BKP: Antwort auf Bischof Schneiders irreführende Analyse des Gehorsams