Wolfgang Gedeon

I) Gefakte Zahlen vom Robert-Koch-Institut?

Vervielfachung der Infizierten oder nur Vervielfachung der Tests?

Reproduktionsrate schon seit Mitte März unter Eins - warum wird die Lüge aufgetischt, man bräuchte die Quarantäne um unter Eins zu kommen?

Warum keine Zahlen zur Übersterblichkeit, keine Vergleiche zu den Vorjahren, keine nachgewiesenen Todesursachen?

Verkauft die Regierung Wissenschaft oder Pseudowissenschaft?

II) Wozu das Ganze? Aufbau totalitärer Infrastrukturen

Es geht um die Marionettisierung der Menschen. Man nimmt Corona zum Anlass, Maßnahmen durchzusetzen, die sonst niemals durchsetzbar gewesen wären. Corona als Türöffner zum Aufbau totalitärer Infrastrukturen:

1. Totalüberwachung des Bürgers.

2. Versammlungsverbot und Unterbindung des poltischen Widerstands

3. Einführung der Zwangsimpfung

III) Parallelen zur Schweinegrippe 2009

Harmlose Schweinegrippe wurde zur Pandemiestufe 6 aufgebauscht.

Gefährliche Impfstoffe:

Verunreinigung von 72kg des Schweinegrippe-Impfstoffs mit hochgefährlicher Vogelgrippe.

Verunreinigung des Tetanus-Impfstoffs in Kenia mit Schwangerschaftshormonen, die die geimpften Frauen unfruchtbar machte.

IV) Gesundheitsdiktatur, Gesundheitsreligion und die WHO

Eine totale Diktatur ist möglich, wenn die WHO eine Pandemie der höchsten Stufe feststellt. Eine Stand-By-Diktator-Non-Plus-Ultra.

Ist die WHO ist durchsetzt mit heimtückischen Elementen?

Zwangsweise etablierter Zugang zur Blutbahn der Menschen als ultimatives Machtinstrument mit ungeheurem Missbrauchspotential

Impfung als heilige Kommunion der Corona-Religion. Die WHO als der deren neuer Vatikan.

Warum musste Ostern ausfallen?

V) Wendezeit - Freiheit und Demokratie oder Diktatur?

Wir leben in einer Wendezeit. Es stellt sich die Frage, ob wir die Demokratie verlieren und wir dafür eine Diktatur in einem Ausmaß bekommen, wie es sie in der Geschichte Deutschlands und Europas praktisch noch nie gegeben hat. Es hängt von unserer Zivilcourage ab, ob die Macher das umsetzen können.

IV) Wir sind im Krieg

Es ist notwendig, das Bewusstsein zu entwickeln, dass wir im Krieg sind, der von gewissen Leuten gegen die eigene Bevölkerung und die Weltbevölkerung insgesamt geführt wird, mit dem Ziel der totalen Herrschaft über die Welt.

Der alte chinesischen Militärstratege Sunzi hat einmal gesagt: "Wenn zwei Parteien Krieg führen, aber nur einer der beiden Seiten bewusst ist, dass sie im Krieg ist, dann gewinnt fast immer die Partei, die sich dessen bewusst ist."

Die Regierenden, die diesen Angriff auf die Weltbevölkerung führen, haben sehr wohl das Bewusstsein, dass sie sich im Krieg befinden, während die Opfer dieses Bewusstsein nicht haben. Und das ist das Gefährliche.

Wir sind im Krieg, und nur wenn wir dieses Bewusstsein haben, dass wir unseren Gegnern unterstellen müssen, dass Schlimmste mit uns zu vorzuhaben, haben wir eine Chance.

Wer die Macht und das Recht hat eine Pandemie auszurufen, hat den Schlüssel zur Weltregierung in der Hand.

Es geht heute um Demokratie oder Diktatur - es geht im Freiheit oder Knechtschaft. Entscheiden wir uns für die Freiheit!

Siehe auch:

Webseite: http://www.wolfgang-gedeon.de

Facebook: https://web.facebook.com/Wolfgang.Gedeon/

Buch: Ich, die AfD und der Antisemitismus (http://www.wmg-verlag.de/ich-die-afd-und-der-antisemitismus/)

Buch: Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten (http://www.wmg-verlag.de/gedeon-buecher/der-gruene-kommunismus/)

Die politische "Therapie" ist schon jetzt schlimmer als die Krankheit. Die wirtschaftlichen Folgen: katastrophal!

Die maximale Isolationspolitik ist in Hinblick auf Herdenimmunität nicht zielführend. Die medizinische Scheuklappenpolitik nimmt den Zusammenbruch des Wirtschaftssystems in Kauf für einen angeblichen Schutz vor dem Zusammenbruch des Gesundheitssystems.

Mit dem Zauberwort "Corona" schaffen es unsere politischen Zauberlehrlinge unsere Wirtschaft, das Wenige, was bei uns noch gut, zum Teil sogar sehr gut, funktionierte, vollständig zu ruinieren. Das ist, wie wenn die Feuerwehr erst das Feuer legt und dann versucht, mit großen Getöse den Brand zu löschen.

Diese Politik steuert gezielt auf einen großen Crash zu. Das ist keine Schwarzmalerei sondern auch in Papieren der Regierung wird dieses Szenario mit Worten wie "Anarchie", "Kernschmelze der Wirtschaft", "Abgrund" usw. als real einkalkuliert.

Bei den Anderen fährt man in etwa die Strategie:

Wenn ihr schön brav das tut, was die Regierung euch sagt, wenn ihr immer gehorsam seid, dann kriegen wir das harmlose Szenario. Wenn ihr aber böse seid und nicht das tut, was die Regierung sagt, dann kommt der große, böse Wolf und frisst euch alle auf.

Nun ich würde sagen, das Gegenteil ist der Fall. Wenn wir das weiter so zulassen, wie die Regierung das handhabt, dann ist die Therapie schlimmer als die Krankheit. Das Ifo-Institut berechnete, dass die Wirtschaft jede Woche 40 Milliarden verliert. 470.000 Betriebe haben Kurzarbeitergeld angefordert, es werden viele Betriebe kaputt gehen.

Und dann hat man auch noch den Bundesrat und Bundestag gezwungen, die neue Düngemittelverordnung für die Landwirte durchzupeitschen. Dies wird dazu führen, dass hunderte von landwirtschaftlichen Betrieben auf der Strecke bleiben, weil sie ohne das derzeitige Düngeprozedere gar nicht überleben können.

Es ist zwar schön, wenn man sich um das Grundwasser kümmert. Der EU geht es aber gar nicht um unser Grundwasser. Der EU geht es darum, die regionale Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln zu unterminieren und zu boykottieren. Henry Kissinger hat einmal gesagt: Weltmacht bedeutet Kontrolle über Energie und Lebensmittel.

Und so wie wir jetzt auf Medikamente aus China und Gesichtsmasken aus Indien warten müssen und abhängig davon sind, so sollen wir in der nächsten Krise auch bei Lebensmitteln wie Eiern, Milch, usw. abhängig werden von anderen Ländern.

Nicht zuletzt bringt die EU wieder ihren Kalauer der Eurobonds ins Spiel, die jetzt Corona-Bonds heißen. Also anstatt brandlöschend zu wirken, macht die EU das Gegenteil, wirkt also als Brandbeschleuniger.

Wenn wir etwas aus dieser Krise lernen können, dann ist es, dass wir die EU nicht brauchen, dass wir auf sie verzichten sollten, dass sie mehr schadet als nutzt. DEXIT! Das ist eine wichtige Lehre aus dieser Krise. Diese Krise zeigt auch wie schädlich und anfällig eine globalisierte Wirtschaft ist.

Wir können Autos nicht mehr fertigstellen, weil irgendein Teil aus China oder Rumänien fehlt. Die globalisierte Wirtschaft ist wie ein Kartenhaus. Da kann man nicht eine einzelne Karte herausnehmen, ohne dass das Ganze zusammenkracht.

Früher hat man gesagt, wenn etwas als sehr bedeutungslos empfunden wurde: "Das ist so, als wenn in China ein Sack Reis umfällt". Durch die globalisierte Wirtschaft ist aber heute es so , dass wenn in China ein Sack Reis umfällt, dies in Deutschland eine Wirtschaftskrise auslösen kann.

Das Heilmittel ist die Entglobalisierung und das bedeutet Renationalisierung der Wirtschaft. Wir brauchen wieder eine relative Autarkie. Die Basisindustrie muss national aufgebaut sein, die Energie muss national oder besser regional sein, und die Lebensmittelversorgung muss regionalisiert sein. Nur die Luxusgutherstellung kann in größerem Maße globalisiert sein. Wenn dann globale Effekte auftreten, müssen wir dann allenfalls auf einen gewissen Luxus verzichten.

Noch immer steht die Frage im Raum: Warum die Fake-Zahlen, warum die Panikbilder aus Italien, warum die Leichenwagen, die durch die Gegend fahren, warum dieser Alarmismus, warum keine oder kaum Berichterstattung über alternative Vorgehen in Schweden oder Weißrussland?

Die Antwort: Diese Politik, die bei hier uns betrieben wird, ist im Wesentlichen keine Seuchenbekämpfungspolitik sondern eine Notstandspolitik, die systematisch den Notstand einübt. Man suhlt sich in Verbotsorgien und mit dem Wort "Corona" und mit der Formal "Corona" versucht man durch die Hintertür eine Diktatur einzuführen.
Politik als Notstandsübung, Politik als Einübung von Diktatur. Auf diesen wichtigsten Aspekt, gehe ich beim nächsten Mal ein.

Link auf das Strategiepapier des Innenministeriums: https://fragdenstaat.de/dokumente/4123-wie-wir-covid-19-unter-kontrolle-bekommen/

Wie gefährlich ist das Virus?
Ist es in der Natur entstanden oder im Labor?
Verhindert die Isolation die notwendige Herdenimmunität?
Falsche Zahlen, Panikmache.
Todesursache oft nicht Corona, aber alle Infizierten werden als Corona-Tote gezählt
Fehlende Übersterblichkeit.
99% aller Corona-Toten haben ein oder mehrere, teilweise schwere Vorerkankungen, es wird aber Corona als Ursache suggeriert
Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen: 20.000-Grippetote 2017/2018 gegenüber 700 Coronatoten 2020
Stille Feiung, was ist das?
Isolation der falsche Weg, da Herdenimmunität praktisch verhindert wird.
Wird der Impfstoff überhaupt helfen? Ist es der richtige Weg?
Impfnebenwirkungen werden undifferenziert ausgeklammert und unterschätzt.
Aktueller Shutdown und Ausgangsbeschränkungen sind der falsche Weg
Shutdown richtet wirtschaftlich, medizinisch und politisch großen Schaden an.
Differenziertes Vorgehen dringend erforderlich!
Denkverbote dürfen nicht akzeptiert werden!

Das Parlament hat seine Chancen nicht wahrgenommen, die es gehabt hätte. In einer Zeit, wo die schwerwiegendsten   Eingriffe in die Grundrechte der Menschen vorgenommen worden sind, hat man das Parlament faktisch in Urlaub geschickt.  Zwischen dem 19. März und 26. April (das war die Hochzeit) war keine einzige Parlamentssitzung.

Am 19.3. habe ich die Rede von der Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen gehalten. Die AfD hat leider auch am 20.3. über den Bundessprecher verkünden lassen "Lockdown jetzt", als schon absehbar war, dass die Spitze der Pandemie erreicht war.

Jetzt glauben Sie, dass alles deswegen so harmlos verlaufen ist, weil Sie das alles so gut gemacht haben. Das ist ein Glaube, den Sie durch nichts beweisen können. Letztlich ist ein maßlose Übertherapie erfolgt. Und Übertherapie ist genauso schlimm wie gar keine Therapie. Die Rechnung werden wir erst kriegen, die ganzen Kollateralschäden, die Nebenwirkungen der Therapie werden in den nächsten Monaten über uns hereinbrechen und dann wird diese Freude über den angeblichen Erfolg sehr schnell zusammenschmelzen.

Nutzen wir wenigstens jetzt die Situation, dass wir von diesen nicht wissenschaftlichen begründeten sondern letztlich vom Bauchgefühl von Herrn Drosten und anderen bestimmten politischen Maßnahmen ablassen. Dass wir jetzt nicht kleckern sondern klotzen. Das wir jetzt die totale Rückkehr zur Normalität durchführen. Dass wir jetzt einen Befreiungsschlag brauchen.

Wenn Sie jetzt einen psychologischen und kulturellen Impuls wollen, dann müssen Sie die totale Rückkehr zur Normalität durchziehen und das muss der Landtag hier beschließen.

Landtagsrede 17.6.2020
Siehe auch http://www.wolfgang-gedeon.de

Die Coronapolitik ist immer noch mehr Panikmache als rationale Politik.

Fauler Schwindel: Positiv getestete sind mitnichten dasselbe wie Infizierte.

Das Robert-Koch-Institut weiß zwar, dass Fehlerquoten von 30%-50% falsch sein soll, sagt aber, dass es die tatsächliche Fehlerquote nicht kennt. Das ist lächerlich. Das Robert-Koch-Institut hat jede Autorität in dieser Sache verloren.

Selbst wenn es Infizierte wären: Infizierte sind nicht dasselbe wie Erkrankte, wo nur doch 5-10% überhaupt erkanken. Man sollte sich an den Belegungszahlen in den Krankenhäusern orientieren statt Panikmache zu betreiben.

Mehr Beteiligung des Landtags ist zu begrüßen, aber das hilft nicht, wenn er das gar nicht will und nicht die Mentalität und den Mut dazu hat.

Manchmal kommt mir die Versammlung hier vor wie ein Ackergaul, der mit Mühe in die Rennbahn getragen werden muss.

Landtagsrede 22.7.2020

Obwohl schon nur dieser kleiner Ausschnitt des ganzen Videos auf youtube gepostet wurde, dauerte es nur wenige Stunden bis Youtube dieses Video aus politischen Gründen zensiert hat. Das Standardargument der "Hassrede" wurde natürlich herangezogen. Wo der "Hass" in diesem Video sein soll, außer dass der Hass bestimmter Gruppen gegen Deutschland angesprochen wurde, kann jeder selbst beurteilen.
Das ganze Video findet sch ebenfalls auf diesem Kanal: https://www.bitchute.com/video/qpN7NV1I1Vng/

1. #Stuttgart Die Nacht der Schande
2. Die Zensur durch Google, Facebook und Co.
3. Fragen und Antworten zu meinen geopolitischen Video:
a) Wer ist Valeriy Pyakin?, Wer ist Donald Trump?
b) Welche Rolle spielt geopolitisch der Zionismus?
c) Nationale Einheit & Totalitarismus – Die Rolle Adenauers und Stalins in den Nachkriegsjahren.
4. Aufruf zu politischen Hintergrundseminaren und zu Versammlungen zur Alternativen Opposition: Die AfD von außen retten.

Siehe auch: http://www.wolfgang-gedeon.de

George Floyds Tod: Verursacht durch Rassismus oder doch eher durch schweren Drogenmissbrauch, multiplen Krankheiten inkl. Corona-Infektion?

Ist der "Ruf nach Gerechtigkeit" der Schwarzen wirklich ein solcher oder eher purer Hass auf Weiße?

Rassistische Opfer- und Vorwurfskultur gegen Weiße.

War der Kolonialismus nur negativ für Afrika und die Schwarzen, wie es offiziell heißt, oder gab es auch positive Aspekte?

Die Selbstbeschmutzungssucht rot/grüner Ideologen entspringt nicht einer unvoreingenommenen Analyse sondern einem pathologischem Selbsthass, was im Übrigen auch auf das immer wieder angeführte Geschehen in der Omaheke-Wüste in Namibia zutrifft.

Grundfrage: Gibt es gruppenbezogene Merkmale, gibt es gruppenbezogene Unterschiede zwischen verschiedenen Kollektiven, gerade auch zwischen verschiedenen rassisch definierten Kollektiven?

Zukunft Europas: gemischtfarbiger Kontinent oder bleibt die vorherrschende Farbe weiterhin weiß?

Was muss unsere Antwort auf den schwarzen Rassismus mit seiner Vorwurfskultur sein?

Dieses Video wurde von Youtube innerhalb wenigen Stunden zensiert und gelöscht.

Das Verhalten der Regierung ist so unglaublich, dass es unglaubliche Verschwörungstheorien rechtfertigt.
Dieses Video wurde von Youtube nach über 110.000 Aufrufen zensiert, da es angeblich "Hassrede" enthalte.

* Radikale Politik mit Ziel totalem Bürgergehorsam
* Der Notstand und die Diktaturen sollen eingeübt werden.
* Diese Politik ist ein Frontalangriff auf die Demokratie.
* Widerstandsrecht nach Artikel 20 GG
* Was ist Verschwörungstheorie?
* Deep-State und Fassadendemokratie.
* Ist der Crash gewollt und geplant?
* Ziel einer Weltregierung
* Lösungsansatz

Siehe auch:
Webseite: http://www.wolfgang-gedeon.de
Facebook: https://web.facebook.com/Wolfgang.Gedeon/

Buch: Ich, die AfD und der Antisemitismus (http://www.wmg-verlag.de/ich-die-afd-und-der-antisemitismus/)
Buch: Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten (http://www.wmg-verlag.de/gedeon-buecher/der-gruene-kommunismus/)

SHOW MORE

Created 9 months ago.

9 videos

Category News & Politics

Dies ist der Kanal vom Landtagsabgeordneten Dr. Wolfgang Gedeon im Landtag von Baden-Württemberg.
Adresse: Konrad-Adenauer-Str. 3, 70173 Stuttgart.
Telefonisch können Sie mich oder meine Mitarbeiter über die Nummer meines Landtagsbüros erreichen (an Werktagen außerhalb der Ferien Mo-Fr 10-12 Uhr und Mo-Do 14-16 Uhr): 0711 / 20 63 56 17
Per Mail erreichen Sie mich unter: [email protected]