E.T. entschuldigt sich beim IS