Freiheitsbewegung Forcheim

Katinka bringt in einem Dialog mit Daniel eine wahre Geschichte zum Ausdruck. Sie berichtet wie Corona und die dazughörigen Maßnahmen Freunde trennen kann und wo Freundschaft ihre Grenzen hat. Ein ehrliches, empathisches und authentisches Gespräch unter Freunden ist über das Thema Corona oft nicht möglich, bzw. wird das Gespräch oft abgebrochen oder es besteht eine Scheu sich der Diskussion zu stellen.

Aufgrund von Zeitungsberichten zu Befragungen zur Coronapolitk ist spontan auf der Mahnwache eine Diskussion und ein Erfahrungsaustausch entstanden. Kann es die Coronapolitik den Menschen Recht machen? Sinkt die Bereitschaft zu weiteren Einschränkungen durch den Staat, zur Eindämmung der Mikrobe? Weiterhin wird von Reaktionen der Mitmenschen berichtet, welche auf unmaskierte Menschen stoßen, z.B. kommt es hierbei immer wieder zu Ausgrenzungen und Diskussionen.

Michaela liest aus Schrot&Korn einen Bericht zur Maskenpflicht vor. Hier wird auch von Covid-Idioten gesprochen und es wird weiter an die Menschen appeliert die schützende Maske zu tragen. Dem unsichtbaren Feind treten die Deutschen selbstverständlich mit Verantwortung und Disziplin entgegen und ist somit auf dem Weg ein besserer Mensch zu werden.

Michaela singt zum Abschluß ein Lied..... zum atmen....

Nicht gegen etwas sein - Für etwas sein!
Charlotte möchte darauf aufmerksam machen, dass wir bewusster mit uns, mit unseren Gefühlen und unseren Gedanken umgehen.

Wir sind die Weltveränderer!
Wir erschaffen die neue Welt!
Hierzu liest Charlotte einen Text von Robert Betz vor.

Zur Berufung von Charlotte Müller-Bock:
Nach schweren Zeiten mit Krankheit u.a. kam der Umbruch in ihrem Leben und der Weg ihres Herzens.
Heute begleite sie Menschen in ihre persönliche Freiheit und Klarheit mit Liebe zum Leben und mit dem tieferen Sinn für das Dasein mit Freude und Verantwortung für Alles was ist.

Transformationstherapeutin nach R. Betz, Gesundheitssberaterin und Bewußtseinslehrerin.

https://geveda.de/

Pandemie - Betrachtung von einem Mann der 3 Wochen im Kloster lebte und dann zurück kommt, zurück in die Pandemie. Eine Geschichte die von einem Tierarzt, einem Virologen und einem Bankkaufmann erklärt wird und von Brigitte vorgelesen. Was läuft auf der Weltbühne, was läuft im Hintergrund was wir nicht sehen und wissen sollen? Welch grandiose Inszenierung! Das alles auf Kosten der gesamten Menschheit, der Menschlichkeit und aller Lebewesen. Das alles auf Kosten der Wirtschft, der Unternehmer, auf Kosten der Kinder und der Familien........ die Liste ist ohne Ende......

Brigitte Betz
Förderung ganzheitlicher Gesundheit: Körper, Geist & Seele
Wildkräuter – Vegane Kochkunst – Selbstgemachtes: Marmeladen, Säfte, Gemüse-Fermentierung
91301 Forchheim

SHOW MORE

Created 3 weeks, 3 days ago.

5 videos

CategoryPeople & Family

Wir treffen uns täglich von 18 - 19 Uhr (ausser Samstags, 11 - 12 Uhr) auf dem Paradeplatz in Forchheim zum friedlichen demonstrieren.