von 2012: https://youtu.be/tg2PcKhmwmY
Musik von ELPHNT: https://www.youtube.com/channel/UCjEK32QlJe0Dy4nXxelXrww
Editier-Software: CyberLink PowerDirector 17

2 years, 8 months ago

Video übernommen von saxon8027. - Unter dem Motto „Grenzen ziehen“ veranstaltete am 24. Februar 2018 der Verein „Zukunft Heimat“ eine Demonstration in Cottbus. Hier der Spaziergang zwischen den Reden. - Unsere Heimat hat sich verändert. Selbst in den entlegensten Regionen sind die als „Einzelfälle“ verharmlosten Folgen der Grenzöffnung zur bitteren Realität geworden. Von einer Bereicherung spricht niemand mehr. Auf etlichen Straßen und Plätzen können wir uns nicht mehr so selbstverständlich und sicher bewegen, wie wir es seit jeher gewohnt waren, und wie es uns in unserer eigenen Heimat zusteht.

Cottbus hat sich zum Brennpunkt entwickelt. In nur zwei Jahren haben sich von Einwanderern verübte Straftaten wie Bedrohung, Raub, Nötigung, und Körperverletzung in der Stadt verzehnfacht. Immer wieder kommt es zu Angriffen polizeibekannter „Schutzsuchender“, bei denen Messer eingesetzt werden.

Die nun unter dem Eindruck der Proteste von der Landespolitik hektisch verkündeten Maßnahmen lösen die Probleme nicht. Neben einem zeitweiligen „Zuweisungsstopp“ und mehr Polizeistreifen, um die Situation zumindest kurzfristig zu entschärfen, sollen Sozialarbeiter die Versäumnisse staatspolitischer Verantwortung richten. Doch solche Versuche waren bereits in Berlin gescheitert, als Sozialarbeiter im Görlitzer Park dealende Migranten dazu bewegen sollten, „sich weniger bedrängend und aggressiv zu zeigen“ und sich besser zu integrieren.

Einige Einwanderer akzeptieren Frauen weder als Lehrer an Schulen noch als Sozialarbeiter in den Familien, warnte Oberbürgermeister Kelch vor dem Innenausschuss des Landtags. Behördenmitarbeitern werde nur noch Respekt entgegengebracht, wenn sie in Begleitung von uniformierten Vollzugskräften seien. Den Familiennachzug wäre Cottbus nicht gewachsen.

Etliche Medien versuchen, die Zustände zu relativieren. Statt als vierte Gewalt Regierung und Parlamente zu kontrollieren, liefern sie Regierungspropaganda. Sie verzerren, manipulieren oder diffamieren Kritiker. Sie schaffen eine Atmosphäre der Einschüchterung und der Unaufrichtigkeit.

Doch wir lassen uns nicht einschüchtern! Deutschland braucht dringend eine politische Wende. Weitere dreieinhalb Jahre Merkel wollen und werden wir nicht ertragen.

Der Verein „Zukunft Heimat“ im Netz: https://zukunft-heimat.org
YouTube: https://www.youtube.com/user/saxon8027/videos

3 years, 6 months ago