Hagen Grell interview mit Steve King