DickerHundDeutschland

Ein Marschlied geschrieben und komponiert von Erich Storz. Erich Storz (1927-2016) war in den 1950er Jahren einer der populärsten deutschen Volksmusikanten.
Er hat das Lied zusammen mit dem Erich-Storz-Trio im Jahr 1958 aufgenommen. Im selben Jahr wurde das Lied auch vom Musikkorps der Bundeswehr zusammen mit einem Soldatenchor unter Leitung von Oberstleutnant Stephan aufgenommen.
A German marching song written and composed by Erich Storz. Erich Storz (1927-2016) was one of the most popular German folk musicians in the 1950s.
He recorded the song together with the Erich Storz Trio in 1958. In the same year the song was also recorded by the music corps of the Bundeswehr together with a soldiers' choir under the direction of Lieutenant Colonel Stephan.

Text:
Im tiefen Tal, wo der Wildbach rauscht
am schroffen Fels entlang
Da hab ich oftmals dem Lied gelauscht,
das mir das Wasser sang

Und weil das so lustig geklungen
da nahm ich die Laute zur Hand
und habe beim Wandern gesungen:
Mein schönes Heimatland
Vallerrihihi Vallerrahaha
und habe beim Wandern gesungen:
Mein schönes Heimatland

Im tiefen Wald, wo das Forsthaus steht,
die Förster-Gretel wohnt
Da wurd ich einst im Vorrübergehen,
mit einem Gruß belohnt

Und weil sie so freundlich gewunken,
da nahm ich die Laute zur Hand
und hab ihr dann Lieder gesungen
aus meinem Heimatland
Vallerrihihi Vallerrahaha
und hab ihr dann Lieder gesungen
aus meinem Heimatland

Das tiefe Tal und der tiefe Wald,
sie waren all' mein Glück
An den Wildbach und an das Försterhaus
denk ich noch oft zurück

Und leuchten noch immer die Sterne
dann gehen wir zwei Hand-in-Hand
und singen die Lieder so gerne
aus unsrem Heimatland
Vallerrihihi Vallerrahaha
und singen die Lieder so gerne
aus unsrem Heimatland

----------

English Translation:
In the deep valley where the torrent rushes
along the rugged rock
There I often listened to the song
that the water sang to me

And because it sounded so funny
I picked up the lute
and sang while hiking:
My beautiful homeland
Vallerrihihi Vallerrahaha
and sang while hiking:
My beautiful homeland

In the deep forest where the forester's house stands
the forester's Gretel lives
There I was once rewarded with a greeting
as I passed by

And because she waved so kindly,
I picked up the lute
and then sang songs to her
from my home country
Vallerrihihi Vallerrahaha
and then sang songs to her
from my home country

The deep valley and the deep forest
they were all my luck
To the torrent and the forester's house
I still think back often

And if the stars are still shining,
then we both go hand in hand
and we like to sing the songs
from our homeland
Vallerrihihi Vallerrahaha
and we like to sing the songs
from our homeland

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channel:
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Komponiert von Carl Lange, im Jahr 1814 im Feldlager der preußischen Truppen bei der französischen Stadt Sedan. Nach der Niederlage von Napoleons I. war die Stadt vom preußischen 7. Infanterie-Regiment besetzt. Carl Lange (1787-1857) war dort Regimentskapellmeister und hatte an den Befreiungskriegen von 1813 bis 1815 teilgenommen.
Anlässlich einer Parade zum Abschluss der Besatzungszeit in Frankreich 1818, an der auch der preußische König Friedrich Wilhelm III. und der russische Zar Alexander I. teilnahmen, widmete Lange den Sedanmarsch seinem Regiments-Chef, Major Prinz Wilhelm (dem späteren Kaiser Wilhelm I.).
Als das Regiment 1818 wieder in die Heimat verlegt wurde, ritt Prinz Wilhelm an der Spitze unter den Klängen des Sedanmarsches in Glogau (Schlesien) ein. Die Komposition blieb 100 Jahre lang bis 1918 der Parademarsch der Liegnitzer Königs-Grenadiere.
Die Schlacht von Sedan (die nichts mit der Entstehung dieses Marsches zu tun hat) fand am 1. und 2. September 1870 im Deutsch-Französischen Krieg statt. Der deutsche Sieg war vorentscheidend für den Ausgang des Krieges. Der französische Kaiser Napoléon III. kapitulierte am 2. September 1870 und wurde gefangen genommen. Daraufhin rief die französische Regierung in Paris die Republik aus und führte den Krieg fort. Nach der Einnahme von Paris durch deutsche Truppen am 28. Januar 1871 und der Proklamation des deutschen Kaiserreiches am 18. Januar 1871 wurde der Krieg offiziell am 10. Mai 1871 beendet.
Im Deutschen Kaiserreich wurde der 2. September als „Sedantag“ zu einem patriotischen Feiertag. Der Sedantag wurde am 27. August 1919 abgeschafft.
----------
Composed by Carl Lange, in 1814 in the field camp of the Prussian troops near the French city of Sedan. After the defeat of Napoleon I, the city was occupied by the Prussian 7th Infantry Regiment. Carl Lange (1787-1857) was regimental bandmaster there and had participated in the liberation wars from 1813 to 1815.
On the occasion of a parade at the end of the occupation in France in 1818, at which the Prussian King Friedrich Wilhelm III. and the Russian Tsar Alexander I participated, Lange dedicated the Sedan March to his regimental chief, Major Prince Wilhelm (later Kaiser Wilhelm I.).
When the regiment moved back home in 1818, Prince Wilhelm rode into Glogau (Silesia) at the head of his troop to the sound of the Sedan March. The composition remained the parade march of the Liegnitz Royal Grenadiers for 100 years until 1918.
The Battle of Sedan (which has nothing to do with the origin of this march) took place on September 1st and 2nd, 1870 in the Franco-Prussian War. The German victory was decisive for the outcome of the war. The French Emperor Napoléon III. surrendered on September 2, 1870 and was captured. Thereupon the French government proclaimed the republic in Paris and carried on with the war. After the capture of Paris by German troops on January 28, 1871 and the proclamation of the German Empire on January 18, 1871, the war was officially ended on May 10, 1871.
In the German Empire, September 2nd became a patriotic holiday as "Sedan Day". Sedan Day was abolished on August 27, 1919.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channel:
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein altes deutsches Soldatenlied, entstanden um 1900/An old German soldier song, created around 1900
Interpreten/Artists: Musikkorps der 11. Panzer-Grenadier-Division/Music Corps of the 11th Mechanized Division
Leitung/Conductor: Major Hans Friess
Album: Wir singen und marschieren - Beliebte Märsche und Soldatenlieder; 1961

Text:

Refrain:
Im Walde blüht die Haselnuß,
Mädchen lass dich küssen,
Es braucht wenn du verschwiegen bist,
Kein Mensch davon zu wissen.
Hollerhi, hollerho, ralalaa
Hollerhi, hollerho, ralalaa
Es braucht wenn du verschwiegen bist,
Kein Mensch davon zu wissen

Anna-Susanna, du Herzensdieb,
Mädel, mein Mädel, ich hab' dich so lieb,
Heute verspricht mir dein Blick,
Anna-Susanna das Glück.

Anna-Susanna, der Mond scheint so hell,
Schatz an das Küssen gewöhnst du dich schnell,
Und schon vielleicht über's Jahr,
Werden wir beide ein Paar!

English Translation:

Chorus:
The hazelnut blooms in the forest,
Girl let me kiss you
If you are discreet,
nobody needs to know about it.
Hollerhi, hollerho, ralalaa
Hollerhi, hollerho, ralalaa
If you are discreet,
nobody needs to know about it

Anna-Susanna, you thief of my heart,
Girl, my girl, I love you so much
Today your look promises me happiness, Anna-Susanna

Anna-Susanna, the moon shines so brightly
Sweetheart you will get used to kissing quickly
And maybe over the year
We'll both be a couple!

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Dieses Lied wurde von Franz Josef Breuer (1914-1996) komponiert. Der Text stammt von Käthe Kongsbak-König (1895-1975). Die beiden haben bereits vor dem 2. Weltkrieg mehrere Marsch- und Soldatenlieder zusammen geschrieben (wobei Kongsbak-König die Texte unter dem Pseudonym "Klaus Triberg" veröffentlichte). Von diesem Duo stammen z.B. die Lieder "Das macht die Regimentsmusik" https://youtu.be/396U5KB3FB8 und "Mir hat ein kleines Vögelchen gesungen" https://www.youtube.com/watch?v=X3DhHrnR3IE. Diese Lieder wurden allerdings als zu wenig truppentauglich für den Soldatenalltag im Krieg verworfen und waren deshalb nicht sehr populär zu dieser Zeit.
Erst nach dem Krieg, bei der Aufstellung der Bundeswehr gegen Ende der Fünfziger Jahre, entsprachen diese fröhlichen, schlagerhaften Marschlieder dem Zeitgeist und fanden Verwendung bei der Truppe. F. J. Breuer war von Ende 1945 bis 1965 als Komponist beim NDR in Hamburg angestellt.
This song was composed by Franz Josef Breuer (1914-1996). The lyrics are by Käthe Kongsbak-König (1895-1975). The two of them wrote several marching and soldier songs together before World War II (Kongsbak-König published the lyrics under the pseudonym "Klaus Triberg"). They also made the following songs: "Das macht die Regimentsmusik" https://youtu.be/396U5KB3FB8 and "Mir hat ein kleines Vögelchen gesungen" https://www.youtube.com/watch?v=X3DhHrnR3IE. However, these songs were discarded as not being suitable for everyday use for soldiers during the war and were therefore not very popular at that time. Only after the war, with the formation of the Bundeswehr towards the end of the 1950s, did these happy marching songs reflect the spirit of the times and were used by the troops. F. J. Breuer was employed as a composer at the NDR in Hamburg from late 1945 to 1965.

Interpreten/Artists:
Heeres Musikkorps Hamburg, Leitung/Conductor: Hans Herzberg; Album: Immer wenn Soldaten singen, Marschmusik und Soldatenlieder

Liedtext:

Refrain:
Beim Tschingderassa, Tschingderassabum.
Da drehn sich alle Mädchen auf der Straße um.
Beim Tschingderassa, Tschingderassabum.
Da lächeln sie und wissen nicht warum.

1.
Fröhlich schmettern die Trompeter.
Ja,ja,ja, das geht ins Blut.
Und die strammen Posaunisten,
Können es genauso gut!

2.
Die Mädchen, die Kleinen,
Die schwärmen alle von der Uniform.
Soldaten, die Singen,
Die Imponieren ganz Enorm, hei, hei!

3.
Was die Klarinetten können,
Kann die kleine Flöte auch!
Und die große dicke Trommel
Schlägt sich zweimal auf den Bauch!

English Translation:

Chorus:
By the Tschingderassa, Tschingderassabum.
All the girls turn around in the street.
By the Tschingderassa, Tschingderassabum.
They smile and do not know why.

1.
The trumpeters blare happily.
Yes, yes, yes, that gets into your blood.
And the strapping trombonists
Can do it just as well!

2.
The girls, the little ones
They all rave of the uniform.
Soldiers who are singing,
They are really impressive, hey, hey!

3.
What the clarinets can do
The little flute can too!
And the big thick drum!
Hits itself on the belly twice!

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/

Ein Fahrtenlied aus der bündischen Jugenbewegung, entstanden im Jahr 1979, Worte & Weise: mayer (Jürgen Sesselmann).
Die erste Veröffentlichung erfolgte 1985 (unter dem Titel: Sven Nordlandsson) im Liederbuch DER WANDERBURSCHE, herausgegeben vom Orden der Bockreiter.
A hiking and campfire song from the German youth movement, created in 1979, words & music: mayer (Jürgen Sesselmann).
The first publication took place in 1985 (under the title: Sven Nordlandsson) in the song book DER WANDERBURSCHE, published by the Order of the Bockreiter.

Text:
Es fahren rauhe Gesellen
zum Thing in den Schlangenfjord.
Nordlands Männer steuern ans Ufer dort.
Gar mächtig die Luren gellen,
es hallt von den Bergen her fort.
Schnelle Drachen ankern an ödem Ort.
Jagte uns auch die dänische Brut durch die tosende Flut.
Kampf auf den Meeren liegt in unser’m Blut!

Ratschlagend hocken die letzten Nordländer im Feuerkreis.
Große Worte da Sven Nordlandsson weiß:
"Bis jetzt war‘n wir die Gehetzten,
empfingen nur Knechtschaft als Preis.
Folgt mir, Männer, weil ich Nordlandsson heiß’!
Morgen holen wir unser Land
aus der dänischen Hand,
und stecken ihre Boote all’ in Brand."

Stolz heben sie ihre Gere,
ein jeder steht seinen Mann.
Alle führt sie Sven Nordlandsson an.
Mit alter nordischer Ehre
wider dem dänischen Bann,
fährt die Flotte heim nach Nordland sodann.
"Falls wir alle bleiben im Lee, tut das keinem mehr weh,
reißen die Dänen mit in tiefe See."

English Translation:
Rough fellows drive
to the Thing in the snake fjord.
Northland's men steer to the shore there.
The lures sound mightily,
it echoes from the mountains.
Fast dragon ships anchor in a barren place.
Although the Danish brood chased us through the roaring tide,
To fight on the seas is in our blood!

The last norsemen sit advisoring around the fire.
Big words Sven Nordlandsson speaks:
"Until now we were the hunted
received only bondage as a price.
Follow me, men, because my name is Nordlandsson!
Tomorrow we will fetch our land
from the Danish hand,
and set all their boats on fire."

They proudly raise their spears,
each one stands his man.
Sven Nordlandsson leads them all.
With old Nordic honor
against the Danish ban,
drives the fleet home to Northland then.
If we all stay at the leewardside, it won't hurt anybody anymore
we drag the Danes with us into deep seas.

Thing: germanische Bezeichnung für eine Volks-, Heeres- und Gerichtsversammlung
Luren (altnordisch): Bronzetrompeten, stierhornähnlich gebogen
Drachen: Drachenschiff, Langschiff der Wikinger, Kriegsschiff, hatten einen geringen Tiefgang und waren extrem wendig und schnell.
Lee: Bezeichnung für die vom Wind abgekehrte Seite eine Schiffes

Bilder/Pictures: pixabay
Dokumentation: Drachenschiffe am Horizont - Die Wege der Wikinger

E / H7 / E /
A / E / H7 /
E / H7 / E /
A / E / H7 /
e / D / G /
G / D / e / H7 / e /

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Geschrieben im Jahr 1921 von Walter Gättke im Stil eines alten Handwerksburschenliedes. Später wurde daraus auch ein Burschenschafts- und Soldatenlied.
Walter Gättke wurde 1896 in Hamburg geboren. Bekannt wurde er vor allem als Liedermacher der bündischen Jugend. Er zog wie viele anderer seiner Generation 1914 freiwillig in den Krieg. Nach dem Krieg schuf er zahlreiche Lieder, die über die Jugendbewegung in Deutschland eine weite Verbreitung fanden.
Später schrieb Gättke auch niederdeutsche Literatur, seine Lustspiele wurden u. a. vom Ohnsorg-Theater aufgeführt. Er beging im Jahr 1967 Selbstmord.
Written in 1921 by Walter Gättke in the style of an old journeyman craftsmen song. Later it became a fraternity and soldier song.
Walter Gättke was born in Hamburg in 1896. He was best known as a songwriter for the german youth movement. Like many others of his generation, he voluntarily went to war in 1914. After the war he created numerous songs that were widely distributed about the youth movement in Germany.
Later Gättke also wrote Low German literature which was performed by the Ohnsorg Theater. He committed suicide in 1967.
https://www.volksliederarchiv.de/lexikon/gaettke/

Weitere Lieder von/More songs by Walter Gättke:
Und wenn wir marschieren https://www.youtube.com/watch?v=DHpG6kZcuaQ
Trum trum terum tum tum https://www.youtube.com/watch?v=P-M1HUzyJ18&t=21s
Wenn die Landsknecht trinken https://www.youtube.com/watch?v=1IUgu8MhuRQ&t=19s
Der Störtebeker ist unser Herr https://www.youtube.com/watch?v=95WT2bMsG3I&t=13s

Text:
Die schöne Zeit hebt an!
Das Bündel ist geschnürt!
Mamsell, wo ist der Mann,
der Dich zum Altar führt?

Das Eine sag ich frei und schlicht,
ich bin der Esel sicher nicht,
mit eins und zwei und drei,
zieh' ich an Dir vorbei!

Was gibt es in der Welt?
Viel Freud' und Pech zugleich!
Die Freude mir gefällt,
vom Pech werd' ich nicht reich!

Ich schenk es einem alten Weib,
zum Trödeln und zum Zeitvertreib,
mit eins und zwei und drei,
zieh' ich am Pech vorbei!

English Translation:
The good times begin!
The bundle is tied up!
My lady, where is the man,
who's leading you to the altar?

One thing I can say freely and simply
I'm surely not the donkey
with one and two and three,
I go past you!

What is there in the world?
Much joy and bad luck at the same time!
I like the joy
I won't get rich from bad luck!

I give it to an old woman
to dawdle and to pass the time,
with one and two and three,
I walk past the bad luck!

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Das Video ist von theodiskfolk, ich habe nur deb Text hinzugefügt/Video made by theodiskfolk, I only put the words in it.
Ich möchte zu Rucksack und Wanderstab greifen
Und möchte durch Ostpreussens Wälder streifen
Ich möchte auf Schlesiens Berge steigen
Meinen Kindern die Heimat der Urväter zeigen

Ich möcht an masurischen Seen liegen
Und Kraniche sehen in den Abend fliegen
Möcht über die kurische Nehrung gehen
Und Elche von Ferne grasen sehen

Ich möchte in Weichsel und Memel fischen
Und mich an Riesengebirgs Quellen erfrischen
Ich möchte verweilen am Ostseestrand
Nach Bernstein suchen im weissen Sand

Es schmerzt mich im Herzen die offene Wunde
Es quält mich die Sehnsucht zu jeglicher Stunde
Ich bitte Allvater, um das einzige Glück
Gib mir meine ganze Heimat zurück

English translation:
I want to grab my backpack and walking stick
And would like to roam through East Prussia's forests
I want to climb Silesia’s mountains
Show my children the home of their forefathers

I want to lie at Masurian lakes
And see cranes fly into the evening
Would like to go over the Curonian Spit
And see moose grazing from afar

I want to fish in the Vistula and Memel
And refresh myself at the Giant Mountains springs
I want to linger on the Baltic Sea beach
Looking for amber in the white sand

The open wound hurts me in my heart
Longing torments me at any hour
I ask Allfather for the only happiness
Give me back all of my homeland

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein Lied aus der Zeit des Vormärz, der Zeit vor der gescheiterten deutschen Revolution von 1848/49. Der politische Schriftsteller Johann Rudolf Kölner (1800 bis 1877), genannt Kölner der Saure, verfasste den Text bereits um 1830. Die Melodie stammt von dem alten Jagdlied "Auf, auf zum fröhlichen Jagen" https://www.youtube.com/watch?v=KZHir_Ov48k. Der Text wurde zunächst auf Flugblättern verbreitet, bevor er 1840 im Handwerker-Liederbuch "Deutsche Volksstimme" veröffentlicht wurde. Das Lied, besonders die letzte Strophe, in der die Farben Schwarz-Rot-Gold für die Forderungen nach nationaler Einheit, Freiheit und Volkssouveränität stehen, wurde angeblich auf dem Hambacher Fest 1832 von den national gesinnten Burschenschaftlern mit besonderer Inbrunst gesungen.
Kölner benutzte ein altes Jagdlied für seinen revolutionären Text weil das Lied sehr bekannt war, und wahrscheinlich auch weil die Jagd damals überwiegend dem Adel vorbehalten war. Er stellt also quasi die damaligen Verhältnisse auf den Kopf: die Fürsten, die sonst die Jäger sind, werden von den freien Bürgern gejagt.
A song from the time before the failed German revolution of 1848/49. The political writer Johann Rudolf Kölner (1800 - 1877), known as "Kölner der Saure", wrote the text as early as 1830. The melody is from the old hunting song "Auf auf zum fröhlichen Jagen" https://www.youtube.com/watch? v = KZHir_Ov48k. The text was first distributed on leaflets before it was published in the craftsman's songbook "Deutsche Volksstimme" in 1840. The song, especially the last stanza in which the colors black-red-gold stand for the demands for national unity, freedom and popular sovereignty, was supposedly sung with particular fervor by the nationally-minded fraternity members at the Hambach Festival in 1832.
Kölner used an old hunting song for his revolutionary text because the song was very well known, and probably also because the hunt was mostly reserved for the nobility at that time. So he basically turned the situation at the time upside-down: the princes, who are otherwise the hunters, are hunted by the free citizens.

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=VRjCsBNNbmg
Kanal: EnkaMexi
https://www.youtube.com/channel/UCxmzTNkYHPri6NSh_5chtFg

Interpret/Artist: Hein & Oss; Album: Deutsche Lieder 1848/49 (1974)

Text:
Hallo, zum wilden Jagen, auf jedes Kronentier!
Seht, es beginnt zu tagen, im ganzen Jagdrevier!
Herab, du treue Büchse, von stiller Hüttenwand!
Zum Schuß auf Fürstenfüchse, im großen Vaterland!

Refrain:
Ridihejo, di hejo, dihe-dihe-rijo, ridijoh
Hejo, di hejo, dihe-dihe-ridijoh!

Heraus, ihr scharfen Klingen! Aus engem Eisenschrein!
Bald sollt ihr lustig springen, im männlichen Verein!
Die Freiheitsmaid, so minnig, lad't euch so dringend ein:
Zu Freuden, rein und innig, aus stillem Kämmerlein!

Heraus, ihr Menschenwürger, in's weite Jagdrevier!
Wild jagen freie Bürger, heut' jedes Kronentier!
Hui, Sau, mit straffen Borsten, von Polenblut so rot,
dich jagt in freien Forsten, der wilde Jäger tot!

Das Schwarz der Knechtschaft schwindet, in Kampfes blut'gem Rot!
Der Freiheit Gold verkündet, das Ende aller Not!
Zielt gut, haut scharf, ihr Treuen: du Büchse und du Schwert!
Das wird die Nachwelt freuen, am freien eig'nen Herd!

English Translation:
Hello to the wild hunt on every crowned animal!
See, the day begins in the whole hunting ground!
Come down, you faithful rifle, from the silent hut wall!
To shoot princely foxes, in the great fatherland!

Refrain:
Ridihejo, di hejo, dihe-dihe-dijo, ridijoh
Hejo, di hejo, dihe-dihe-ridijoh!

Out, you sharp blades! From a narrow iron sheath!
Soon you shall jump merrily, in the manly club!
The freedom maiden, so loving, invites you so urgently:
To joy, pure and heartfelt, out of a silent room!

Forth with you stranglers of men, into the vast hunting ground!
Today free citizens wildly hunt every crowned animal!
Whoosh, wild boar, with taut bristles, so red from Polish blood
The wild hunter chases you dead in the free forests!

The black of servitude is fading in the bloody red of battle!
The gold of freedom proclaims the end of all misery!
Aim well, be sharp, you loyal ones: you rifle and you sword!
Posterity will be happy about that, in their own free homes!

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein deutsches Seemannslied/A German shanty; Worte/words: Heinrich Anacker, Weise/Music: Herms Niel.
Interpreten/Artists: Königsbrunner Seemannschor
http://koenigsbrunner-seemannschor.com

Das Liederblatt dazu herunterladen:
https://andihoffnung.files.wordpress.com/2021/06/antje-mein-blondes-kind-liedzettel-a4-empfohlene-tonart-g-dur.pdf

Text:
Der Tag war grau, der Tag war schwer
und stürmisch ging die See.
Nun klärt es auf von Westen her,
die Brandung glänzt wie Schnee.
Um's Achterdeck die Möwe fliegt,
und leise kommt der Wind -
Der mich in gold'ne Träume wiegt,
Antje, Antje,
Der mich in gold'ne Träume wiegt,
Antje, mein blondes Kind.

|: Antje, Antje,
Hörst du nicht von Ferne das Schifferklavier?
Antje, Antje,
Das Lied soll dich grüssen von mir. :|

2. Wir hielten Wacht, so manche Nacht
und fanden keine Ruh'.
Das Schiff hat große Fahrt gemacht,
nun geht's der Heimat zu.
Am Achterdeck die Möwen schrei'n,
ihr Flug ist pfeilgeschwind -
Bald werd ich wieder bei dir sein -
Antje, Antje,
Bald werd ich wieder bei dir sein,
Antje, mein blondes Kind.

3. Wenn einmal mich die See behält,
dann nimm es nicht so schwer -
Geht alles so, wie's Gott gefällt
und Seeleut' gibt's noch mehr.
Ob laut am Heck die Möwe klagt,
wein' nicht die Augen blind -
Ein And'rer kommt, der um dich fragt -
Antje, Antje,
Ein And'rer kommt, der um dich fragt,
Antje, mein blondes Kind

English Translation:
The day was gray, the day was hard
and the sea was stormy.
Now it clears up from the west
the surf shines like snow.
The seagull flies around the quarterdeck,
and the wind comes softly -
which lulls me into golden dreams,
Antje, Antje,
which lulls me into golden dreams
Antje, my blonde girl.

Chorus:
|: Antje, Antje,
Can't you hear the accordion from the distance?
Antje, Antje,
The song shall greet you from me. : |

We kept watch, many a night
and found no rest.
The ship has made a long journey
now it goes back home.
The seagulls scream on the quarterdeck,
their flight is as swift as an arrow -
Soon I'll be with you again -
Antje, Antje,
Soon I'll be with you again
Antje, my blonde girl.

If I once die at sea
then don't take it so hard -
Everything goes as it pleases God
and there are even more sailors.
Whether the seagull complains loudly at the stern,
don't cry your eyes blind -
Another one comes who asks for you -
Antje, Antje,
Another one comes who asks for you
Antje, my blond girl

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein Fahrtenlied aus der Bündischen Jugend/A hiking song by the German youth movement; Worte/Words: Hans Bährend - Weise/Music: Ludwig Dewitz
zuerst veröffentlicht in/first published in: Frisch gesungen, Kameraden; 1951

Text:
Kameraden, jagt die Pferde in die silbergraue Nacht.
Jagt sie über dumpfe Erde,
fort in ferne Sternenpracht!

Kameraden, eure Seele spannt wie euren Bogen steil.
Und im Schrei aus heis'rer Kehle
seid ihr heute selber Pfeil.

Kameraden, ohne Maße ist das weite Firmament.
Folgt der spurenlosen Straße,
deren Grenze ihr nicht kennt.

Kameraden, taucht die Hände in des roten Feuers Schein.
Nehmt die lodernd hellen Brände,
reitet in die Nacht hinein.

English Translation:
Companions, drive the horses into the silver-gray night.
Drive them across gloomy earth,
away into distant star splendor!

Companions, draw your soul steeply like your bow.
And in the scream from a hoarse throat
you yourself are an arrow today.

Companions, the vast firmament is without extent.
Follow the road that has no traces
whose limit you do not know.

Companions, put your hands in the glow of the red fire.
Take the blazing bright fires
ride into the night.

Bilder/Pictures: pixabay.com

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein Volkslied/Soldatenlied nach einem Gedicht von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)/A folk song / soldier's song based on a poem by August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Interpret/Artist: Der Geächtete
Quelle/Source:
https://www.youtube.com/watch?v=FZcpeBs-Djg
Kanal/Channel:
https://www.youtube.com/channel/UCGFNcU5p4W5Y7KIOXJFZ-2Q

Text:
Wer wird die Rosen brechen, wenn Sommerzeit beginnt?
Wer wird den Mädchen winken zum Tanzen und zum Trinken,
|: wenn wir zu Felde sind? :|

Leb wohl, Herzallerliebste, Herzallerliebste mein.
Die Trommel hat geschlagen, kein Weinen hilft, kein Klagen,
|: es muß geschieden sein. :|

Ich brech ein grünes Zweiglein und steck's an meinen Hut.
Ja, Hoffnung will ich tragen, auch in den schwersten Tagen
|: und bleiben wohlgemut. :|

Und wenn in Schlachtgetümmel mein junges Herz zerbricht,
soll blühen auf meinem Grabe, weil ich so lieb dich habe,
|: das Blümlein Vergißmeinnicht. :|

English Translation:
Who will pick the roses when summer time begins?
Who will wave to the girls for dancing and drinking,
|: when we are in the field? : |

Farewell, my dearest one, Dearest my.
The drum has beaten, no crying helps, no complaining,
|: we have to part. : |

I break off a green twig and put it on my hat.
Yes, I want to be full of hope, even in the hardest days
|: and stay in good spirits. : |

And when my young heart breaks in the fray of battle,
shall bloom on my grave because I love you so much
|: the flower forget-me-not. : |

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Auch bekannt als „Nachtposten im März“ aus dem Gedichtband: Im Felde zwischen Nacht und Tag), ein Gedicht von Walter Flex (1887-1917) aus dessen Buch "Der Wanderer zwischen beiden Welten" (1916). Eine verbreitete volksliedhafte Marschmelodie dazu schrieb Robert Götz (1892–1978). Die Melodie entstand zwar schon 1916, jedoch wurde das Lied erst Ende der 1920er Jahre populär. Das Gedicht und später das Lied verbreiteten sich zunächst in der Wandervogelbewegung und der Bündischen Jugend, da es von ihr als Symbol für den von Flex idealisiert dargestellten „Wandervogel-Soldaten“ Ernst Wurche betrachtet wurde, der zu einem Idealbild des „Feldwandervogels“ wurde.
Bald wurde es auch von der katholischen Jugend gesungen (mit kleiner Textvariante in der 4. Strophe) und später in anderen Vereinigungen, wie der Hitlerjugend, der Wehrmacht und der Waffen-SS. Der Kulturwissenschaftler Wolfgang Lindner verwendet es als Beispiel dafür, wie sich die Vertonung eines Textes von der ursprünglichen Intention entfernen kann. Die „zackige“ Marschmelodie, der das Lied seine Beliebtheit verdankt, kontrastiert mit der Melancholie des Textverfassers Walter Flex. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Lied bis in die 1970er Jahre durch den Schulunterricht weit verbreitet. Es gehörte zum Kern des gemeinsamen Liedguts der durch die Jugendbewegung geprägten Gruppen und Verbände. Das Lied gehört u. a. zum Repertoire von Studentenverbindungen. Es fand sich auch auf einem Album des Sängers Heino wieder. In der deutschen Bundeswehr und im österreichischen Bundesheer ist es ein beliebtes Marschlied.
Im Liedgut der französischen Armee existiert es in mehreren Versionen unter dem Titel Les Oies Sauvages (dt. Die Wildgänse). Eine Version, die zum Repertoire der Fremdenlegion gehört, enthält auch die erste Strophe des deutschen Originals.

Wild geese rush through the night is a poem by Walter Flex (1887-1917) from his book "The Wanderer Between Two Worlds" (1916). Robert Götz (1892–1978) wrote a popular folksong-like marching melody. The melody was written 1916, but the song did not become popular until the late 1920s. The poem and later the song first spread through the Wandervogel movement and the Bündische Jugend, as they viewed it as a symbol for the "Wandervogel soldier" Ernst Wurche, idealized by Flex, who became an ideal image of the "Feldwandervogel".
Soon it was also sung by the Catholic youth (with a small text variant in the 4th stanza) and later in other associations such as the Hitler Youth, the Wehrmacht and the Waffen-SS. The cultural scientist Wolfgang Lindner uses it as an example of how the setting of a text can deviate from the original intention. The marching melody, to which the song owes its popularity, contrasts with the melancholy of the lyricist Walter Flex. After the Second World War, the song was widely used through school lessons until the 1970s. It belonged to the core of the common songs of the groups and associations shaped by the youth movement. The song belongs also to the repertoire of student associations. It was also recorded by the German singer Heino. It is a popular marching song in the German armed forces and in the Austrian armed forces.
In the the French army it exists in several versions under the title Les Oies Sauvages (Eng. The Wild Geese). A version that belongs to the repertoire of the Foreign Legion also contains the first stanza of the German original.

Interpret/artist: Botho-Lucas-Chor

Wildgänse rauschen durch die Nacht
Mit wildem Schrei nach Norden –
Unstete Fahrt! Habt acht, habt acht!
Die Welt ist voller Morden.

Fahrt durch die nachtdurchwogte Welt,
Graureisige Geschwader!
Fahlhelle zuckt, und Schlachtruf gellt,
Weit hallt und wogt der Hader.

Rausch’ zu, fahr’ zu, du graues Heer!
Rauscht zu, fahrt zu nach Norden!
Fahrt ihr nach Süden übers Meer –
Was ist aus uns geworden!

Wir sind wie ihr ein graues Heer
Und fahr’n in Kaisers Namen,
Und fahr’n wir ohne Wiederkehr,
Rauscht uns im Herbst ein Amen!

English translation:
Wild geese whoosh through the night
With a wild cry to the north -
Unsteady journey! Be careful, be careful!
The world is full of murdering.

Journey through the night-weighed world,
Gray-iced squadrons!
Pale light twitches, and the battle cry rings out,
The strife echoes and surges far.

Rush up, drive to, you gray army!
Rush to, drive to the north!
When you drive south across the sea -
What has become o

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Bis 1919 die Regionalhymne des Memellandes; Musik: Eitel Greulich, Worte: Erich Karschles
Als Memelland wird der zwischen 1920 und 1939 von Deutschland abgetrennte Teil Ostpreußens bezeichnet, der nördlich der Memel lag, sowie der entsprechende Teil der Kurischen Nehrung. Das Gebiet war 2.656,7 km² groß.
Das Memelland wurde nach dem Versailler Vertrag ohne Volksabstimmung am 10. Januar 1920 an die alliierten Mächte abgetreten und von Frankreich verwaltet.
Die über 140.000 Bewohnern waren zu 72,5 % Deutsche und 27,5 % Litauer. Die Größte Stadt war Memel mit 40.000 Einwohnern.
Am 10.01.1923, ein Tag bevor die Franzosen das Ruhrgebiet besetzten, überschritten mehr als 5.000 bewaffnete Litauer (zum Teil in zivil, teils in regulären Uniformen) die Grenze zum Memelland.
Daraufhin zog sich die französische Besatzungstruppe vor den „einheimischen Aufständischen“ (die in Wirklichkeit litauische Soldaten waren) zurück. Die anschließende Annexion des Memelgebiets durch Litauen erkannte der Völkerbund am 8. Mai 1924 in der Memelkonvention an.
Am 20. März 1939 verlangte der deutsche Außenminister die Rückgabe des Memellandes. Litauen tat dies am 22. März.
1945 wurde das Memelland in der Schlacht um Ostpreußen (13. Januar bis zum 25. April) von der Roten Armee erobert. Bald darauf wurde es der Litauischen Sozialistischen-Sowjet-Republik angeschlossen. Seit 1990 ist das Memelland Teil der Republik Litauen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Memelland
Until 1919 the regional anthem of the Memelland; Music: Eitel Greulich, words: Erich Karschles
The part of East Prussia that was separated from Germany between 1920 and 1939 and that lay north of the Memel river and the corresponding part of the Curonian Spit is called Memelland. The area was 2,656.7 km².
According to the Versailles Treaty, the Memelland was ceded to the Allied powers on January 10, 1920 without a referendum and administered by France. 72.5% of the over 140,000 residents were German and 27.5% Lithuanian. The largest city was Memel with 40,000 inhabitants.
On January 10, 1923, one day before the French occupied the Ruhr area, more than 5,000 armed Lithuanians (some in civil clothing, some in regular uniforms) crossed the border to Memelland.
The French occupation forces then withdrew from the "local insurgents" (who were actually Lithuanian soldiers). The subsequent annexation of the Memel area by Lithuania recognized the League of Nations on May 8, 1924 in the Memel Convention.
On March 20, 1939, the German Foreign Minister demanded the return of the Memelland. Lithuania did so on March 22nd.
In 1945 the Memelland was conquered by the Red Army in the Battle of East Prussia (January 13th to April 25th). Soon after, it became part of the Lithuanian Soviet Socialist Republic. Memelland has been part of the Republic of Lithuania since 1990.

Sänger/Singer: Der Michel
https://www.youtube.com/watch?v=npxyi0X5BQA

Text:
Kiefernwälder rauschen über Land und Moor,
und aus tiefen Sümpfen bricht der Elch hervor.

Refrain:
Das ist unsere Heimat, das ist unser Strand,
das ist unser, das ist unser, liebes Memelland.

Nehrungselche heben wuchtig ihr Geweih.
Unser junges Leben zieht daran vorbei.

Stolze Bauern pflügen, wuchtig ist ihr Schritt,
und von grünen Wiesen tönt der Sensen Schnitt.

Arbeitsame Menschen beten in der Not:
Gib uns Herr, den Frieden, gib uns Fisch und Brot.

English Translation:
Pine forests rustle over land and moor,
and the elk shows out of deep swamps.

Chorus:
This is our homeland, this is our beach,
this is our, this is our, dear Memelland.

Curonian Spit moose raise their antlers mightily.
Our young life passes by them.

Proud peasants plow, their step is powerful,
and the scythe-cut sounds from green meadows.

Diligent people pray in times of need:
Lord give us peace, give us fish and bread.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Das Weserlied, auch Weserbogenlied genannt, eigentlich eine Ode an das Weserland, ist ein geläufiges Heimatlied, beinahe eine Heimat-Hymne, in Ostwestfalen-Lippe. Hier ist es Ausdruck des Regionalbewusstseins und besonders geläufig in den Kreisen Höxter, Holzminden und Minden-Lübbecke, man trifft es aber auch auf Volksfesten in der Mittelweserregion bis in den Bremer Raum hinein an. Es gibt unterschiedliche Textversionen. Die Melodie ist die gleiche wie beim "Oberschlesierlied", "Mecklenburglied" und "Oberfrankenlied".
https://de.wikipedia.org/wiki/Weserbogenlied
The Weser song, also called "Weserbogenlied", actually an ode to the Weserland, is a common homeland song, almost a homeland anthem, in East Westphalia-Lippe. Here it is an expression of regional awareness and is particularly common in the Höxter, Holzminden and Minden-Lübbecke districts, but you can also find it at folk festivals in the Middle Weser region as far as the Bremen area. There are different text versions. The melody is the same as for the "Oberschlesierlied", "Mecklenburglied" and "Oberfrankenlied".

Text:
Wo die Weser einen großen Bogen macht,
Wo der Kaiser Wilhelm hält die treue Wacht,
Wo man trinkt die Halben in zwei Zügen aus,
|: Da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus. :|

Wir zieh'n ins Weserland,
Ins schöne Heimatland,
Dich will ich lieben
Bis in den Tod.

Viele Jahre zog' ich in der Welt umher,
Deutschland sah ich von den Alpen bis zum Meer,
Aber wo ich einst im fernen, fremden Land,
|: Zog' das Heimweh wieder mich zum Weserstrand. :|

Quelle:
-Weserlied-
https://www.youtube.com/watch?v=Bnrf8sltu6A

English translation:
Where the Weser makes a big bend
Where the Kaiser Wilhelm keeps watch
Where you drink the pints in two pulls,
|: There is my home, there I am at home. :|

Chorus:
We're moving to the Weserland
To the beautiful homeland
I want to love you
Until death.

For many years I wandered around the world
I saw Germany from the Alps to the sea,
But where I once was in a distant, foreign country,
|: Homesickness pulled me back to the Weser beach. :|

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Deutsches Fallschirmjägerlied/German paratrooper song; Worte/Words: Otto Laun, Weise/Music: Hauptmann Stübiger
Die Bilder stammen von Fallschirmjägern der Bundeswehr aus den Jahren 1958 bis 1965/
The pictures come from paratroopers of the Bundeswehr from 1958 to 1965

Disclaimer:
Dieses Video hat keine politische Aussage und nichts mit Nationalismus oder Rechtsextremismus zu tun! Ich distanziere mich offen von jeglicher Form von politischem oder religiösem Extremismus!
This video has no political statement and nothing to do with nationalism or right-wing extremism! I openly distance myself from any form of political or religious extremism!
Dieses Video dient nur zum Zweck der historischen Bildung und zur Unterhaltung/This video is for historical education and entertainment purposes only.

Text:
An jedem frühen Morgen
marschier'n wir durch die Stadt
Ob wohl mein liebes Mädel
schon ausgeschlafen hat?

Refrain:
Mägdelein, Mägdelein, Mägdelein - halloh,
ich warte auf dein Winken, auf deinen lieben Gruß
Mägdelein, Mägdelein, Mägdelein - halloh,
Grüß deinen Fallschirmjäger,
der jetzt marschieren muß

Hart dröhnt das Straßenpflaster
bei unser'm schweren Schritt.
Leis' klirren uns're Waffen,
sie grüßen dich mein Lieb.

Es geht an meiner Seite
ein guter Kamerad
der auch gleich mir im Städtchen
ein liebes Mädel hat.

Und ist der Dienst zu Ende
dann geh'n wir in die Stadt
Ein jeder holt sein Mädel,
das ihn erwartet hat.

English Translation:
Every early morning
we march through the city
Has my dear girl slept in?

Chorus:
Maid, maid, maid - hello,
I am waiting for your waving, for your kind greeting
Maid, maid, maid - hello,
Say hello to your paratrooper
who has to march now

The pavement roars hard
at our heavy step.
Our guns clink softly,
they greet you, my dear.

There goes a good comrade at my side
who also has a dear girl in town like me.

And when the duty is over
we go into town
Everyone brings his girl
who was expecting him.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Zehntausend Mann, die zogen ins Manöver - German Soldier Song + English translation

Ein Marschlied, das aus dem deutschen Kaiserreich stammt. Der Verfasser des Textes ist unbekannt. Die Melodie stammt von dem französischen Lied „Trois jeunes tambours“ aus dem Jahre 1745 (von diesem Lied gibt es auch eine deutsche Version: Junger Tambour https://youtu.be/_jvQXEhOih8).
Durch die Jugendbewegung (Wandervogel) wurde das Lied in ganz Deutschland verbreitet.
A marching song that dates back to the German Empire. The author of the lyrics is unknown. The melody is taken from the French song "Trois jeunes tambours" from 1745 (there is also a German version of this song: Junger Tambour https://youtu.be/_jvQXEhOih8).
The song was spread throughout Germany through the youth movement (Wandervogel).

Text:
Zehntausend Mann, die zogen ins Manöver
Heitschumm videbumm, heitschumm videbumm! Die zogen ins Manöver.
Heitschumm videbumm!

Da kamen sie, zum Bauer ins Quartiere
Heitschumm videbumm, heitschumm videbum! Zum Bauer ins Quartiere.
Heitschumm videbumm!

Der Bauer hat ’ne wunderschöne Tochter
Heitschumm videbumm, heitschumm videbum, ’ne wunderschöne Tochter.
Heitschumm videbumm!

"Bauersmann, die möcht‘ ich gerne haben!"
Heitschumm videbumm, heitschumm videbumm! „Die möcht‘ ich gerne haben.“
Heitschumm videbumm!

"Reitersmann, wie groß ist dein Vermögen?“
Heitschumm videbumm, heitschumm videbumm! “Wie groß ist dein Vermögen?“
Heitschumm videbumm!

"Bauersmann, zwei Stiefel und zwei Sporen.“
Heitschumm videbumm, heitschumm videbumm! „Zwei Stiefel und zwei Sporen.“
Heitschumm videbumm!

"Reitersmann, so kannst du sie nicht haben.“
Heitschumm videbumm, heitschumm videbumm! „So kannst du sie nicht haben.“
Heitschumm videbumm!
-----------------------------------
Reitersmann: „Ich will sie auch nicht haben.“
warum vidibum, warum vidibum, „Ich will sie auch nicht haben.“

Im Sachsenland, da gibt es ja viel schönre.
warum vidibum, warum vidibum, da gibt es ja viel schönre“

Schwarzbraunes Haar und rosenrote Wangen.
warum vidibum, warum vidibum, und rosenrote Wangen.

English translation:
Ten thousand men went to the maneuver (exercise)
They went to the maneuver (exercise)

Then they came to the farmer to take up quarters
To the farmer to take up quarters

The farmer has a beautiful daughter
A beautiful daughter

"Farmer, I'd like to have her as my wife!"
"I'd like to have her as my wife!"

"Horseman, how big is your fortune?"
"How big is your fortune?"

"Farmer, two boots and two spurs."
"Two boots and two spurs."

"Horseman, you can't get her like that."
"You can't get her like that."

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Quelle:
https://odysee.com/@CoronaBavaria:1

"Wir machen Musik für den demokratischen Widerstand.
Kritik an der Politik mit Satire, Charme und Melodie :) "

www.coronabavaria.de

Lied aus der Bündischen Jugendbewegung über eine Gruppe kaiserlicher Kavalleristen des 1. Weltkrieges, die in die Schlacht reiten. Worte und Weise: Walter Gättke (1896-1967), Liedschöpfer der Jugendbewegung, Nerother Wandervogel, ca. 1920
Song from the federal German youth movement about a group of imperial cavalrymen of the First World War who ride into battle. Words and music: Walter Gättke (1896-1967), song creator of the youth movement, Nerother Wandervogel, ca.1920

Text:
Wir traben, wir traben ins rote Turnei,
Wir fliegen an Gräben und Hecken vorbei.
Die Sonne verloht, das Käuzlein ruft hell,
Und der Tod, der Tod ist unser Gesell'.

Heut sind wir geladen ins flammende Zelt,
Von Kaisers Gnaden; wir reiten ins Feld.
Die Klinge sie droht von Fäusten uns hell'
Und der Tod, der Tod ist unser Gesell'.

Du daheim mir geblieben, du Mägdelein schlank,
Die Augen, die Lieben, was schaun sie so bang?
Die Blümlein rot verwehn im Wald,
Und der Tod, der küßt den Reitersmann bald.

English translation:
We trot, we trot into the red tournament,
We fly past ditches and hedges.
The sun lones, the little owl calls brightly,
And death, death is our companion.

Today we're loaded into the blazing tent
Of the grace of emperor; we ride into the field.
The blade threatens us brightly from the fists
And death, death is our companion.

You, who stayed at home, you slim girl,
The eyes, the dear ones, what do they look so frightened?
The little red flowers are wilting in the forest,
And death will soon kiss the horseman.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein Soldatenlied/Volkslied entstanden im Jahre 1821. Den Text schrieb Wilhelm Gerhard (1780-1858), die Musik Christian August Pohlenz (1790-1843).
A soldiers' song / folk song, written in 1821. The text was written by Wilhelm Gerhard (1780-1858), the music by Christian August Pohlenz (1790-1843).

Quelle:
Sang&KlangDeutschland
https://www.youtube.com/watch?v=jMEFusyG1jI

Text:

Refrain:
Ich bin der kleine Tambour Veith
Meine Trommel kann ich rühren
Und die Grenadiere führ'n
Zur Parade wie zum Streit

Von der Zehe bis zum Scheitel
All mein Leben lang gesund
Blankes Gold in vollem Beutel
Und des Liebchens Rosenmund
Rataplan, rataplan, rataplan
Solches Glück ist garnicht eitel.
Rataplan, rataplan, rataplan
Merket was der Tambour sang.

An des Jahres erstem Tage
Wandre ich froh von Haus zu Haus
Treibe mit dem Trommelschlägel
Alle bösen Geister aus
Rataplan, rataplan, rataplan
Und es fliehen Sorg und Klagen
Rataplan, rataplan, rataplan
Vor des kleinen Tambours Sang.

In die Dörfer, in die Städtchen
Bring ich meinen Jahresgruß
Raube nebenbei den Mädchen
Wohl auch manchen süßen Kuß
Rataplan, rataplan, rataplan
Und sie horchen hinterm Rädchen
Rataplan, rataplan, rataplan
Auf des kleinen Tambours Sang.

English Tanslation:

Refrain:
I am the little drummer boy Veith
I can beat my drum
And lead the grenadiers
To the parade as to the battle

From head to toe
Healthy all my life
Bare gold in a full pouch
And the sweetheart's rosy mouth
Rataplan, rataplan, rataplan
Such happiness is by no means idle.
Rataplan, rataplan, rataplan
Remember what the drummer boy sang.

On the first day of the year
I wander happily from house to house
Use the drumstick
to drive out all evil spirits
Rataplan, rataplan, rataplan
And worries and complaints flee
Rataplan, rataplan, rataplan
from the singing of the little drummer boy.

To the villages, to the small towns
I bring my annual greetings
additionally, I steal the girls
of a few sweet kisses
Rataplan, rataplan, rataplan
And behind the spinning wheel
Rataplan, rataplan, rataplan
they listen to the little drummer boy singing.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Entstanden im Preußisch-Französischen Krieg, 1870; Text und Musik: anonym; Füsiliere waren ursprünglich mit einem Steinschlossgewehr (französisch fusil) bewaffnete Infanteristen. Ab dem späten 18. Jahrhundert bildeten diese in deutschen Heeren die leichte Infanterie der Linieninfanterie, die dieser voraus das zerstreute Gefecht führten.
Originated in the Prussian-French War, 1870; Text and music: anonymous; Fusiliers were originally infantrymen armed with a flintlock rifle (French fusil). From the late 18th century, these formed the light infantry of the line infantry in German armies.

Text:
Wir sind die Füsiliere,
des Königs Grenadiere,
wir ziehen in das Feld.
Die Waffen die wir führen
Franktireure aufzuspüren

Refrain:
Wir Füsiliere
neununddreiß'ger Regiment
|:Hurra hurra hurra
neununddreiß'ger Regiment:|

Wir sind nach Frankreich kommen,
und haben Metz genommen,
jetzt geht es nach Paris.
Die Waffen die wir führen
Franktireure aufzuspüren

Am dritten Weihnachtstage,
da gabs ne grosse Klage,
es geht nicht wie man will.
Wir dürfen nicht marschieren
wir müssen retirieren

Und sollt es Gott gefallen,
und soll es nicht mehr knallen.
Es gehe wie es will.
Wir sind die Füsiliere
des Königs Grenadiere

English translation:
We are the fusiliers
the king's grenadiers,
we move into the field.
The weapons we carry
to track down French guerrillas

Chorus:
We fusiliers
thirty-ninth regiment
|: Hooray hooray hooray
thirty-ninth regiment:|

We came to France
and took Metz
now it's off to Paris.
The weapons we carry
to track down French guerrillas

On the third day of Christmas,
there was a big complaint
it doesn't work as you want.
We may not march
we have to retire

And should it please God
and shouldn't it bang anymore.
It goes as it wants.
We are the fusiliers
the King's Grenadiers.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Das Lied stammt aus einem Kompositionswettbewerb der Bundeswehr für neue Soldatenlieder aus den 60er Jahren. The song comes from a Bundeswehr composition competition for new soldier songs from the 1960s.

Mädel, gib mir deine Hand,
Gib mir deine kleine Hand,
Denn heut heißt es für uns beide Abschied nehmen!

Es war schön, so wunderschön,
Und es gibt ein Wiedersehen,
Wenn Holunder und Vergissmeinnicht erblühen.

Refrain:
|: Unser Glück, unser Glück, unser Glück :|
Kommt dann endlich für immer zurück.

Mädel, gib mir deine Hand,
Gib mir deine kleine Hand,
Denn wir woll'n, dass wir uns beide wiedersehen.

Mädel, gib mir deine Hand,
Gib mir deine kleine Hand,
|: Denn wir woll'n, dass wir uns beide wiedersehen :|

English translation:
Girl give me your hand
Give me your little hand
Because today we both have to say goodbye!

It was beautiful, so beautiful
And there's a reunion
When elder and forget-me-nots bloom.

Refrain:
|: Our happiness, our happiness, our happiness: |
Finally comes back forever.

Girl give me your hand
Give me your little hand
Because we want us to meet again.

Girl give me your hand
Give me your little hand
|: Because we want us to meet again: |

Ein Lied aus der bündischen Jugendbewegung. Entstanden nach dem 1. Weltkrieg, um 1921. Die beiden Autoren Robert Götz (Musik) und Willi Nufer (Text) haben zusammen auch das bekannte Lied "Die Eisenfaust am Lanzenschaft" verfasst.
Robert Götz (1892-1978) war Wandervogel, Dichter und Komponist vieler in der Jugendbewegung gesungener Lieder. Er hat über 500 Stücke vertont (z. B.: Aus grauer Städte Mauern, Wildgänse rauschen durch die Nacht, Es klappert der Huf am Stege).
A song from the German federal youth movement. Created after World War I, around 1921. The two authors Robert Götz (music) and Willi Nufer (text) also wrote the famous song "Die Eisenfaust am Lanzenschaft" together.
Robert Götz (1892-1978) was a member of the Wandervogel youth movement, poet and composer of many songs sung in the youth movement. He has set over 500 pieces to music.

Disclaimer:
Dieses Video hat keine politische Aussage und nichts mit Nationalismus oder Rechtsextremismus zu tun! Ich distanziere mich offen von jeglicher Form von politischem oder religiösem Extremismus!
This video has no political statement and nothing to do with nationalism or right-wing extremism! I openly distance myself from any form of political or religious extremism!
Dieses Video dient nur zum Zweck der historischen Bildung und zur Unterhaltung/This video is for historical education and entertainment purposes only.

Text:
Nach Ostland geht der Ritt.
Kommt, Brüder, reitet mit.
Lasst ab von den Tänzen,
Lasst ab vom Spiel,
Es harr'n an den Grenzen der Kämpfer viel.
Zu Pferd! Wer reitet mit?
Nach Ostland geht der Ritt.

Nach Ostland geht der Ritt,
Allwo schon mancher stritt;
Auch wir wollen streiten
Für Heimat und Recht,
Die Wege bereiten
Dem künft'gen Geschlecht.
Das Banner ruft: Zieht mit!
Nach Ostland geht der Ritt.

Nach Ostland geht der Ritt,
Zur Saat und einst zum Schnitt.
Ergreifet die Wehre und gürtet das Gewand,
Es wartet das hehre, Grenzdeutsche Land.
Wohlauf, drum reitet mit!
Nach Ostland geht der Ritt.

English translation:
The ride goes to east-land.
Come on, brothers, ride with me.
Stop dancing
Stop playing
There are many fighters waiting at the borders.
On horseback! Who is riding with me?
The ride goes to east-land.

The ride goes to east-land,
Where many have argued;
We too want to fight
For homeland and justice,
Prepare the way
for the future generation.
The banner calls out: Come along!
The ride goes to east-land.

The ride goes to east-land,
For sowing and once for harvest.
Take hold of the weapons and gird your robe,
The noble German border country is waiting.
Come on, so ride with us!
The ride goes to east-land.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Ein Lied aus der bündischen Jugend, entstanden Ende der 1920'iger Jahre, auch bekannt als "Der Tod dröhnt in den kurischen Wäldern". Worte und Weise: schorse (Georg Zierenberg, 1911-1963), ein Liedschöpfer aus dem Nerother Wandervogel.
Das Lied handelt von der Baltischen Landeswehr, die von 1918 bis 1920 im Lettischen Unabhängigkeitskrieg kämpfte. Die Landeswehr bestand zum Großteil aus deutschbaltischen Freiwilligen. Sie wurde vor allem zusammen mit deutschen Freikorpsverbänden gegen Truppen der Bolschewiki und der Rote Armee eingesetzt. Nachdem die 1920 entstandene Republik Lettland einen Friedensvertrag mit Sowjetrussland abgeschlossen hatte, ging die Baltische Landeswehr in den Streitkräften Lettlands auf.
In dem Lied wird Bezug genommen auf die Hauptstadt Lettlands, Riga. Diese wurde am 22. Mai 1919 von der Landeswehr zusammen mit deutschen Freikorps-Verbänden erobert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Baltische_Landeswehr
A song from the German federal youth movement, created in the late 1920s, also known as "Death roars in the Curonian forests". Words and music: schorse (Georg Zierenberg, 1911-1963), a songwriter from the Nerother Wanderervogel. The song is about the Baltic Army (Landeswehr), which fought in the Latvian War of Independence from 1918 to 1920. The Landeswehr consisted largely of German-Baltic volunteers. It was mainly used together with German free corps associations against Bolshevik and Red Army troops. After the Republic of Latvia, which had been established in 1920, signed a peace treaty with Soviet Russia, the Baltic States Army was absorbed into the armed forces of Latvia.
The song refers to the capital of Latvia, Riga, which was conquered on May 22, 1919 by the Landeswehr together with German Freikorps associations.

Text:
Der Tod stöhnt in den kurischen Wäldern
Death groans in the Curonian forests

und müde marschiert unsere Kompanie.
and our regiment marches wearily.

Durch Nebel und Regen über die Felder
Through fog and rain across the fields

dröhnt donnernd die Pauke der Artillerie.
roars thundering the kettle drum of the artillery.

Refrain.
In uns ist das Grauen und Lachen verbrannt
The horror and laughter is burned in us

in den Feuern von hundert Gefechten.
in the fires of a hundred skirmishes.

Wir haben ringsum nur Feinde gekannt,
We only knew enemies all around

im Rücken, zur Linken, zur Rechten.
in the back, on the left, on the right.

Umsonst alle Gräber da hinten im Osten,
In vain all the graves back there in the east,

auf endlosen Wegen zieh'n wir zurück.
We retreat on endless paths.

Wir kämpfen auf verlorenem Posten,
We fight on lost posts

verlassen von Gott und verlassen vom Glück.
abandoned by God and abandoned by luck.

Dröhnt Kurlandes Erde von grauen Kolonnen,
When Courland's earth thunders of gray convoys,

Kameraden, dann reitet nach Riga hinein.
Companions, then ride into Riga.

Und ist die letzte Schlacht noch gewonnen,
And if the last battle is still won

dann werden die Toten doch Sieger sein.
then the dead will be winners nevertheless

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Auch bekannt als "Ich habe Lust im weiten Feld zu streiten". Nach einem Gedicht von einem fliegenden Blatt aus dem dreißigjährigen Krieg (1618-1648), also etwa 100 Jahre nach der Blütezeit der Landsknechte im 16. Jahrhundert entstanden. Zuerst veröffentlicht in: Bergliederbüchlein (1740). Die Melodie dazu stammt von dem geistlichen Lied "Wer will ein Streiter Jesu sein" von Hieronymus Annoni ( 1697-1770), zuerst veröffentlicht in: Wernigerödische Sammlung geistlicher Lieder, l767.
Also known as "Ich habe Lust im weiten Feld zu streiten" (I feel like arguing in the open field). Based on a poem on a handbill from the Thirty Years' War (1618-1648), originated around 100 years after the heyday of the Landsknechte in the 16th century. First published in: Bergliederbüchlein (1740). The melody for it comes from the spiritual song "Who wants to be a warrior of Jesus" by Hieronymus Annoni (1697-1770), first published in: Wernigerödisch collection of spiritual songs , l767.

Videomaterial/video footage:
Der Mächtige Bär
Schlacht am Sonntag _ Landsknechts Hurra 2o17
https://www.youtube.com/watch?v=M9MK3jA5MNY
GeneralMcCracker
Landsknechte auf der Rosenburg 2016
https://www.youtube.com/watch?v=angof2QqdMA&t=899s

Text:
Ich habe Lust, im weiten Feld
zu streiten mit dem Feind
wohl als ein tapf´rer Kriegesheld
der´s treu und redlich meint.
Wohlan die Fahne weht
wohl dem, der zu ihr steht!
Die Trommeln schallen weit und breit.
Frisch auf, frisch auf zum Streit!

Willst, Bruder, mit, so sage ja
und setze dich zu Pferd!
Das Sattelzeug, es ist schon da
das dir zu Diensten wert.
Die Hochzeit ist bestellt
die Kirche ist das Zelt
Die Erde ist das Bettelein
drin schläft sich’s still und fein.

Ihr Musikanten, spielet wohl,
Dukaten sind hier zwei
Und wer da hat ein Säcklein voll
leg flugs noch welche bei!
Und nun in Fröhlichkeit,
Frisch auf, wir sind bereit!
Es helfe und der Herre Gott
Zum Sieg aus aller Not!

English translation:
I feel like arguing with the enemy
in the open field
arguably as a brave war hero,
who means it faithfully and honestly.
well the flag blows,
happy, who stands to it
The drums sound out far and wide.
Fresh on, fresh on to the fight!

If you want to, brother, say yes
and get on your horse!
The saddlery, it's already there
it is at your service worth.
The wedding has been ordered
the church is the tent
The earth is the bed
You can sleep peacefully inside.

You musicians, play well,
There are two ducats here
And who has a full bag
add some more, quickly!
And now in cheerfulness
Fresh on, we are ready!
May the Lord help us
To victory out of all need!

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

Aus dem Drama "Die Räuber", geschrieben von Friedrich Schiller (1759-1805) imn Jahr 1781.
Am 13. Januar 1782 wurde das Stück am Nationaltheater Mannheim uraufgeführt. Das öffentliche Interesse war groß, da bereits die ein Jahr zuvor erschienene Druckausgabe großes Aufsehen wegen ihrer offenen Kritik am Feudalsystem erregt hatte. Das Drama wurde als Freiheitskampf gegen die Tyrannei verstanden. Die Aufführung löste einen Skandal aus. Schiller war zu dieser Zeit moch Militärarzt in Württemberg. Weil ihm sein Landesherr das Schreiben weiterer Stücke verbot floh Schiller im September 1782 nach Thüringen.
Gesungen wird das Lied auf die Melodie von "Gaudeamus Igitur" („Lasst uns also fröhlich sein“), einem alten Studentenlied.
Taken from the drama "Die Räuber", written by Friedrich Schiller (1759-1805) in 1781.
On January 13, 1782 the play was premiered at the Nationaltheater Mannheim. The public interest was great, as the print edition published a year earlier had already caused a sensation because of its open criticism of the feudal system. The drama was understood as a struggle for freedom against tyranny. The performance caused a scandal. At that time Schiller was still a military doctor in Württemberg. Because his sovereign forbade him to write further pieces, Schiller fled to Thuringia in September 1782.
The song is sung to the tune of "Gaudeamus Igitur" ("So let's be happy"), an old student song.

Text:
Ein freies Leben führen wir
Ein Leben voller Wonne,
Der Wald ist unser Nachtquartier,
Bei Sturm und Wind marschieren wir
Der Mond ist unsre Sonne.

Heut kehren wir bei Pfaffen ein,
Bei reichen Pächtern morgen
Da gibts Dukaten, Bier und Wein,
Für's Übrige, das lässt man fein,
Den lieben Herrgott sorgen.

Und haben wir im Rebensaft
Die Gurgel ausgebadet
So machen wir uns Mut und Kraft
Und mit dem Teufel Brüderschaft,
Der in der Hölle bratet.

Und wenn dann unser Stündlein kommt,
Das unsre Taten lohnet
So trinken wir uns toll und voll
Und bringen dem Schwarzen unsern Zoll,
Der in der Hölle thronet.

English translation:
We live a free life
A life full of bliss
The forest is our night quarters
We march in storms and winds
The moon is our sun.

Today we visit the priest,
tomorrow rich farmers
There are ducats, beer and wine
For the rest, we let
the good Lord take care of it.

And when we have bathed our throats in the grape juice
Then we give ourselves courage and strength
and make brotherhood with the devil,
who burns in hell.

And when our bell tolls
our deeds will be rewarded
Then we get really drunk
And bring the black man our tribute,
who is enthroned in Hell.

Danke fürs Zuschauen/Thank you for watching

Besucht bitte meinen Odysee-Kanal, dort gibt es noch weitere Videos:
Please visit my Odysee-Channel, you can find more videos there:
https://odysee.com/@DickerHund:8

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA
bitte abonnieren und die Glocke aktivieren

My BitChute-Channels:
Dicker Hund international
https://www.bitchute.com/channel/dicker-hund/
DickerHundDeutschland
https://www.bitchute.com/channel/BXi6fEaOrgyV/

SHOW MORE

Created 4 months, 1 week ago.

65 videos

Category Music

Meine Youtube-Kanäle/My Youtube channels:
Dicker Hund
https://www.youtube.com/c/dickerhund
Dicker Kampfdackel
https://www.youtube.com/channel/UCR4CyPvwsUvEzwEm1NXKWXA